UHD / 4K - Arbeitet RedFox dran?

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Komet, Nov 29, 2015.

  1. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

  2. Mannimaus

    Mannimaus Well-Known Member

    Habe ich schon gemerkt........:banghead::banghead:
     
  3. Rudo

    Rudo Well-Known Member

    Ist alles da. Nur von Redfox kommt nichts.
     
  4. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Nun ja stimmt , alles da aber ganz so easy ist es dann auch nicht, wenn man sich schon mal ansieht was man für Voraussetzungen braucht das UHD BD am PC läuft
    Und wie weit die RedFoxler da schon dran sind wissen Immo nur die Götter
     
  5. Doc Erich

    Doc Erich New Member

    Hallo an Alle! Bitte lacht mich nicht aus. Wenn ich versuche, eine 4K-BluRay mit AnyDVD als iso-File auf die Festplatte zu schreiben, klappt das nicht. Wenn ich aber anhake, "Kopierschutz mitkopieren", kann ich tatsächlich ein iso-File erzeugen. Wenn ich dann das File wieder auf einen Rohling brenne, ist es dann möglich, diese selbst erzeugte Disc auf einem Standalone-Player wiederzugeben? Vielen Dank an alle für eine Antwort auf meine Frage.
     
  6. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Nein, Disc ID wird mitgepresst diese fehlt dann beim brennen somit wird die Disc nicht als solche erkannt und abgespielt
     
  7. Thomas_SX1

    Thomas_SX1 New Member

    Hat hier wer schon mal details über die neue Software einer rusischen Softwareschmiede??? Mit der einige 4K Discs mit wenigen Blueraylaufwerken ausgelesen werden können???
    MFG Thomas
     
  8. godu

    godu Well-Known Member

  9. Maddock

    Maddock Well-Known Member

    Was willste denn wissen? Ist bei mir im Einsatz.
     
  10. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    HALLO Maddock, wenn ich mich mit Fragen einmischen darf

    Bist Du zufrieden ?
    Leider legt sich der Anbieter nicht fest, was ich da kaufe. z.B. die Frage der Gültigkeit ; 30 Filme; ein Jahresabo.... ?? usw.
    200 Euro für vielleicht 30 Filmvorgaben, die nicht mal alle über einen dt. Ton verfügen ist die Summe ja nicht von Pappe .

    Wie ist die Bildqualität der Sicherungskopie ? Fehlerfrei ?
    Da mein 2017er Pana das ohnehin hochrechnet, ist der Unterschied zur Full HD wirklich so merkenswert ? Bei HDR gehe ich aber davon aus.

    Benötigt die Software während des 2-4 stündigen Auslesens einen permanenten Zugriff auf den Server des Anbieters, oder nur wie Any einen kurzen Datenabgleich?

    Was ist mit HDR ?
    Im Filmangebot lese ich keinen Hinweis dazu Schaust Du Deine Sicherungskopien dann über einen 4 K Mediaplayer oder von einer gebrannten Scheibe ?

    Habe eine Lg Bh16ns 55 und werde das demnächst auch mal testen wollen. Die Wiedergabe der erzeughen ISO soll dann über einen 4 K Player und meinen neuen 4K Pana erfolgen.

    ....eine völlig kritikfrei persönliche Anmerkung ... ich denke, das hier in absehbarer Zeit von Redfox noch nichts in Punkto UHD kommen wird.
    mfG
     
  11. Maddock

    Maddock Well-Known Member

    1. Hab es erst seit gestern im Einsatz, hab die bis jetzt nur gerippt und mal kurz reingesehen. Was mir auf Anhieb aufgefallen ist, dass es eine Einlese Begrenzung am Tag gibt.
    Für 200€ bekommste eine Lifetime Lizenz.
    2. Auf jeden Fall scheint es eine Untouched Kopie zu sein, hab mir mal die Bytes der Files angesehen, diese waren identisch.
    Nach Fehlern hab ich jetzt nicht geschaut, bei der langen Ripzeit gut möglich, das es mal passiert bzw. man vielleicht auch keine UHD kauft, die einen Fehler haben könnte.

    Das Hochskalieren über die Filmstudios ist viel professioneller als es ein TV kann, (bei einem 2k Master) der erweiterte Farbraum und HDR machen da schon ein Mehrwert gegenüber einer BD aus.
    2. Internet brauch man wohl nur nachdem die Disc geprüft wurde, hab es aber nicht getestet ob er ohne Netz weiter rippt. Habe mein Netzwerk Traffic überprüft, es wird in der Zeit auch nichts runtergeladen (fertige Disc).

    3. Die Disc ist 1:1, also mit HDR oder DV (DV hat Fast and the Furios 8), da ich nur einen HTPC habe, schaue ich die Isos über PowerDVD14. Gebrannt muss man halt testen, ob es die Player lesen wollen/können.
    Allgemein was ich so gelesen habe, der Oppo 203 kann die ISO über den USB Port abspielen (mit Menü, ob nur mit CFW oder ohne weiß ich nicht), der HiMedia spielt diese gleich mit dem Hauptmenü ab.

    Sonst hast du ja noch die Wahl den Film mit mkvmerge zu remuxen, dies spielt der MediaPlayer am TV ab oder dann ein UHD Player.

    Meine Erfahrung bis jetzt:

    Die Tages Begrenzung stört mich, die Ripzeit von 3-5 Stunden und auch die aktuelle Laufwerk Kompatibilität (habe nämlich das UHD Laufwerk von Pioneer und musste noch dazu einen LG kaufen).
    Mit dem was rauskommt bin ich zufrieden :)

    Zu den Titeln:

    Da muss man genauer hinschauen, hab da auch schon den Support angeschrieben, ob Sie da noch die Länderbezeichnung hinschreiben können. Da ich bei Batman vs Superman die UK Disc getestet habe und diese nicht funktioniert hat. Obwohl diese die selben Tonspuren hatte, also kann es dann nur die US Disc sein.

    Deutsche UHDs gehen fast gar nicht, Iron Man 1-3 und Guardians of the Galaxy 2 liefen. Independence Day hatte ich nur die UK UHD mit Deutsch zu Verfügung, diese lief, ob die deutsche geht weiß ich nicht.

    Man ist im allgemeinen aber mit den US UHDs auf der sicheren Seite.

    Film Updates scheinen immer Montags zu kommen... Mit 43 Filmen hat man schon eine gute Auswahl.
     
    Last edited: Oct 11, 2017
  12. godu

    godu Well-Known Member

    Danke für Dein Erfahrungsbericht.
    Was meinst Du mit Tagesbegrenzung - 2-3 Discs pro Tag?
     
  13. Maddock

    Maddock Well-Known Member

    Ihr Tageskontigent ist aufgebraucht, versuchen sie es später nochmal.

    Das ist die Meldung.
     
  14. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ...glaube das kann man wirklich vernachlässigen. Wer sichert schon 2-3 seiner Scheiben täglich.
    Als wirkliches Problem sehe ich aber die in Deutschland vertriebenen UHD's. Du bist ja nicht der Einzige der auf importierte Scheiben verweist, da dt. Scheiben offensichtlich selten funktionieren oder warum auch immer ungeeignet sind.

    Danke für Deine Hinweise.
     
  15. wolflop

    wolflop Well-Known Member

    Hallo,

    wirds denn auch Support für deutsche UHDs geben? Und funkionieren gebrannte UHDs ohne Probleme?
    wolflop
     
    Last edited: Oct 15, 2017
  16. D300

    D300 Well-Known Member

    mit dieser Frage bist Du Hier am falschen Platz denn das angesprochene Programm stammt nicht von
    RedFox.
    Wenn dann frag Direkt beim Vertreiber.
     
  17. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Hallo D300 ...warum sollte die Frage von Wolflop zu Problemen hier nicht angebracht sein ?
    Hier wird doch nun schon eine Weile über das Tool und 4K gesprochen. Bei bislang 96 Beiträgen zum Thema gibt es offensichtlich hier im Forum schon ein gewisses Interesse vieler Usern. Wurde ein Durchbruch erzielt oder nicht ? Sicher auch für Redfox nicht uninteressant. Oder ist es wirklich nur Abzocke. Und, da man nicht unbedingt einem xyz Anbieter blind vertrauen sollte, kann das ja nur über den Austausch von Erfahrungen der User abgeklät werden. DeUHD ist ja auch nicht nur im dt. Redfox Forum ein grosses Thema. Insbesondere wenn ich da z.B. ins engl. Forum schaue.
    MfG
     
    Last edited: Oct 15, 2017
  18. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Das Problem ist, das nur einige, wenige Laufwerke unterstützt werden. Die ASUS Laufwerke sind wohl von LG hergestellt. Das Buffalo werde ich wohl nächste Woche hier haben.
    Es wäre möglich das nur diese Laufwerke funktionieren da entweder die Firmware eine Schwachstelle hat. Oder aber der Chipsatz der in den Laufwerken verbaut ist eine Schwachstelle hat. Falls jemand bestätigen kann was für ein Chipsatz die Laufwerke von LG / ASUS benutzen, dann könnte man das ganze schonmal näher einkreisen.
    Wäre AACS2 gecrackt würde das Tool mit allen Laufwerken funktionieren.
     
    Last edited: Oct 15, 2017
  19. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Könnte sein dass es am Chipsatz von den physischen Laufwerken liegt ich denke sonst würden auch virtuelle Laufwerke unterstützt werden
     
  20. James

    James Redfox Development Team Staff Member

    I believe it is a deliberate decision *not* to support virtual drives. Hey, AnyDVD can do it, too. ;)
    And the DeUHD discussion is a little off-topic here, don't you think?