BD auf HDD sichern und abspielen

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by lexa, Apr 17, 2008.

  1. lexa

    lexa New Member

    Kann man bzw. wie kann man eine BD DVD auf z.B. einer HDD sichern und die Sicherung über die Anlage abspielen.

    Beispiel:

    Eine BD DVD soll aufgrund Beschädigung geschütz werden, daher ist eine Sicherung auf einer HDD nötig.
    Kann die HDD über die Anlage (Receiver) abgespielt werden wenn die Platte per USB verbunden ist oder muß die Anlage (Receiver) über eine spezielle Software verfügen um die Daten wiedergeben zu können?
    Die Anlage (Receiver) ist in der Lage full HD ab zu spielen.
    Das funktioniert wenn z.B. mit einer full HD Kamera ein Film abgespielt wird (wma od. avi Format).
    Muß das BD Format evtl. umgewandelt werden (wma od. avi)?
     
  2. Tox

    Tox Well-Known Member

    Also noch mal zur Klärung: diese Scheibe nennt man "BD" und das ist kurz für "Blu-ray Disc".

    Nun zu deiner Frage. Prinzipiell ist es schon möglich, wie du beschreibst, eine Sicherungskopie von externen Festplatte über einen Receiver wiederzugeben. Allerdings kenne ich bisher noch keinen Receiver, der überhaupt solche Features hat, eine Kopie von einer DVD/BD/HD DVD von einem anderen Medium wiederzugeben. Auch frag ich mich ein wenig, ob du dir im Klaren bist, welche Leistungsansprüche die Wiedergabe eines hochaufgelösten Videos stellt. Da brauchst du schon ein Gerät der Klasse TechniSat DigiCorder HD S2, und selbst der hat nicht die notwendige Software, um Sicherungskopien wiederzugeben. Und IMHO wird er solch eine Software auch niemals bekommen, da sie gegen Lizenzvereinbarungen für AACS verstoßen würde.
     
  3. svcd

    svcd Member

    Zum Abspielen eignet sich z.B. ein Dvico Tvix 5100 (das ich selber habe) oder das Nachfolgemodell Dvico Tvix 6500 (das aber noch ein paar Kinderkrankheiten hat - Stichwort Wärmeentwicklung).

    Das Gerät kann m2ts Ströme direkt abspielen und macht auch im Wohnzimmer eine deutlich schickere Figur als ein umgebauter PC (der kann das halt prinzipiell auch - Aber wie ich finde nicht ganz so gut und günstig). Der Dvico ist eine recht kostengünstige Lösung die auch die Ehefrau bedienen kann :).
    Keine Bootzeiten, Tastaturen, Mäuse verschiedene Programme usw.

    Die Kiste gibt so ziemlich alles wieder was man im Wohnzimmer möchte.
    Blu-ray Rips (allerdings nur der Hauptfilm ohne Menü) und DVD-Rips (mit Menü und kompletter Navigation) können abgespielt werden.
    Ausserdem spielt er auch fast alles andere was an Mediendateien verfügbar ist (MP3 Audio, Divx & Co). Das ganze sowohl lokal als auch via Netzwerk. Ich bin mit meinem Gerät superzufrieden und kann es jedem empfehlen.

    Ohne Zusatzhardware wird ein Laufwerk alleine keine Videöströme (wie ein Camcorder) preisgeben. Du brauchst also entweder einen PC oder halt einen anderen Zuspieler wie der DVico
     
  4. Schnurrli

    Schnurrli Active Member

    Ich ziehe mir das entsprechende Image auf meinen Laptop, stelle ihn dann neben meinen Verstärker, verbinde beide via HDMI, starte den Film mit PowerDVD ... und genieße :agree:.
     
  5. Bequemseher

    Bequemseher New Member

    Da ich mit der Anschaffung einer solchen Kiste liebäugele noch mal zum Verständnis eine Frage. Kann der Dvico die gerippten und ansonsten unbehandelten Files einer Blu-ray direkt als zusammenhängenden Film abspielen? Ob das Menü funzt, ist mir eigentlich egal. Nur habe ich leider kaum Zeit die Discs erst zu rippen und dann noch je nach Filmdisc den Hauptfilm wieder aus einzelnen Files zusammenzubasteln. Ich möchte die Blurays auf eine externe HDD rippen und dann einfach über den Dvico und den Beamer anschauen. Kann dazu jemand eine verlässliche Angabe machen?
     
  6. Sven78

    Sven78 Active Member

    Hi

    Nein leider geht des nicht so einfach. Wenn der Hauptfilm aus einer Datei besteht dann ja aber wenn es mehr sind muß man diese einzeilen anklicken. Oftmals sind diese auch durcheinander wie zb. bei Ratatoullie. Ich selber hatte den 6500 und die Popcorn Hour A100 ,diese Streamen Kisten stecken noch in den Kinderschuhen, Fehler ohne ende. Ich hab diese wieder verkauft und mir einen Brenner gekauft.

    Mfg Sven
     
  7. Bequemseher

    Bequemseher New Member

    :( Schade! Hätte so schön sein können. Danke aber für die schnelle und präzise Antwort!
     
  8. lexa

    lexa New Member

    Hallo,

    nach Rücksprache mit dem Hersteller meiner Anlage ist das sehr wohl möglich HD Material ab zu spielen (1080p). Die Anlage ist eine KEF KIT 120. Jadoch muß ich die BD bzw. HD Disk nicht als 1:1 Kopie auf die HDD kopieren, sondern umwandel in HD WMV od. AVI. Dazu muß ich mich im Forum erst mal schlau machen wie das Umwandel funktioniert. Fertig umgewandelte Kopien aus dem Internet saugen mach ich nicht, habe viele HD und BD Filme im Original, nur am PC ist das sehr bescheiden, wenn man eine Oberklasse Anlage im Wohnzimmer stehen hat. Bin noch in der Hoffnung, daß Slysoft an einer entsprechenden Software wie z.B. Clone DVD arbeitet um das HD Material zukünftig auf DL DVD od. HDD zu kopieren.
     
  9. JoeH

    JoeH Member

    Hallo,

    als stolzer Besitzer des Dvico Tvix 4100 mit alter Firtmwareversion gegen jegliches Ruckeln und Kinderkrankheiten, kannst Du bei 95% der Filme davon ausgehn, dass die Fimdatei in einem einzigen *m2ts-File steckt, was Du direkt abspielen kannst. Nur in Ausnahmefällen sind sie per multibranch in verschiedene Files aufgeteilt und deren Reihenfolge in einer Playlist versteckt. Selbst solche kann man jedoch am Rechner zusammenbauen.

    In aller Regel funzt genau das was Du haben willst. Wie hier bereits gesagt wurde: große Empfehlung dieses coolen Gerätes!!!

    Gruß

    Joe