CloneBD 1.1.7.1 - UHD Test

Discussion in 'CloneBD (de)' started by tectpro, Nov 25, 2017.

  1. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Also das umwandeln von UHD ca 80GB nach UHD ca. 25 GB funktioniert einwandfrei.
    Mit einer GTX 1070 bekomme ich zwischen 60 - 80 fps (HEVC).
    Ein Film mit 2 Stunden und 23 minuten dauert ca. 50 Minuten.

    hvc.JPG

    Naechster test nach MKV.

    UHD 4K HEVC nach MKV 1920*1080 H.264
    h264.JPG
     
    Last edited: Nov 25, 2017
  2. RapperKiller

    RapperKiller Well-Known Member

    Hört sich ja gut an.Jetzt fehlt nur noch das mit dem Schutz.
     
  3. RapperKiller

    RapperKiller Well-Known Member

    Ich habe es mit dem Film Alien getestet und ich habe eine Fehlermeldung bekommen.
    Wo könnte es drann liegen.?Könnte das an der Testversion von deUHD liegen.?
     

    Attached Files:

    Last edited: Nov 25, 2017
  4. Pete

    Pete Forum Admin Staff Member

    Die testversion von deuhd entschlüsselt nicht ganze video, ist das richtig?
    Dann wäre es die grund, ja.
     
  5. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Konnte hier ohne Probleme Alien Convenant laden und mit CloneBD umwandeln.
    CloneBD akzeptiert nur komplett ungeschuetzes Material.
     
  6. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Eben mit Smurfs getestet nach MKV und funktioniert ohne Probleme.
    Smurfs hat seamless branching.
     
  7. wolflop

    wolflop Well-Known Member

    Leider noch nicht ausgereift. Bei manchen Filmen (ungeschützt)und Complete BD bricht Clonebd ab. Kann anscheinend exotische Audiospuren (Auro3d) nicht erkennen. Manche Filme funktionieren. Trotzdem der Hauptfilm angehakt ist werden beim fertigen Ordner mehrere Mini Dateien (Thumbnails vom Programm), ausser der Filmm2ts angezeigt. Wofür sind diese ? Werden von powerdvd ignoriert. Können die gelöscht werden?
    Leider lassen sich keine mkvs importieren. Wichtig und schön wäre es, wenn man mkv Dateien in m2ts Ordner (265Hevc) konvertieren könnte und nicht nur umgekehrt um eine BD zu erzeugen.
     
    Last edited: Nov 29, 2017
  8. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Dieser thread geht über UHDs - meinst du UHD?
    Bitte ein konkretes Beispiel nennen, sonst können wir überhaupt nichts tun. Welche BDs haben Auro3D?
    Bitte ein CloneBD log file mit posten, da sind alle relevanten Informationen enthalten.
    Bitte details - was für eine Konvertierung (nach MKV, nach BD?).
    Wenn der Hauptfilm aus mehreren m2ts zusammengesetzt war, dann ist bei einer BD-Kopie (also nicht nach MKV oder MP4) auch der output aus mehreren m2ts. Die Playlists sind letztlich dafür verantwortlich, die m2ts in der richtigen Reihenfolge abzuspielen.

    Das wird es evtl. irgendwann geben, ist aber nicht der ursprüngliche Zweck der Software.
     
  9. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    .....
    ...den letzten Punkt in Deinem Post sehe ich nicht so. Über meinen 4k Player will mein Panasionc ewx 784 keine (ungeschützten 4K) m2ts wiedergeben oder abspielen. Auch nicht bei direkten Anschluss einer Festplatte an den Panasonic Tv. Erst nach dem Konvertieren der m2ts in mkv klappte es wunderbar. Also macht die Konvertierung, von m2ts in mkv, zumindest für mich, schon Sinn.
    Die Alternative wäre, sowohl als auch, also beide Möglichkeiten.
     
    Last edited: Nov 29, 2017
  10. Fahzuu

    Fahzuu Well-Known Member

    Genau das hat er doch gesagt?
     
  11. wolflop

    wolflop Well-Known Member

    Danke am Interesse meiner Infos. Es geht natürlich nur um UHD. Zu den mehren Dateien: Es ging um das Rippen eines 53 Gb Films (nur Hauptfilm), um fremdsprachige Tonspuren wegzulassen.
    Auro 3d ist auf Texas Chainsaw Massacre und Passengers enthalten. Beim Einlesen der 4k bricht Clone BD mit der Meldung internal transcoder error ab.
    Leider hat auch ein weiterer Test mit Clonebd nicht zum Erfolg geführt. Das Ergebnis war, dass erster Versuch (Rippen- lief auch ohne Fehlermeldung durch) überhaupt nicht abspielbar auf dem Ub 900 war. Beim zweiten Versuch anderer Film konvertieren von 50 Gb auf 25 Gb ein Menü von Clone Bd Hauptfilm zu sehen war. Nach Anklicken des Buttons Hauptfilm passierte allerdings nichts.
    Was ich schlecht finde ist ausserdem, wenn die z.B. Englisch als zweite Tonspur anklicke, werden alle englischen Spuren hinzugefügt, auch die die ich nicht brauche... ich möchte allerdings nur eine und nicht die 2.0 oder Kommentar etc. Spur. Wäre schön wenn man das auswählen könnte...
    Auch wäre es schön, wenn man bei den Untertiteln sehen könnte, ob es sich um forced Titelspuren handelt.
    Ebenfalls wäre es gut wenn man Tonspuren importieren könnte... wenn das Programm mal ausgereift ist.
     

    Attached Files:

    Last edited: Nov 29, 2017
  12. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Zitat Wolflop : " ......wenn man mkv Dateien in m2ts Ordner (265Hevc) konvertieren könnte ...." entnommen aus meiner Post

    Hi Fahzuu ..... also auch beim 2ten Lesen verstehe ich Wolflop so ".... mkv in m2ts konvertieren ....." Ich benötige m2ts in mkv . Deshalb mein Post.
    Oder stehe ich auf dem Schlauch ? :banghead: :whistle:

    Grüsse
     
  13. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

  14. wolflop

    wolflop Well-Known Member

  15. wolflop

    wolflop Well-Known Member

    Ich möchte mkv in m2ts mit bdmv Ordner umwandeln, um diese als UHD Blu-ray auf dem Player UB900 abspielen zu können, da dieser keine mkvs mit 3d Ton wiedergibt.
     
    Last edited: Nov 29, 2017
  16. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ......hihi Wolfop.... ist doch glaube ich .... verstanden worden.......:rockingchair:
     
  17. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Auro-3D wird noch nicht unterstützt, wird aber nachgerüstet.

    Derzeit sollten nur MKV Kopien erstellt werden, UHD disc copies sind vorerst noch sehr experimentell.

    Ich bin nicht sicher, ob ich das Problem wirklich verstehe, denn tectpro hat bereits die korrekte Antwort gegeben. Auf der Auswahlseite kann man entweder oben die Sprachen auswählen oder für jeden Titel einzeln die Einstellungs-Box öffnen und einzelne Ton- oder Untertitelspuren auswählen.
    Die Sprachvorauswahl (die dann alle Spuren der entsprechenden Sprache auswählt), ist die schnelle, einfache Methode, die auch am meisten von den Usern gewünscht ist, die Einzelauswahl ist aber auch möglich.

    Das ist leider technisch nicht möglich, denn forced subtitles sind nur innerhalb des Streams je Untertitel-Bild geflaggt, d.h. erst nachdem der komplette Stream durchlaufen wurde, ist bekannt, ob überhaupt forced subtitles enthalten waren.
     
  18. wolflop

    wolflop Well-Known Member

    Danke für die Rückmeldung.

    Zitat:
    "Derzeit sollten nur MKV Kopien erstellt werden, UHD disc copies sind vorerst noch sehr experimentell."

    Das wäre aber der Hauptgrund für mich fürs Programm gewesen...
    Da muss ich dann wohl auf kommende Versionen warten oder das Alternativ Programm des Konkurrenten verwenden, der diese Möglichkeit anbietet...
     
    Last edited: Nov 30, 2017
  19. Ch3vr0n

    Ch3vr0n Translator NL & Mod

    @wolflop We can't help you. That's a pirated 4K Release. Redfox does condone piracy. Unfortunately support ends here & now. Any further replies from you on this part and from that title will be deleted.
     
  20. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Schönen Mittwoch Allen

    Inhalt 4K mit Clone BD in eine MKV ( nur Hauptfilm) wandeln . Der Inhalt der ISO (mpls und m2ts) ist ungeschützt und befindet sich auf HDD.

    Habe festgestellt, das die Verarbeitung, trotz der Beschleunigungseinstellung ( Video : De- und Endcoder Cuda aktiviert ; Endcoder Qualität steht auf höchste Qualität ) , nur mit 1fps erfolgt.
    Das bedeutet, CloneBD 1.1.7.1 benötigt mindestens 24 Stunden. CloneBD meldet im 20 sek. Takt , das es zwischen 10 und 15% schneller gehen könnte. Wobei mit Blick auf die angezeigte Verarbeitungszeit von ~24 Std. plus 10 % den "Braten nicht fett " machen.
    ( WIN 10 pro 64 Bit, 8gb Arbeitsspeicher; 4K taugl. Grafikkarte mit 2GB, )

    Ist denn 1fps normal ?

    Gruss
     
    Last edited: Dec 6, 2017