Welche 50GB Rohlinge laufen mit einer 1:1 Kopie auf dem Panasonic BD30?

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by marvin-1, Jan 18, 2009.

  1. marvin-1

    marvin-1 Active Member

    @All,

    habe nun versucht zwei verschiedene 50GB Rohlinge mit 1:1 Kopie auf dem Panasonic BD30 zum laufen zu bringen, ohne Erfolg.

    1. Verbatim BD-R 50GB
    2. Sony BD-RE 50GB

    Welche 50GB Rohlinge laufen mit einer 1:1 Kopie auf dem Panasonic BD30?
    Hier könnten wir doch mal unser Wissen zusammen tragen.

    Gruß ;) Marvin
     
  2. tomcam

    tomcam Well-Known Member

    Sony BD-RE 50GB laufen auf meinem BD30 Fw 2.1 aber ohne Probleme. Iso mit Anydvd hd auf Platte gezogen und mit imgburn gebrannt, schon mehrfach.
    :rock:
     
  3. marvin-1

    marvin-1 Active Member

    @tomcam,

    ich hab mir von Anydvd die Verzeichnisse auf Platte schreiben lassen.
    Soll das wirklich daran liegen?
    Das Kuriose ist aber das die Rohlinge auf der PS3 meines Sohnes laufen.

    Gruß ;) Marvin
     
  4. joka388

    joka388 Active Member

    Kann die Aussage nur bestätigen, mache es genau so und sie laufen 1a.
    Du kannst dir die BD auch mit AnyDVD auf die Platte ziehen. Danach mit Imgburn gebrannt (UDF 2.5) und es funktioniert auch, zumindest bei mir.
    Hab auch den BD-30 mit FW 2.1. Als Brenner nutze ich den LG H20.
     
  5. marvin-1

    marvin-1 Active Member

    @joka388,

    bei mir genau die gleiche Konstellation und der Rohling bleibt im BD30 bei Stop stehen.
    Was für eine Revision haben deine Rohlinge?

    Gruß ;) Marvin
     
  6. MikeK61

    MikeK61 Well-Known Member

    Ich hatte das gleiche Problem.
    Das liegt nicht an den Rohlingen.
    In englischen Forum hat Jaydox erklärt, daß es an der Java erkennung von den Panasonic Playern liegt.
    AnyDVDHD erzeugt eine modifizierte Java Datei ins JAR Verzeichnis welche der Player überprüft.
    Man muss also in den Einstellungen von AnyDvDHD die BDLive und Regioncode option ausschalten.

    Gruß Mike
     
  7. marvin-1

    marvin-1 Active Member

    @MikeK61,

    das ist doch schon mal ein guter Ansatz.
    Das hilft zwar nicht mehr bei schon auf der Platte liegenden Blu-Rays, aber wenn das so funktioniert und man es weiß könnte man zur Not damit leben.
    Hast du das so schon getestet und funktioniert das dann bei allen 50GB Rohlingen?
    Da könnte Slysoft bei AnyDVD sicher eingreifen um das zu ändern.

    Könnte man diese Datei nicht so abändern das es auf dem BD30 läuft oder sie gar löschen oder wird sie zwingend benötigt?

    Gruß ;) Marvin
     
  8. MikeK61

    MikeK61 Well-Known Member

    Das wird nicht so einfach sein.
    Wie ich erfahren habe, ist die gerippte Signatur 2 bytes kleiner als die Originale.
    Und die wird von der Firmware des Panasonic Players geprüft.

    Ich warte noch auf meine Rohlinge, dann wird getestet.
     
  9. Omegamann

    Omegamann Well-Known Member

    Hat schon jemand probiert mit Imgburn ein Image zu erstellen und danach zu Brennen.
    Läuft dann der 50 Gb Rohling auf dem Pana BD 30?.
     
  10. Franny

    Franny Well-Known Member

    Hmmm und ich habe mir den BD30 geholt, weil hier überall geschrieben wurde, dass er ein "Allesfresser" sei, was Blu-ray anbelangt. Ich habe auch gestern mal Panasonic angeschrieben und nachgefragt, ob noch Mal ne neue Firm kommt um höhere Kompatibilität- und ein besseres Menü zu erreichen. Solltet Ihr vielleicht auch tun. Vielleicht bringt es ja was, wenn sich mehrere Leute melden. Denn das Menü alleine ist ja wohl Shit. So fehlt z.B. eine Anzeige für die verbleibende Zeit. Einzigst wird die Gesamtzeit und die abgespielte Zeit angezeigt und man muss dann selber rechnen wie lange der Film noch dauert. Aber auch noch viele andere Menüeinträge vermisse ich, die jeder Bllig-DVD-Player intergriert hat. Ganz zu schweigen davon, dass eine Taste auf der FB für die Subs gänzlich fehlt.
     
    Last edited: Jan 19, 2009
  11. RS4

    RS4 Well-Known Member

    Ich habe es probiert auf dem Pana BD35, leider geht es nicht. Der Rohling spielt natürlich 1a im PC Laufwerk ab. Ich denke der Punkt von Mike ist sehr interessant, bin mir sicher ich hatte einen Haken bei Regioncode entfernen gesetzt, auch bei BD Live.
    Habe noch einen 50 er Rohling und werde mal so eine Kopie einer BD-50 mit VC1 machen.

    Gruß,
    RS4
     
  12. MikeK61

    MikeK61 Well-Known Member

    Das geht nur wenn kein Java Menü enthalten ist, oder man die Java funktion in AnyDVDHD deaktiviert hat.
    Ebenso den Ländercode.
    Es spielt keine Rolle wie gerippt wird ob in Verzeichniss oder Image.

    Gruß Mike
     
  13. MikeK61

    MikeK61 Well-Known Member

    Beim BD 35 kommt noch das Problem dazu daß er nicht alle Rohlinge mag.
     
  14. joka388

    joka388 Active Member

    Die Diskussion ist interessant.
    Mein BD-30 frisst alle BD`s die ich im gebe, egal ob 2x oder gar 6x fach gebrannt. In AnyDVD schalte ich kein BDLive oder so aus. Ich muxe einfach gleich von der BD mit TSMuxer ohne vorher die BD auf die Festplatte zu ziehen und brenne danach mit Imgburn. Die 1:1 Kopien von zb. "The Rock" hab ich mit Imgburn ein Image erstellt und danach mit 2x, mehr geht ja eh nicht bei den 50GB Rohlingen, wieder mit Imgburn gebrannt. Funktioniert bisher alles tadellos bis auf die dämlichen Untertitel die man halt manuell einschalten muss.
    Ich hatte bisher die Mediarange, TDK, Platinum, Verbatim und Sony Rohlinge und alle frisst mein BD-30 ohne Probleme. FW Version 2.1 selber upgadatet, von haus aus war die 1.6 oben.
    1 Film ging mal nicht, das war "Horton, hört ein Hu" das lag aber an AnyDVD, mitlerweile geht das auch.
     
  15. joka388

    joka388 Active Member

    Hi

    ich hab dir mal ein Textfile angehängt, da steht drinnen was DVDIdentifier rauslesen kann.

    lg
    Joka
     

    Attached Files:

  16. MikeK61

    MikeK61 Well-Known Member

    Man darf hier nicht Äpfel mit Birnen verwechseln.
    Der BD 30 liest alle Rohlinge soweit korrekt.
    Aber Filme die ein Java Menü haben nicht mit deiner Methode.
    Das sind vor allem Paramount und Universal Filme.
    The Dark Knight hat gar kein Menü sollte also auch gehen.
    Das wurde auch von Panasonic bestätigt.
    Man kann aber davon aus gehen, daß andere Studios nachziehen.
    Was BD+ nicht zu erreichen scheint könnte über Java möglich werden.
    Zumindest für die welche eine 1:1 Kopie bevorzugen.
    Muxxen geht natürlich immer.

    Gruß Mike
     
  17. JayDox

    JayDox Well-Known Member

    Bisher gibt es von SlySoft nichtmal ein Statement zu der ganzen Sache. Im Gegenteil der ganze Thread wurde einfach (zum 2ten mal) ins High Definition Hardware Forum verschoben und damit angedeutet, dass das ein Problem des Players allein und nicht von AnyDVD HD ist. Was blödsinn ist.
    Also ich denke mal das wir Panasonic Besitzer da erstmal Pech haben werden, zumindest diejenigen, die Region A oder C BD's besitzen und auf AnyDVD angewiesen sind.

    Du kannst zwar die Javaclass von SlySoft wieder aus der Jar Datei eintfernen, allerdings muss die Jar Datei danach auch wieder mit einem gültigen Zertiffikat signiert werden und das prüft der Player u.a. auch. Das ist genau der Punkt an dem Dein Player auf STOP geht.
     
  18. marvin-1

    marvin-1 Active Member

    @JayDox,

    genau das habe ich Gestern Abend auch mit Erstaunen feststellen müssen.
    Aber den Grund konnte man sich da auch schon an zwei Fingern abzählen.
    Das abzuändern ist sicher für Slysoft kein Problem nur die Frage warum sie es nicht machen.

    Da würde dann sicher nur die Original Jar Datei helfen.
    Das mit dem Zertifikat dürfte in der Tat schwieriger werden.

    Gruß ;) Marvin
     
  19. Condor

    Condor Well-Known Member


    Ich habe schon vor langer Zeit das Problem an den Support gemailt, dass es ein Problem mit Java ist und warte heute noch auf die Antwort. Sie werden da wohl garnichts machen.


    Condor
     
  20. MikeK61

    MikeK61 Well-Known Member

    Update.
    Gestern kamen meine 50 GB Rohlinge aus Japan an.
    Gleich mal getestet.
    The Happening 44GB hat ein Java Menü.
    Habe die BD Live und Regioncode Unterstützung deaktiviert in AnyDvdHD.
    Gerippt mit Datenträger auf Festplatte rippen und mit IMGBurn gebrutzelt auf eine TDK Ver 1.2 printable 4 Fach gebrannt.
    Also sind die Rohlinge gut.
    Läuft auf meinem BD 30 wie eine Original, und man kann ins Menü wo man will.
    Also UOPs sind entfernt.
    Das hat mich jetzt zwar knapp 100 Euronen gekostet wenn ich die Fehlversuche einrechne aber damit kann ich Leben.

    Danke an JayDox der mich auf die richtige Fährte gebracht hat.