wie DV und HDR10+

Discussion in 'CloneBD (de)' started by Klausser, Oct 9, 2019.

  1. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    irgendwo hier im Forum war zu lesen welche Formate ( ISO , MKV ) Dolby Vision und/oder HDR10+ für die Wiedergabe zu nutzen sind.
    Wie war das doch gleich ?
    ISO und/oder MKV für HDR10+ bzw. DV ? Oder egal welches Format ? Oder ...

    bitte stupst mal mein Gedächtnis etwas an :rolleyes:

    Nachtrag
    glaube gefunden ->
    MKV HDR10+ ja DV nein
    ISO HDR10y+ ja DV ja
     
    Last edited: Oct 9, 2019
  2. coopervid

    coopervid Well-Known Member

  3. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Mit was willst abspielen?
    am TV geht nur DV in mp4 aber nur mit DD oder DD+ Ton , geht auch mit CBD zu erstellen.
    HDR10+ geht auch mit mkv
    Über zB M9702 abgespielt dann immer ISO als Container nutzen , es würden zwar auch ts oder m2ts gehen aber hier gehen dann die Kapitelmarken verloren.

    @coopervid , nein eine ISO heißt nicht das man ein Abbild nutzt man kann auch nur vom Main Movie ne ISO erstellen
     
    coopervid likes this.
  4. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    @DaveO88 ,

    Schlauberger! (y) Main movie ist aber schon Arbeit mit mehreren Zwischenschritten. Deswegen habe ich das erst mal nicht vermutet. Klar geht das. Aber er sollte mal erst antworten mit welcher Kiste er abspielen will.
     
  5. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Ne, mit CBD ist das nur 1 Schritt und Ausgabe als ISO - fertig

    Ja , da hast recht , Infos sind schon was :D
     
  6. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Hauptfilm als ISO war mir nicht bewusst, dass das geht. Wieder was gelernt...;)
    Warten wir mal was @Klausser zurückmeldet bezüglich Abspieler.
     
    DaveO88 likes this.
  7. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Also das ist unterschiedlich .... die mit HDR10+ fertige ich aktuell als MKV. Liegen zur Wiedergabe auf einer Platte direkt am Pana. Von dort hole ich mir bei der Wiedergabe den Ton
    ( leider) in AC3 zum AVR.
    Filme mit DV ( wie auch die mit dem Duo u. HDR10+) lege ich als ISO als Sicherheit ab.
    Lassen sich so auch später unkompliziert bearbeiten. Aus dem Duo wird eine MKV mit HDR10+ , kommt dann ebenfalls auf Platte am Pana. MKV , weil der Pana keine ISO liest.

    Die ohne DV und HDR10+ kommen auf Platten am Zidoo Z10. Der kann ja weder das Eine noch das Andere
    Für DV habe ich aktuell noch keinen Tv oder Mediaplayer.

    alles klar ? :whistle:
     
  8. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Ist ein bisschen konfus, aber ich versuche mal zu strukturieren. Du widersprichst bitte, wenn etwas nicht stimmt:

    - du machst hauptsächlich MKV und verzichtest auf besten Ton und nimmst Einschränkungen in Kauf (AC3 auch in der Zukunft?)
    - bei DV (+ evtl HDR10+) machst du ISO weil du später die Vorteile im Bild nutzen willst. Audio (z.B. ATMOS) spielt für dich keine Rolle

    Ist das richtig zusammengefasst?
     
  9. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Trotzdem ist die Empfehlung M9702 das erspart schon mal einiges
     
  10. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    @DaveO88 ,

    ist schon klar...Deswegen ja auch mein anderer post. Wenn er aber das eine oder andere feature nicht "braucht". Aber für mich klingt das auch nach M9702 wegen Kombi von HDR und bestem Sound.
     
  11. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Nee, war auch etaw verwirrend.
    A ... ja MKV hauptsächlich. Einige als ISO. Dann zeigt der Z10 in der Filminfo nichts zum 4K Format an. Bei MKV schon. Normale BD als ISO.
    Meine zusätzl. Sicherungen, falls Platten sich mal verabschieden, werden ( wenn mit DV/HDR10+) als ISO abgelegt. Damit bleibt alles für später offen
    B .... Nein, AC3 nur bei HDR10+ da dieser Streifen auf die Platte direkt am Pana kommt. Der Z10 beherrscht kein DV oder HDR10+. Also schaue ich diese Streifen im Moment direkt per Pana Tv. Und dann kann ich den Ton mehr oder weniger nur als AC3 5.1 abgreifen . Der Pana TV gibt höherwertigere Töne nicht nach aussen weiter. Glaube das ist bei den meissten TV so.
    C ... mein Onkyo AVR und auch der Pana 786 (nur HDR 10+) sind kaum 3 Jahre alt. Der Onkyo beherrscht zwar 4K , aber kein Atmos. Im "Erstfall" gibt der wohl auch kein DV oder HDR10+ weiter. Ich warte mit einem Neukauf also noch ca. 2 Jahre. Mal sehen was sich von den "Bildverbesserern" durchsetzt.
    Wenn ich ehrlich bin, reicht mir 5.1 ( z.b. DTS Master, True etc) auch völlig aus. Hab ja auch nicht wie Daveo88 einen echten Kinosaal. :ROFLMAO::ROFLMAO:.
    Nebenbei. Wer verkauft schon alle 2...3 Jahre alle seine Geräte wieder ! Der Pana kam damals gerade raus und kostete noch richtig .... Beim aktuellen 786 hat Pana 3D wieder eingespart.
    Man verbessert sich also nicht immer zwangsläufig.


    Zitat Daveo88 "..Empfehlung M9702 "
    Kauf ist kein Problem. Aber wie oben geschrieben, kann mein Pana kein DV. Glaube die bra dneuen Premium Pana beherrschen beides. Durch die Ablage der Sicherung als ISO bin ich ja schon facto etwas vorbereitet.
    Mein Z10 ist ja auch erst 9 Monate alt.
    ...noch Fragen ?

    Grüsse
     
    Last edited: Oct 10, 2019
  12. D300

    D300 Well-Known Member

    MKV <> Kann Dolby Atmos
    Zumindest, wenn ich Die Playlist dürch MkvToolnix rattern lasse.
     
  13. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    .... die angelegten Sicherheiten für eventuelle Plattenausfälle , reduziere ich nur auf Hauptfilm. Entferne, bis auf die dt. Audio , alle anderen Audiospuren.
    Das Andere bleibt unberührt.
     
  14. D300

    D300 Well-Known Member

    Neh @Klausser #12 liest sich für mich so als wenn Coopervid glaubt das ATMOS bei Mkv nicht
    möglich wär. War also an Ihn gerichtet
    ...................................................................
    Ansonsten>> Mach ich genauso wie Du ... Plus entfernen der nichtbenötigten Subs
    (auch wenn diese fast keinen Platz brauchen)
     
    Last edited: Oct 10, 2019
  15. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ohhh....da stand ich jetzt wohl auf dem Schlauch. :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
  16. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Der M9702 hat ja auch den Vorteil das er 2 HDMI OUT besitzt welche ja einer davon für Only Audio zuständig ist . Somit besteht ja die Möglichkeit den Film direkt am Pana zu sehen und trotzdem nicht auf den Sound verzichten zu müssen da ja dann ein HDMI in den TV kommt und der andere in den AVR
     
  17. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Mit einem M9702 wäre ja mein momentaner Umweg über eine direkte Platte an USB3 des Pana Tv , wie auch nur in dieser Konstellation, Ton vom Tv zum AVR unsinnig. Ist ja aktuell nur eine gute Ersatzlösung für Filme mit HDR10+, da der Z10 HDR10+ nicht beherrscht.
    Alles andere läuft ja wie es soll. ....Z10->Onkyo AVR ->Pana Tv

    Hi , ich sagte ja, liegt in der Planung.
     
  18. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Nö, ich wusste dass ATMOS in MKV geht, habe aber vermutet, dass ATMOS für ihn nicht wichtig ist. Das war alles.