Echtes 4K

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Deafmobil, Feb 10, 2018.

  1. Deafmobil

    Deafmobil Well-Known Member

    Genau, aber man muss richtig überlegen ob ein UHD Film 28€ wert ist. In 5 oder 10 Jahren kosten die UHD Filme bestimmt weniger als 15€.
    Ich zum Beispiel habe Terminator 2 3D Bluray entschieden anstatt UHD Disc. Da gibt keine Verbesserung und die wurde einfach von 3D Remastered übernommen und auf 4K hochgerechnet.

    Nicht alle 4K Filme sind mit echtem 4K Transfer ausgestattet, die meisten sind eh Fake4K. Kann man Vergleichen http://realorfake4k.com/
     
  2. das Problem ist noch das bei UHD Blu-rays momentan noch das selbe ist wie damals bei den Blu-rays da wurden auch erstmal die alten DVD Master genommen für die meisten Filme.

    Es werden aber immer mehr Master angefertigt von z.B. älteren Filmen die für 4K auch wirklich was taugen und die neuen Filme naja wenn der Digital gefilmt wurde und das dann z.B. wie beim neuen Alien nur in 2k gemacht wurde wird man auch nie wirklich mehr als 2 rausholen können.

    Bei 35mm sind quasi bis zu 16k Abtastungen möglich.

    Aber UHD Blu-rays lohnen sich aber auch ohne echten 4k oft wegen HDR10 und Dolby Vision
     
  3. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Das sehe ich nicht so. Diese Mogelpackungen sind in nichts besser als BluRay 's. Filmfreunde werden so, übel und frech von der Filmindustrie übern Tisch gezogen . Mit Scheiben die ihr Geld nicht wert sind. Geld für nicht erbrachte Leistung.
    Wobei, der Preis einer UHD ohnehin sehr fragwürdig ist . Das ist aber eine andere Sache.
    Der Einwand .." lohnt sich wegen HDR ...", ist Schönfärberei und ändert nicht an der bewussten Kundentäuschung. Würde ich bei meinem Pana exw784 einfach den Bildmodus wechseln, oder die Regler auf Maximum setzen, hätte ich schon ein ähnliches Ergebnis. :confused:
    Ich habe den Kauf schon mehrmals bereut. Die Test in 4K Fake hätte ich vor dem Kauf lesen sollen. Dann wäre ich der Filmindustrie nicht auf den Leim gegangen
     
    Last edited: Feb 17, 2018
    Obelix and kufo like this.
  4. kufo

    kufo Well-Known Member

  5. marban

    marban Active Member

    hab gestern Wonder Woman mit 2k Master geschaut, die UHD ist beeindruckend.
     
  6. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Dem kann ich nur für Teile des Filmes beipflichten.Der Rest war nicht wirklich besser als BluRay.. Lediglich die sehr hellen Bildbestandteile bis hin zu Weiss. Und die wurden nur dank HDR aufgebessert. Für die wirkliche Bildauflösung wie man sie in echten 4k Filmen sieht, was Details betrifft, kann ich kein wirkliches UHD erkennen.
    Mein persönliches Ergebnis wäre auch mit dem Test "echtes oder Fake 4K" nachvollziehbar.
     
  7. marban

    marban Active Member

    Hast du einen link zum Test?
     
  8. Seroga

    Seroga Well-Known Member