Probleme beim Erstellen einer AVCHD

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by SchiSchi, May 27, 2008.

  1. SchiSchi

    SchiSchi Active Member

    Hallo allerseits,

    hatte das schon im englischen Froum gepostet, da ich das deutsche hier zu spät gesehen habe, sorry.
    Also, ich habe meine erste Blu-Ray I'm Legend mit Any DVD HD gerippt. Ohne Probleme. Auf der Festplatte sind nun viele Files, zwei M2TS mit 17GB und eines mit 18GB, wohl die Filme. Diese habe nun mit tsRemuxer "entschlackt", sprich nur die engl. und deutsche 5.1-Spur dringelassen und mit HDBDSplit in handliche 4,4GB Stücke aufgeteilt und wiederum mit tsMuxer mit Output "Blu-Ray" ins Format gebracht und letztendlich mit Nero UDF2.5 gebrannt. Auf meinem Sony BDP S300 mit aktueller Firmware läuft der Film ca. 4:30 Minuten, dann fängt er teilweise an zu ruckeln. Wie kann das sein? Die M2TS Files sind aber auf dem PC abspielbar komplett ohne Ruckler. Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße
     
  2. SchiSchi

    SchiSchi Active Member

    Also, es liegt wohl am Sony BDP-S300. Auf einem anderen PC läuft die AVCHD einwandfrei. Hat irgendjemand eine Lösung für den Sony BDP-S300?
     
  3. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    Habe zwar keinen Sony, aber hast du neuese Firmware drauf ?
     
  4. SchiSchi

    SchiSchi Active Member

    Ja, die neuste Firmware ist drauf, habe ich ja schon geschrieben. Wenn ich das Ganze auf eine BluRay brenne, läuft der Film ruckelfrei. Das habe ich heute ausprobiert. Liegt also wahrscheinlich an einer zu hohen Datenrate. Vielleicht kann der Sony nicht so viele Daten von einer DVD lesen?
     
  5. hi,

    "mit HDBDSplit in handliche 4,4GB Stücke aufgeteilt " kannste dir doch klemmen, der "tsMuxeR GUI 1.8.4" macht das gleich mit !!!!
    einfach oben auf "split & cut" klicken, dann "split by size every" klicken und die größe eingeben und nun "create blu-ray disc" und fertig !!!! ganz einfach, das habe sogar ich verstanden!!!!!!!!!
     
  6. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    JA habe auch irgenwo gelsen, daß einige Player mit AVCHDs auf DVD Rohlingen Probleme haben.

    Ich habe z.b. eine AVCHD, die mein Samsung liest, aber der Panasonic nicht..
     
  7. SchiSchi

    SchiSchi Active Member

    Tja, eigentlich hatte ich mir extra den Sony geholt, weil es hieß, dass er AVCHDs abspielen kann. Hoffnetlich wird das durch die nächste FW gefixt.
     
  8. SchiSchi

    SchiSchi Active Member

    Auch mit H264 Probleme

    Hallo nochmal,

    jetzt habe ich einen H264-Film auf der Platte und der ruckelt noch heftiger. Nur in langsamen Scenen läuft er flüssig. Also auch ein Indiz, dass der Sony die Datenrate der AVCHD nicht schafft. Ich versuche nochmal den Film auf eine BD zu brennen. Der wird aber sicherlich normal laufen. Hat jemand eine Idee wie ich eine H264-Datei runterrechnen kann?