UHD Filme Backup auf BD50 Discs

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by coopervid, Nov 6, 2019.

  1. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    @kufo und ich hatten dazu einen ziemlich intensiven Austausch. Ich hoffe, er wird meinen Post zusätzlich ergänzen.
    Erst hatten wir beide sehr schlechte Erfahrungen mit discs, die man hier üblicherweise erhält. Oftmals stottern die Backups am layer break wenn die disc vom 1. layer auf den 2. layer wechselt. Einstellen kann man das auch nichtmehr wie bei DVD-DL, sondern die Software muss den 1. layer voll brennen und kann dann erst auf den 2.ten layer wechseln. Somit haben wir uns beide BD-DL 50 GB aus Japan importiert.

    https://geizhals.eu/verbatim-bd-r-d....html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk

    Leider immer noch Probleme, wenn mit den üblichen LG und ASUS Derivaten an Brennern gebrannt. kufo hat dann backups mit seinem Pioneer BDR-206 gemacht und die Resultate waren einiges besser. Ich habe mir dann einen Pioneer BDR-209 besorgt und damit meine Versuche gestartet. Nun- auch mit den Pioneer-Brennern geht es auch nicht mit maximaler Brenngeschwindigkeit fehlerfreie Ergebnisse zu erzielen. Jedoch haben wir die besten und bei mir die bislang fehlerfreien und problemlosen Ergebnisse erzielt damit mit folgenden Prämissen:

    Disc (Link siehe oben). Media Code: MEI-T02-001
    Brenner: Pioneer 206 / 209
    Brenngeschwindigkeit: 4x

    Die LG / ASUS - Laufwerke sind gute Leser und dazu "UHD-friendly" zum kopieren der UHD discs. Sie sind aber lausige Brenner. Die Pioneer-Laufwerke sind nicht "UHD-friendly" und lausige Leser, dafür aber Brenner mit guter Brennstrategie für BD-DL 50 GB und somit derzeit die beste Lösung, wenn man UHDs auf BD-DL 50 GB sichern will (BD 25 GB sind auch kein Problem für die LG / ASUS Brenner und die Resultate sind auch bei höchster Brenngeschwindigkeit OK /problemlos).

    Empfehlung somit für Leute, die UHDs auf BD-DL 50 GB sichern wollen:

    Japan discs und diese mit Pioneer-Brenner mit 4x speed brennen.
     
    kufo likes this.
  2. kufo

    kufo Well-Known Member

    Der hervorragenden Beschreibung von @coopervid ich nichts hinzufügen .
    Ich möchte jedoch auf die Fähigkeiten der verschiedenen Player eingehen: Alle Panasonic Player laufen hervorragend mit Original UHD-Disc. Mit gebranntem UHD auf BD-50 sieht das ganz anders aus.
    Hier laufen unabhängig von den verwendeten Rohlingen nur ca. 20% fehlerfrei. Meine Empfehlung als Player ist der Sony UBP-X700.
    https://www.amazon.de/Sony-UBP-X700...vdev=c&hvqmt=b&keywords=sony+ubp-x700+4k&qid= 1573076897 & sr = 8-1
    Ein wahrer "Allesfresser" mit ausgezeichneter Fehlerkorrektur. Mehrere Bekannte besitzten einen solchen PLayer und ist begeistert davon.
    Preis / Leistung ist für ~ 169 € sehr gut, finde ich.
    Auch wenn das Brennen aus der Mode gekommen ist, gibt es immer noch einige, die ihre Daten gerne auf einer Disc speichern.
     
  3. Helmut1978

    Helmut1978 Well-Known Member

    @coopervid

    Sind die Bedruckbare 50GB Rollinge
    Mit Firmenlogo versehen?
    Verschmiert nichts beim Drucken?
    Hatte bei solchen DVD Rollingen nur
    Probleme. Gibt es in Japan auch welche
    Mit Hardcover zum Beschriften?
     
  4. Helmut1978

    Helmut1978 Well-Known Member

    Frage zu Pioneer Uhd Brenner
    Habe meinen vor 2 Jahren auf ebay
    Aus den USA bestellt.
    Liest jetzt nur noch DVDs.
    Bei Bluray liest er die Bluray zwar ein
    So das der Titel der Scheibe angezeigt wird.
    Aber beim rippen mit Any DVD,
    Geht die Geschwindigkeit bei 6%
    Immer mehr und mehr runter
    Bis auf Null.
    Hat sonst jemand solche Probleme
     
  5. D300

    D300 Well-Known Member

    zu Rohlinge hab ich auch mal ne Frage... "Damals" zu DVD-Zeiten hatten sich für mich die SONY (-R) als die Besten
    Rohlinge herausgestellt..Hat schon mal wer von Euch die BDs von Sony Getestet ?
     
  6. kufo

    kufo Well-Known Member

    @D300
    Ich habe nur Wiederbeschreibbare von Sony. Da die selbst keine Rohlinge produzieren, ist der Hersteller bzw. der MediaCode entscheidend. Hatte schon lange keine normalen Sony Rohlinge mehr. Die Rohlinge sind auf dem Markt Exoten. Verbatim, Mediarange und Primeon. Dann kommt erst mal nichts mehr.
    Primeon hat 2 Oberflächen. Photo printable und Ultra gloss. Ich habe beide, aber die Photo printable haben ein sehr schönes Druckbild.
    @Helmut1978 Die Verbatim printable haben innen einen Schriftzug. Der bleibt sichtbar.
    Da muss man auf eine andere Marke zurück greifen.
    Welche Probleme hattest du denn beim bedrucken? Mit welchem Drucker und welcher Software arbeitest du?
    Ich hab weder mit Primeon noch mit Mediarange Probleme. Meine ältesten BD-R von dieser Marke sind jetzt gut 10 Jahre alt und laufen noch.

    Pioneer und lesen ist eine Sache für sich. Da hab ich auch nur Asus und LG am Start. Zum Brennen ist der Pioneer aber die erste Wahl.
    Das steht ja auch um Beitrag von @coopervid
     
    Last edited: Nov 8, 2019
  7. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Kufo meint natürlich einen Schriftzug am äusseren Rand. der bleibt sichtbar nach dem bedrucken aber beim bedrucken macht dieser Schriftzug keine Probleme mit meinem Canon Tintenstrahler.

    "Normale" nicht bedruckbare Scheiben habe ich auch nicht gefunden beim zugegeben nicht so intensivem suchen, weil ich die gar nicht will.
    Vielleicht über die Schiene Panasonic statt Verbatim, da ja auch Panasonic der Hersteller ist.
     
  8. D300

    D300 Well-Known Member

    $_72.jpeg
    ich kann mir vorstellen, das @kufo auch Recht hat, und es auch Rohlinge mit
    Schriftzug an der Nabe gibt.
    Ich hab den Verdacht, das an der Stelle wo der Schriftzug ist, die Farbe uU. Länger zum
    Trocknen Braucht (will aber nicht Rechthaben)
     
  9. kufo

    kufo Well-Known Member

    Habe sowohl Schrift innen als auch außen. Die aktuelle Verbatim Charge ist allerdings wirklich außen. Bin gerade nicht zuhause und hatte das so aus dem Bauch heraus geschrieben.
    Beim Drucken hab ich mit dem Schriftzug keine Probleme. Man sollte die frisch bedruckten Rohlinge auch nicht gleich auf der Druckseite begrabbeln. ;)
     
  10. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Ich habe mal übrigens diesen Thread gefunden. Schon etwas betagt. Aber die Scheiben von Verbatim haben nie schlecht abgeschlossen. Speziell mit Pioneer-Brennern. Man muss das ja immer zusammen betrachten. Andere mit gleichem Media Code schon. Und einige sind eben "ausgestorben" oder "ge-hijackt" worden wie meine MediaRange mit Verbatim Code. Die sind wirklich Schrott bezüglich des layer break.

    http://movie2digital.net/index.php?board/130-media-scans-blu-ray-nach-mediacodes/&pageNo=1