Image inkl. Kopierschutz mit Imgburn brennen

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by siusebem, Nov 28, 2008.

  1. siusebem

    siusebem Member

    Funktioniert es, ein mit AnyDVD HD inklusive Kopierschutz auf die Festplatte geripptes Image, mit Imgburn auf eine 50GB BD zu brennen?



    Also ich habe es mit einer BD-RE 50Gb versucht, auf dem PC nur in Verbindung mit Any abspielbar, und auf einem Pana BD 30 erkennt er zwar eine BD, aber nach selbstständigem zweimaligem Anlauf sie einzulesen, bleibt er im STOP-Modus(Displayanzeige) stehen.
     
    Last edited: Nov 28, 2008
  2. joka388

    joka388 Active Member

    Starte AnyDVD HD und mach dann mit dem Programm "ImgBurn" ein Image von dem Film (nicht mit AnyDVD ein Image erstellen). Brenn das ganze dann mit ImgBurn auf den 50 GB Rohling und es passt. Hab ich selber schon mit den Filmen "Pearl Harbor" und "The Day after Tomorrow" gemacht. Allerdings hab ich keinen 50 GB RE Rohling benutzt sondern einen Sony BD-R 50 GB und 2-fach gebrannt. Läuft auf meinem Panasonic BD 30 ohne zu murren.
     
  3. siusebem

    siusebem Member


    Schon klar, das habe ich ja auch jetzt gemacht, funktioniert auch.
    Es ging mir nur darum, ob es auch mit Kopierschutz geht, so daß ich praktisch eine "originale" BD erstelle.
    Hatte jetzt das Image(mit AnyDVD inklusive Kopierschutz erstellt) in Daemon geladen, Any natürlich nebenher laufen, dann wieder einmal mit Any (ohne Kopierschutz)und einmal mit Imgburn ein Image erstellt.
    Beide habe ich dann mit Imgburn gebrannt, und es laufen beide.
    Es gibt ja bei den Images einen Unterschied, bei dem Any-Image habe ich ja den Sly-Ordner( der ohne Any ja AACS heist, denke der Kopierschutz) mit dabei, und bei Imgburn habe ich nur die Ordner Certifikate und BDMV benutzt.
    Ich mach das nur, um für die Zukunft zu testen, was geht, vor allen Dingen wenn es darum geht auf BD-R DL zu brennen, denn da wird jeder Fehlversuch teuer.
     
  4. joka388

    joka388 Active Member

    Das hat bei mir nicht auch nicht funktioniert, nur eine 1:1 Kopie läuft nicht. Wenn du ein Image mit ImgBurn machst und AnyDVD im Hintergrund nicht läuft, erhälts du ja eine Fehlermeldung. Die kann man zwar wegklicken, die BD läuft aber dann auch nicht im Standalone wie du gemerkt hast :D