Wird es mit BD 3D Probleme geben?

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Marban, Apr 25, 2010.

  1. Marban

    Marban Guest

    Nur LG verwenden die Polarisierten Brillen für ihre neuen 3D TVs.
    Mal sehn welches Format sich durchsetzt.
     
  2. Marban

    Marban Guest

    Ach, das wird man immer noch hinbekommen, wenn die 100GB Rohlinge rauskommen, sonst kann man den Hauptfilm immer noch auf eine Rohling brennen.
    Denk mal das der eine Stream in 2D und der andere in 3D ist.
     
  3. Peer

    Peer Redfox Development Team Staff Member

    Im Ordner BDMV/STREAM sind sowohl die streams für das linke, wie auch für das rechte Auge enthalten. D.h. der 3D-Film befindet sich auch dort.
    Im SSIF-Ordner sind lediglich "Zusammenfassungen" der beiden Elemente, zu einzelnen Dateien. Die teilen sich mit den zugehörigen .m2ts Dateien den gleichen Platz auf der Scheibe.

    Eine 1:1 ISO-Kopie ist weiterhin < 50GB und damit ohne weiteres möglich.
    Die Daten als Ordnerstruktur von der Scheibe zu ziehen ist problematisch, wegen der sich ergebenden Redundanz - man hat die Informationen dann doppelt.
    Da die Festplatte kein Dateisystem hat, das Gimmicks wie diese Doppelbelegung bei UDF2.5 erlaubt, ist es technisch nicht möglich, eine vergleichbare Kopie auf die Platte zu ziehen - außer eben als ISO-Image, das die UDF2.5 Struktur gleich mitkopiert - oder eben mit dem Preis der erheblichen vergrößerung.
     
  4. in dem *.ssif ordner sind gleich 2 film dateien mit je fast 18GB plus im Stream-ordner 2x je 12GB der normalen version,

    film = 1. 00151.m2ts ca.45min
    2. 00166.m2ts ca.45min

    dann gibt es noch 2 dateien 00152 und 00167 mit je über 5GB die sich aber nicht öffnen lassen, kann das mal jemand anderes testen??????

    ich glaube BDinfo hat probleme die neuen blu-ray 3-D's auszulesen
     
    Last edited by a moderator: Jun 2, 2010
  5. Marban

    Marban Guest

    Es sollen Bonusmaterialien in 3D vorhanden sein auf der BD. Vielleicht haben wir damit den Vogel abgeschoßen.
    Hab die BD leider nicht, aber vielleicht kann uns da Slysoft besser helfen.
     
  6. Peer

    Peer Redfox Development Team Staff Member

    helfen.... wobei :confused:
     
  7. ja es sind 2 3-D Trailer oder sowas dabei, aber die sollen gleich je 5GB groß sein ????

    man braucht jetzt irgend ein programm das *.ssif wiedergibt
     
  8. Marban

    Marban Guest

    Wie wir herausfinden können, welcher Stream der Hauptfilm ist.
     
  9. Marban

    Marban Guest

    Joa der 3D Film ist ja auch schon um die 36GB groß und die normale 2D Version hat ja um die 19-21GB.
     
  10. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    aber es sollte doch bedacht werden das die BD nicht größer sein kann als eine 50GB Scheibe

     
  11. hi Dave88, die original BDdisc ist 80Gb groß

    im stream ordner ist der 2D film verteilt auf 2 dateien mit je ca.12Gb,
    im ssif ordner ist der 3D film verteilt auf 2 dateien mit je ca. 18Gb,

    im stream ordner sind (möglicher weise) noch 2 3D Trailer mit je 5Gb - weil die sich mit TotalMediaTheatre nicht öffnen lassen,

    und BDinfo liest diese 3D BD's auch nicht aus, liegt wohl an dem ordner SSiF im stream ordner
     
    Last edited by a moderator: Jun 2, 2010
  12. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    das durch die verdopplung kommt - so wie Peer es geschrieben hat

    schaut mal hier

    View attachment 12555



    also wenn ein ISO-Kopie erstellt wird kannst du mit 50GB Rohling 1:1 kopie machen
     
    Last edited: May 29, 2013
  13. und der video codec: MVC bedeutet, daß es ne BD 3D ist ???!!!???
     
  14. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Ja
    MVC- wird in stereoskopischen Blu-ray verwendet also 3D-Releases.
     
  15. Peer

    Peer Redfox Development Team Staff Member

    Nunja, ich habe keine 3D-BD vorliegen, aber wenn nur 2 Dateien im 3D-Verzeichnis liegen, dann muß man lediglich ein AnyDVD-log erstellen und dort in der Datei dirlist.txt nach diesen Dateien suchen, deren sektor-adressen bestimmen und dann schauen, welche beiden (theoretisch auch mehr als 2) m2ts Dateien die gleichen Sektoren belegen. Die größere davon ist die jew. 2D-Version.
     
  16. Marban

    Marban Guest

    Danke, Slysoft hat ja ihren Dienst mit einer 1:1 Kopie erledigt, jetzt müssen neue Programme entwickelt werden um die 3D-BD weiter zu bearbeiten.
    Ziehe nur eine 1:1 Kopie auf B50 und PS3 lauffähiges Format für eine ext. Festplatte in betracht. Shrinken geht auf keinen Fall.
     
  17. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

  18. tomasius

    tomasius Well-Known Member

  19. Blazkowicz

    Blazkowicz Well-Known Member

    Einfach USD bei Waehrung waehlen ;)
     
  20. GorillaBD

    GorillaBD Well-Known Member

    Hm.

    Das heisst nun also, dass bei 3D BD durch Doppelbelegung auf der Scheibe unter UDF2.5 bis zu 80GB NTFS-Festplattenplatz erforderlich sind, um die Ordnerstruktur darzustellen.

    Jetzt brauchen wir also Tools, die diese Ordnerstruktur wie gewohnt bearbeiten (z.B. Hauptfilm extrahieren, Hauptfilm shrinken) können und daraus dann ein UDF 2.5 - iso erzeugen können, das sich wieder, dann kleiner als 50GB oder gar kleiner als 25GB, auf die BD brennen lässt. :doh:


    Schöne Aufgabe für CloneBD (winke !) oder die Macher unserer bisherigen Tools. :clap:



    Greets
    GBD