3d Ton in 3d BD muxen Underworld Blood wars

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by fleika, Jan 24, 2018.

  1. fleika

    fleika Well-Known Member

    Ich bin dabei, meine 3d Filme, die meist keinen Atmos bzw DTS:X Ton haben mit den
    ensprechenden Tonspuren von der UHD zu versehen, was meist auch gut funtioniert, manchmal
    wegen Laufzeitunterschieden durch verschieden langen Vorspann etwas Arbeit erfordert.
    Bei Underworld Bloodwars kriege ich's einfach nicht hin.Vorspann und Abspann sind gleich lang,
    jedoch die Gesamtspielzeit des Hauptfilmes auf BD bzw UHD sind ca 20 sek differierend.
    Mit entsprechenden Ton-delayanpassungen kriege ich ca die ersten 40 Minuten synchron hin,
    dann verschiebt es sich immer mehr.Beide Versionen sind 24p.UHD ist ein full rip mit makemkv
    BD 3d ist ein Fullrip -iso mit anydvd.
    Ich habe im Netz keine Hinweise gefunden, dass es verschieden lange Versionen des Films gibt.
    Hat jemand vielleicht eine Idee wo das Problem sein könnte ?
     
  2. M0Din

    M0Din New Member

    Wie und mit welchen Programmen passt du denn die Film- und Tonspuren an? Genau das gleiche hatte ich nämlich auch vor, nur dass ich vor dem Problem stand wie ich die Tonspuren anpassen muss.

    Kannst du mir das kurz erklären - auch wenn offTopic ist.

    Danke und Grüße.
     
    Last edited: Jan 26, 2018
  3. fleika

    fleika Well-Known Member

    Mit Clown bd bzw eac3to erst die UHD demuxen.Dann die 3d BD in Tsmuxxer laden und den zuvor isolierten 3d Ton mittels drag and drop hinzufügen (über die add Funktion nimmt Tsmuxer Atmos nicht an ) und in iso muxen.
    Das Ergebnis mit VLC Player abspielen, hier unter Werkzeuge die Synchronierungsfunktion wählen, dann kann man während dem Abspielen den Ton langsamer bzw schneller stellen bis alles synchron ist.
    Dann das ablesbare Delay im Tsmuxer einstellen und erneut zur iso muxen und fertig.
    Bei Atmoston funktioniert die Delayeinstellung im VLC Player nicht richtig, deshalb benutzte ich hier eine auf der UHD zusätzliche Dolby digitalspur zur Ermittlung des delays.Ist bei DTS:x nicht notwendig.
    Ist halt ein wenig zeitaufwendig , aber das Resultat ist die Mühe wert.
     
    Last edited: Jan 26, 2018
  4. M0Din

    M0Din New Member

    Vielen Dank für die Erläuterungen. Dann habe ich für dieses Wochenende ja was zutun....

    Grüße und Danke!
     
  5. D300

    D300 Well-Known Member

    ich glaube mal mit TsMuxer ist das überhaupt nicht hinzubekommen.
    Du hast ja gesagt, das der Film vorne schon Synchron ist und erst im verlauf wieder mehr und mehr Asynchron wird.
    Hier muss der Ton oder Film gestreckt werden und das kann MKV Toolnix.
    Google: Film Strecken mit MkvToolnix (MkvMerge)

    Das Problem ist dabei, das MKV natürlich nichts mehr mit Full 3D am Hut hat.
    Ob der 3D Ton mit MKV zu verarbeiten geht (musst selbst Testen)
    es ist ein unheimliches gepfrimel....
    sssssssss.jpg
     
    Last edited: Jan 26, 2018
  6. M0Din

    M0Din New Member

    Gibt es denn ein Programm, welches die Tonspuren grafisch darstellen kann? Dann könnte man doch die neugemuxte Tonspur schieben und an die andere (z.B. englische) Tonspur anpassen. Ein „Türen knallen“ ist ja in beiden Tonspuren vorhanden.
    Ich bin für jeden Vorschlag dankbar.
     
  7. D300

    D300 Well-Known Member

    natürlich gibts die... (aber nicht unbedingt umsonst)
    mir hat mal ein Typ Namens "Lame" einen Film zusammengebastelt, wenn Du den jetzt irgendwie auftreibst
    kann er Dir vllt. einen Ratschlag geben.
    Der Ort (Forum) in den ich mich mit ihm "getroffen" habe gibt es leider nicht mehr.
     
  8. ErichV

    ErichV Well-Known Member

    Audacity könnte dir vielleicht weiterhelfen.
     
  9. fleika

    fleika Well-Known Member

    Es funktioniert halt nur bei dem einen obig genannten Film nicht.habe ca 10 andere Filme bearbeitet mit tadellosem Ergebnis.
    Das mit Mkv toolnix werde ich mal ausprobieren.
     
  10. Helmut1978

    Helmut1978 Well-Known Member

    Schon mal versucht, auf Dateien zu zugreifen,
    die ausser der Tonspur bei Deutschen Fassungen oft indentisch sind.
    Mal Untertitel der 3D Bluray und UHD vergleichen.
    Wo die UTS gleich sind und wo UTs später Anfangen und Enden.
    2 Möglichkeit im Tsmuxer im Reiter Bluray, nach Kapitelzahl und Zeitpunkten
    zu gucken und vergleichen.
    Habe so aus manch USBluray, eine mit deutschem Ton (von der DVD)gemacht.
    20 Sekunden Unterschied können schon erstehen wenn auf einem der Medien
    das schwartz Bild länger bzw kürzer ist.
     
  11. M0Din

    M0Din New Member

    @ErichV
    Audacity hat bestens geklappt! Danke!

    Grüße
     
  12. D300

    D300 Well-Known Member

    von diesen Vorgang mal ein gescheites Video Tutorial wäre ein Traum !!!!!
     
  13. fleika

    fleika Well-Known Member

    ich habe heute die UHD mit anydvd neu gerippt und dann mit TSmuxer eine 3d BD erstellt mit Atmos Ton.Ist synchron ohne weitere Massnahmen.Ursprünglich hatte ich den Atmoston aus einer mit Make mkv erstellten MKV-Datei
    entnommen, hier lag wohl der Fehler.