Von wegen wir sind die Bösen

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Singlepack, Mar 31, 2008.

  1. Singlepack

    Singlepack Moderator (de)

    Von wegen wir sind die Bösen

    http://www.winfuture.de/news,38416.html
     
  2. romoal

    romoal Well-Known Member

    Da sieht man es wieder. Jeder hat so seine eigene Leiche im Keller!
     
  3. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Das kann man nicht oft genug lesen!
    Diese verlogene, scheinheilige Musik- und Filmindustrie.

    Ich hatte den Artikel bei "chip.de" schon gelesen" klick

    Aber der Artikel ist auch gut! :rock: klick (Quelle: heise.de)

    Hier das Statement: klick (Quelle: heise.de)

    Ob der (Schäuble) das wirklich so "Gelassen" sieht? Äusserst unglaubhaft!:disagree:
     
    Last edited: Mar 31, 2008
  4. Singlepack

    Singlepack Moderator (de)

    Im Leben nicht :disagree: der wird alle Mittel in Bewegung setzen.

    Vielleicht haben die beim CCC letztens Navi CIS gesehen, der war doch was mit Hand abhacken und damit eine Flugsicherung umgehen :D
     
  5. Hunchback

    Hunchback Well-Known Member

    ehmm... sollten es anydvduser nicht vllt. besser wissen?
    Auch wenn da steht "mit einem illegalen Key freigeschaltet wurde." kann es ja auch sein das der key erst nach der aktivierung "illegal" wurde weil ein Admin lange Finger hatte. Grade Anydvd wird doch immer wieder von Computern ahnungsloser User geklaut und dann geblacklistet (und dadurch ja auch "illegal" wenn man es so nennen mag).
    Also mal abwarten was da wirklich im Busch ist.

    Natürlich besteht auch die Möglichkeit das Sony ein Sauhaufen ist :D

    MfG
    Hunchback
     
  6. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    "Sony" hat für dieSoftware nie eine legitime Lizenz besessen!
    Also hinkt der Vergleich!

    Ich zitiere:

    "Von Sony BMG werden nun 300.000 Euro Schadenersatz gefordert. Drei Jahre war die Software offenbar unlizensiert im Einsatz - geladen wurde sie als Trial-Version und 2004 in Betrieb genommen. Anschließend wurde sie mit einem aus dem Netz geladenen Key freigeschaltet - erst dann kann beispielsweise technischer Support in Anspruch genommen werden.


    Was dann auch Ende 2007 passierte: ein Sony-Angestellter meldete sich bei PointDev, wo man feststellte, dass kein gültiges Account für die Installation vorhanden war und der 2004 verwendete Key zur Freischaltung wohl aus einer der einschlägigen Quellen im Netz geladen wurde."

    Also nichts mit "Langfinger"-Admin!

    Aber mit Sicherheit wird das von den Medien weiter beobachtet.
    Und das ist auch gut so.
     
    Last edited: Apr 2, 2008
  7. Hunchback

    Hunchback Well-Known Member

    mkay ich lasse mich ja auch gerne belehren ...