XFX 7600GT (AGP und ohne HDCP) + HP w2408h

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Manni9874, Mar 30, 2008.

  1. Manni9874

    Manni9874 Member

    Hallo,
    ich verwende diese Kombination an Grafikkarte und Monitor:
    XFX 7600GT 580M 256mb und den HP w2408h Verbunden mit einem HDMI-auf-DVI-Kabel (HDMI am Monitor angeschlossen; DVI an der Grafikkarte)
    außerdem ist in meinem Rechner:
    AMD Athlon 64 Processor 3500+ 2,20 GHz
    1 GB RAM
    ASUS A8V Deluxe
    HDDVD-Laufwerk: Toshiba SD-H802A
    Windows XP Service Pack 2
    Von den Rechenleistungen müsste es eigentlich kein Problem sein HD-DVDs in FullHD zu schauen oder?

    Ich habe auch schon mehrere ORIGINAL HD-DVDs bei ebay ersteigert. Nun habe ich von dem "HDCP-Problem" gehört. (Die Grafikkarte unterstützt kein HDCP; beim Monitor bin ich mir nicht sicher; ich glaube aber schon)

    Kann ich mit ANYDVD HD 6.4.0.4 dieses Problem ohne weiteres beseitigen und meine ersteigerten HD-DVDs schauen?
    Welche weiteren Programme würde ich benötigen?
    Bitte helft mir; ich bin wirklich im Moment verzweifelt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Manni
     
    Last edited: Mar 30, 2008
  2. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Checke erst mal Dein System mit "Cyberlink Blu-ray & HD DVD Advisor" hier herunterladen (Quelle: cyberlink.com)
    Trage bei "Select Country" Germany ein.
    Das dann inst. Tool checkt Dein komplettes System, ob es HD DVD bzw. Blu-ray tauglich ist, bzw. zeigt Dir an, wo noch nachzurüsten ist.
    Auf den ersten Blick ist der Speicherplatz (1GB RAM) nicht! ausreichend.
    Das LW ist soweit ok, wenn die Firmware aktuell ist. GraKa ist nur bedingt tauglich.

    Aber checke erstmal selbst.
    Alles was ok ist, wird Dir ähnlich einer Ampel, grün angezeit.
    Bedingt tauglich: gelb
    Nicht tauglich: rot
     
    Last edited: Mar 30, 2008
  3. Manni9874

    Manni9874 Member

    Resultat der Prüfung:
    http://img389.imageshack.us/img389/8462/hdsystemxk5.jpg
    Den erwähnten Monitor habe ich noch nicht angeschlossen, da er noch nicht angekommen ist. Ebenso das Laufwerk.
    Der Prozessor wurde anscheinend nicht erkannt.
    Wie sieht es also aus, wenn ich ANYDVD HD 6.4.0.4 verwende? Welchen Player bräuchte ich dazu? Die PowerDVD-Version, scheint nicht zu reichen.
     
    Last edited: Mar 31, 2008
  4. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Als Software:1. PowerDVD "Ultra" http://de.cyberlink.com/
    oder 2. ArcSoft TotalMedia Theatre http://www.arcsoft.com/products/totalmediaextreme/versioninfo.asp

    Vor dem Kauf der Software!
    Wenn LW und Monitor angeschlossen, erneut Prüfung durchführen!
     
  5. Manni9874

    Manni9874 Member

    und dann kann ich mir HDDVDs in 1080p über DVI anschauen, wenn ich noch ANYDVD draufmache?
     
  6. Manni9874

    Manni9874 Member

    ok; ich habe das Laufwerk eingebaut und ne HDDVD eingelegt
    das Laufwerk wird angezeigt und es kann auch problemlos DVDs abspielen
    jedoch wird die HDDVD nicht einmal angezeigt. Wenn ich auf das Laufwerk doppelklicke kommt ein Fenster in dem steht: "Der Datenträger kann nicht gelesen werden. Er ist eventuell beschädigt oder verwendet ein Format, das nicht mit Windows kompatibel ist"

    Ich habe eine Testversion von AniDVD HD 6.4.0.4, aber es funktioniert nichts.
    Was nun?
     
  7. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Checke nochmal mit Cyberlink HD DVD Advisor und poste mal einen Screenshot.

    Hast Du denn PowerDVD Ultra oder Arcsoft installiert?

    Zum Abspielen mal beim "Fuchs" in der Taskleiste (rechtsklick) oben das Häkchen bei "AnyDVD einschalten" entfernen!

    Firmware vom Laufwerk aktuell?. Aktuelle: hier (Quelle: softpedia.com)
     
    Last edited: Apr 1, 2008
  8. Manni9874

    Manni9874 Member

    also jetzt habe ich mir mal eine Testversion von TotalMedia Theatre geladen. Es funktioniert, wenn ich einfach das entspechende Laufwerksymbol auf die Abspielfläche vonTotalMedia Theatre ziehe.
    Jedoch: es ruckelt und zwar wie. Meine PC-Daten habe ich ja bereits gepostet und auch den CyberLink Advisor Screenshot.
    Würde es was bringen, wenn ich den Rechner neu mache oder die CPU übertackte. Schließlich wird zeigt die CPU-Auslastung 100%. Läuft das Abspielen vielleicht mit PowerDVD Ultra besser?
     
  9. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Mache erstmal den Test, von dem ich vorher geschrieben habe. (Scrennshot)
    Dein Arbeitsspeicher von 1GB reicht trotz "grüner Ampel" n i c h t aus!! (mind. 2GB)
    Soviel dazu! Ich benutze PDVD!
     
    Last edited: Apr 1, 2008
  10. Manni9874

    Manni9874 Member

    würde es dann helfen auf 2 gb Arbeitsspeicher aufzurüsten?
    habe noch ddr1: 2 512 Module
    müsste ich mal gucken, was da überhaupt verbaut wurde

    also gut ist schon einmal, dass es generell läuft. Im Moment verwende ich allerdings noch diesen Monitor: Viewsonic VX922 (hat denke ich kein HDCP) Gibt es Probleme, wenn ich einen Monitor (HP w2408h) mit HDCP verwenden würde?
     
    Last edited: Apr 1, 2008
  11. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Musst Du einfach alles ausprobieren.
    Generell kann ich k e i n e 100%ige Sicherheit bieten.
    Dafür müsste ich vor Deinem System sitzen und ebenfalls testen.

    Mein Lappi (Qosmio G30) hat alles, was ich zum reibungslosen HD DVD-Genuss benötige. Hat schliesslich auch ca. 3000€ gekostet! Ausser PowerDVD Ultra (für neuere HD DVD's) musste ich nachrüsten.
    Zusätzlich die aktuellen Treiber/Firmware vom Hersteller (Toshiba) inst., fertig!
     
    Last edited: Apr 1, 2008
  12. Manni9874

    Manni9874 Member

    was würdest du mir denn raten? Versuch starten und 50 Euro in 2 gb Ram investieren? Neuen CPU-Kühler kaufen und diese übertackten?
    Die Grafikkarte ist gut genug denke ich. XFX hat eine 7600GS rausgebracht und wirbt für diese als Heimkinokarte mit HDMI.
    Ich möchte einfach nur ne Meinung dazu hören, Mir ist klar, dass du mir da keine Sicherheit bieten kannst. Das würde ich auch nie fordern.
     
  13. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Ich persönlich würde Dir abraten (aus bekannten Gründen), noch weiter in HD DVD zu investieren!
    Übertakten: wenn Du dich damit auskennst!!
    Arbeitsspeicher auf 2GB kann nie schaden! (aber erst schauen, was verbaut ist. Identische verwenden!!)

    Vielleicht findet sich ja noch ein User hier im Forum, der Dir ebenfalls noch Tipps geben kann!!
     
    Last edited: Apr 1, 2008
  14. Manni9874

    Manni9874 Member

    braucht Blu-Ray denn mehr Anforderungen?
    Weil, wenn ich durch eine Investition von 50-100 Euro meinen Rechner HDDVD fähig und dann auch Blu-Ray-fähig (Laufwerk werde ich noch kaufen, wenn es günstiger wird) machen würde, wäre es mir das auf jeden Fall wert.
    Das HDDVD-Laufwerk habe ich nur gekauft, weil so schon mal günstig an einige Filme kommen kann. Es soll nicht ein Blu-Ray-Laufwerk ersetzen.
     
  15. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Werde ich demnächst auch erst einmal ausprobieren.
    Habe mir (testweise) dieses geordert! http://www.heise.de/preisvergleich/a313012.html für den PC.
    Um am Laptop zu testen, verwende ich das schon vor geraumer Zeit gekaufte Gehäuse: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=69544
     
    Last edited: Apr 1, 2008