DVD-Laufwerk langsam

Discussion in 'CloneDVD (de)' started by Klauskinski, Jul 5, 2020.

  1. Klauskinski

    Klauskinski New Member

    Hallo,

    ich nutze CloneDVD2 auf zwei Rechnern. Beim Älteren dauert das Kopieren einer DVD auf die Festplatte zwischen 7 und 10 Minuten, wohingegen der neue Rechner rund 20 Minuten benötigt. Ich habe sowohl bei AnyDVD, als auch bei CloneDVD2 unterschiedliche Einstellungen getestet, aber es hat nichts gebracht. Nur ein einziges Mal wurde in hoher Geschwindigkeit kopiert, was man auch am Laufwerk gehört hat. Leider konnte ich es bisher nicht reproduzieren.

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
     
    Klausser likes this.
  2. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    sehr wenig Infos, die Du zur Verfügung stellst. So bleibt nur Lesen im Kaffeesatz. :ROFLMAO:

    Ich würde mal die Lw gegeneinander austauschen. So wärst Du schon mal etwas schlauer und hat das Problem auf Rechner oder Lw eingegrenzt.
    Wäre keine grosse Mühe. :rolleyes:
     
  3. Klauskinski

    Klauskinski New Member

    Danke für die Antwort. Ich nutze die Programme erst neuerdings und kann deshalb nicht beurteilen, welche Informationen relevant sind. Die Einstellungen sind bei beiden Rechnern identisch. In AnyDVD habe ich "Laufwerksvorgabe" und in CloneDVD2 "Maximum" eingestellt.

    Mich macht es stutzig, dass ich am neueren Rechner, der langsamer kopiert, einmal eine DVD in hoher Geschwindigkeit kopieren konnte, aber danach nie wieder. Gibt es vielleicht irgendwelche Menüs, die ich außer Acht gelassen haben könnte? Bisher habe ich nur diese beiden Einstellungsmöglichkeiten entdeckt, die Einfluss auf die Lesegeschwindigkeit haben könnten. Der Treiber fürs Laufwerk ist aktuell.

    Der Tausch der Laufwerke gestaltet sich gar nicht so einfach, weil einer der Rechner ziemlich "verbaut" ist. Einmal hat es ja schnell funktioniert.
     
  4. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Lass uns mal wissen welches Laufwerk du in welchem PC hast. Marke, Typbezeichnung.

    Eine Reinigungs-CD könnte auch helfen wenn die Linse im Laufwerk verschmutzt ist.
     
  5. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Warum suchst Du hier Hilfe , wenn Du schon die Fehlerquelle ausgemacht hast ? (n)

    Was veranlasst Dich, die Ursache beim Fuchs oder CloneDVD zu suchen und den Pc bzw. die Hardware völlig ausseracht zu lassen ? !
    ... Programme sind neu für Dich. Ja, und ? Mit beiden Prog kann man eher wenig falsch machen.

    Fakt ist doch. Beide Prog laufen auf dem alten Pc und dessen Lw. Auf dem Neuen aus Deiner Sicht aber weniger "zufriedenstellen" . Ist es da unlogisch mal die benutzte Hardware und zuerst das LW zu testen ?
    Egal wie. Ein Tausch der Lw ist und bleibt mit wenig Mühe verbunden. Aber natürlich ist der sture Blick in die Glaskugel einfacher :whistle:
     
    kufo likes this.
  6. Klauskinski

    Klauskinski New Member

    @coopervid Es handelt sich um ein neues LG BHN 16 NS55 - ich probiere gern eine Reinigungs-CD, jedoch halte ich Verschmutzungen für eher unwahrscheinlich, da sich das Laufwerk erst seit zwei Monaten im Rechner befindet und vor drei Tagen zum ersten Mal benutzt wurde.

    @Klausser Ich vermute den Fehler bei der Software, weil, wie ich oben bereits geschrieben hatte, ein Kopiervorgang in der hohen Geschwindigkeit funktioniert hat. Bevor ich die Chose auseinanderreiße, werde ich morgen mal ein externes Laufwerk anschließen. Mal sehen, wie das performt.
     
  7. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Dann ist Verschmutzung unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher sind eher Hardware-Geschichten. Wenn das Laufwerk an einen extra Chip für SATA angeschossen ist, dann probiere mal einen SATA-Port des Boards. Meist SATA 0 bis 3 und die Stecker sind anders eingefärbt.
    Die Software von hier kann so gut wie ausgeschlossen werden wie Klausser schon sagte.
     
    kufo likes this.
  8. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    ...was ich mir nicht verkneifen kann bei deinem Forum-Namen: Du hast bei Klausser "der Zorn Gottes" geweckt :whistle:
     
    Last edited: Jul 5, 2020
  9. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Dann bitte auch noch bedenken: Wenn die DVD schmutzig oder verkratzt ist, haben die Laufwerke unterschiedliche Stategien zur Fehlerkorrektur und bleiben dann manchmal auf der geringsten Geschwindigkeit wenn Lesefehler aufgetreten sind. Also Disc optisch inspizieren und ggf. mit Mirofasertuch reinigen. UHDs wasche ich sogar grundsätzlich mit Wasser und Seife.
     
  10. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    neee, ich wollte ihn nur zur Prüfung seiner Hardware bewegen. Denn eigentlich funktioniert ja die Software auch bei ihm. Trotzdem versteift er sich fast nur auf die . :whistle:

    Ps:
    Wobei, Klaus Kinskis Ausraster waren legendär. Besonders eine in einer der ersten Takshows der ARD . Das konnte ich damals durch Zufall am Tv verfolgen. War erst lustig und dann schockierend :cool:
     
    Last edited: Jul 6, 2020
  11. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Hast recht. Aber die Performance in Aguirre- der Zorn Gottes war klasse. Wir erleben aber zur Zeit auch was damals alles unter den Teppich gekehrt wurde. Epstein usw.
     
  12. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Und? Ergebnis?
     
  13. Klauskinski

    Klauskinski New Member

    So, ich habe heute weitergemacht und tatsächlich ist das externe Laufwerk, was ich mir dazugeholt habe, schneller als das interne. Warum auch immer. Vielen Dank für die Tipps.
     
  14. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Dann ist aber etwas faul mit a) dem Laufwerk oder b) der Anbindung (Kabel) oder c) SATA port-
     
  15. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Hi, ;) eine Überrraschung.
    Jetzt bist Du schon mal einen kleinen Schritt bei der Problemeingrenzung weiter und kannst die Software nun " ignorieren ". :whistle:

    Es wäre damit noch immer offen und der nächste logische Schritt. Wie reagiert Dein funktionierendes Lw des alten Pc an SATA des Neuen ? :cool:
    Ich würde dabei, um ein SATA Verbindungsproblem auszuschliessen, ein anderes SATA Kabel verwenden und auch den Anschluss Sata Port am Mainboard ändern bzw. wechseln.
     
    Last edited: Jul 7, 2020
  16. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    @Klauskinski
    ..das sagt nun aber nichts zu den noch offenen Fragen beim von Dir geschilderten Problem.

    (n) ...welchen Sinn macht eigentlich ein externes Lw am PC ? Warum wurde nun der Pc mit einen ext. Lw getestet, was sicher per USB statt SATA am Mainboard angeschlossen wurde ? Oder ist dieses ext. Lw nun das Deines alten Pc ?
    Fragen über Fragen :cool: , aber das finde ich jetzt mal interressant.
     
    Last edited: Jul 9, 2020