• AnyStream is having some DRM issues currently, Netflix is not available in HD for the time being.
    Situations like this will always happen with AnyStream: streaming providers are continuously improving their countermeasures while we try to catch up, it's an ongoing cat-and-mouse game. Please be patient and don't flood our support or forum with requests, we are working on it 24/7 to get it resolved. Thank you.

Question Netflix Download nur in SD möglich

Biber

New Member
Thread Starter
Joined
Mar 8, 2022
Messages
1
Likes
0
Der Download mit 1.8.6.0 läuft nur max mit 960x540 bei Netflix, auch nach Logout, Login.
 
Siehe Text ganz oben im Forum. Fehler lange bekannt.

Ggf. sollte man den Devs Mal etwas Schlaf gönnen, wenn die ja laut Text 24/7 dran arbeiten:

we are working on it 24/7 to get it resolved
 
Das ist merkwürdig. Nur Amazon Prime Video hat die HD wieder und Netflix nicht. Obwohl beide diesselben DRM haben.
Aber andere wie FlixGrab und StreamFab funktionieren mit Netflix HD wieder. Im Netz Downloadbereich gibts einige Filme und Serien schon auf 1080p
Beispiel Avatar - Der Herr der Elemente
 
soweit mir bekannt sind diese nur Upscalling also kein tatsächliches FHD
 
Flixgrab ist ein Bildschirmrekorder und Fab funktioniert überhaupt nicht mit Filmen auf Netflix nach dem 24. Januar, alles andere auf Netflix von ihnen ist neu kodiert.
 
weiß ja nicht wie weit du im thema bist, aber wie kannst du die aussage treffen "Obwohl beide diesselben DRM haben"
(ich scheiße jetzt nicht an der rechtschreibung keine sorge)

beide streaming anbieter verwenden widevine (und wenn ich richtig aufgefasst habe einen mix aus widevine, playready und fairplay je nach gerät, software etc)

amazon ging hier recht schnell wieder (was wenn man den gerüchten glauben schenken darf) am angriffsvektor playready liegt der für/auf/mit amazon wohl einfacher zu bewältigen war als bspw bei netflix wo dies nicht möglich war/ist.

netflix hat wohl mit/an widevine so drastische changes getroffen das bekannte sachen nicht mehr so zu verwenden sind (meine vermutung)

sprich das was die devs leisten müssen/mussten ist viel zeitintensiver shit (den ich mir warsch nicht ansatzweise erdenken kann) um erstmal wieder eine idee zu bekommen was wie wo sinn macht.
denn es nützt bei einem produkt, wo vermutlich hohe vierstellige aktive nutzerzahlen hinterstehen, nichts eine lösung zu finden die für single user sinn machen würde weil der gar nicht den durchsatz an cdm requests aufbringen kann wie eine eben erwähnte vierstellige userbase.

wenn du die analogie dir an einem für dich praxis nahen ablauf nicht vorstellen kannst und im zuge dessen, dafür kein verständnis aufbringen kannst, es steht dir frei ein eigene lösung zu finden und umzusetzen, ich wünsche dir viel erfolg.
 
Wer sagt, dass beide den gleichen DRM verwenden? Das stimmt nicht, soweit ich weiß. Jedes Studio hat sein eigenes, das heißt nicht, dass zwei Anbieter nicht das gleiche DRM verwenden können, aber ich bezweifle es. Besonders in diesem Fall.
 
Aber andere wie FlixGrab und StreamFab funktionieren mit Netflix HD wieder. Im Netz Downloadbereich gibts einige Filme und Serien schon auf 1080p
Beispiel Avatar - Der Herr der Elemente
Soweit mir bekannt ist skalieren beide das Material hoch waehrend sie es aufnehmen, nicht herunterladen. Und ja das geht auch mit Hochgeschwidigkeit.



@Deafmobil
Widevine DRM kann man sich wie ein Sicherheitssystem für digitale Inhalte vorstellen, ähnlich verschiedenen Alarmanlagen in Autos.
Verschiedene Anbieter (wie Streaming-Dienste) nutzen unterschiedliche "Versionen" dieses Systems, ähnlich wie verschiedene Automarken unterschiedliche Alarmanlagen einbauen.
  • Widevine generell: Wie das Grundkonzept einer Alarmanlage, die in Autos eingebaut wird, um diese zu schützen.

  • Verschiedene Versionen: Jede Automarke wählt eine spezifische Alarmanlage, die zu ihren Modellen passt.
    Ähnlich wählen Streaming-Anbieter unterschiedliche Widevine-Versionen, die zu ihren Anforderungen an Sicherheit und Kompatibilität passen.

  • Anbieter mit verschiedenen Versionen: So wie manche Autohersteller für verschiedene Modelle unterschiedliche Alarmanlagen nutzen, können auch Streaming-Dienste je nach Gerätetyp oder Inhalt verschiedene Widevine-Versionen einsetzen.
 
Ein Zahlenschloss knacken dauert 30 Minuten
die Kombination ändern, nur ein paar Sekunden.
So vergleiche ich das ganz gerne.
 
Jup, Streamfab skalliert es hoch mit der UI im Hintergrund. Sieht wie ein reiner Download aus.
Es sieht genau so aus wie das, was es ist: eine neu kodierte, hochskalierte lausige Entschuldigung für ein .mp4 oder ein .mkv. Ich habe Mitleid mit ihnen, sie sind dem Untergang geweiht.
 
Es sieht genau so aus wie das, was es ist: eine neu kodierte, hochskalierte lausige Entschuldigung für ein .mp4 oder ein .mkv. Ich habe Mitleid mit ihnen, sie sind dem Untergang geweiht
Springen halt viele User auf und erfreuen sich daran. Ich kann warten. Vielleicht kommt hier in Zukunft crunchyroll und netflix 1080p dann gibts hier jede Menge glücklicher User.
 
Back
Top