UHD / 4K - Arbeitet RedFox dran?

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Komet, Nov 29, 2015.

  1. Komet

    Komet Well-Known Member

    Hallo Leute,
    arbeitet RedFox eigentlich schon an einer Lösung für UHD-Filme? Oder braucht es da keine "extralösung" und der UHD-Film ist ganz normal auf Bluray?

    Weiß da jemand was?
     
  2. ErichV

    ErichV Well-Known Member

    Slysoft wird sich vermutlich damit auseinandersetzen, sobald die ersten Ultra HD Blu-ray Discs am Markt erhältlich sind.
    Obwohl die Spezifikationen hierfür seitens der BDA bereits im Mai verabschiedet wurden, kommen die ersten Discs erst Anfang 2016 auf den Markt.
     
  3. Komet

    Komet Well-Known Member

    Aha, ja mal sehen was sich da dann tut. Weit ist es ja nicht mehr hin bis die ersten Disk`s auf dem Markt kommen. Ändert sich denn da auch der Kopierschutz, die Disk selber, oder ist es eine ganz normale Bluray nur das da der Film in 4K drauf ist?
     
  4. ErichV

    ErichV Well-Known Member

    Laut Spezifikation wird es zweilagige (66 GB) und dreilagige (100 GB) Datenträger geben. Für die Wiedergabe wird ein UHD Blu-ray Player und UHD Fernseher benötigt, die dann beide mit einem HDMI 2.0 Kabel verbunden sind. Die optischen Datenträger werden mit AACS 2.0 geschützt sein. Ebenso kommt für die Datenübertragung HDCP 2.2 als Kopierschutz zum Einsatz.
     
  5. Maddock

    Maddock Well-Known Member

    Die UHD BDs werden wohl nicht so einfach zu knacken sein, bei der BD hat das nur wenige Monate gedauert. Glaube fest daran das es bei UHD Jahre dauern wird.

    Wenn das dann passieren sollte, wird sicher dann anyUHDBD rauskommen und auch fürstlich entlohnt werden.
     
  6. Mastercutter

    Mastercutter Well-Known Member

    Ich denke, man sollte erst mal das Thema CloneBD ausreizen, d. h. Fehlerbehebungen und 3D, bevor man sich UHD zuwendet. Aber das werden die Freaks von Slysoft schon beherzigen
     
  7. Mastercutter

    Mastercutter Well-Known Member

    Das wurde über die Bluray auch gesagt. Es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
     
  8. Maddock

    Maddock Well-Known Member

    nun ja, Cinavia wurde bis jetzt immer noch nicht geknackt. Sony hat sich sicher bei dem neuen Kopierschutz auch was tollen einfallen lassen.
     
  9. ErichV

    ErichV Well-Known Member

    Cinavia ist jedoch kein echter Kopierschutz und kann relativ leicht umgangen werden.
     
  10. Maddock

    Maddock Well-Known Member

    Nunja, er verhindert das abspielen von Sicherheitskopien. Umgangen kann er, aber nicht auf allen Geräten.
     
  11. ErichV

    ErichV Well-Known Member

    Richtig.
    Cinavia ist ein Schutzmechanismus für Urheberrechtszwecke, der aus Herstellersicht genial ist, denn er vereint das zu schützende Objekt gleichzeitig mit dem Schutz selbst: Die Audiospur ist einerseits Bestandteil des gekauften Produktes, andererseits gleichzeitig der Spielverderber bei Wiedergabe einer Kopie des Originals, indem am Bildschirm eine Warnung erscheint und der Ton stummt geschaltet wird.
    Die "verseuchte" Audiospur kann mit einem Wasserfass verglichen werden, wo Tinte hineingeschüttet wurde. Bei einer geringen Dosis merkt man gar nicht, dass das Wasser verunreinigt wurde. Ebenso kann das menschliche Ohr Cinavia nicht wahrnehmen. Streng genommen ist somit das gekaufte Produkt bereits mit einem "Schmutzfilm" behaftet, den man gar nicht haben will und einem deshalb vom Kauf abraten sollte. Allerdings ist es häufig der Fall, dass das gewünschte Produkt trotz dieses "Schmutzfilms" in keiner besseren Qualität erhältlich ist oder der bessere qualitative Ableger ebenso damit belastet ist, weshalb der Konsument keine wirklichen Ausweichmöglichkeiten hat. Indirekt werden uns diese verseuchten Produkte aufgezwungen.
    Aus diesem Grund soll das Wasser bzw. die Audiospur so gefiltet werden, dass sämtliche Verunreinigungen entfernt werden. Dieser Prozess gestaltet sich jedoch als äußerst schwierig, denn wie soll die Tinte wieder komplett dem Wasser entzogen werden, ohne der Zumengung anderer Substanzen und/oder Vermeidung eines Qualitätsverlustes? Vor diesem Problem stehen letztendlich die Software-Entwickler, die Cinavia ausheben möchten: Das zur Verseuchung beitragende Wasserzeichen aus der Audiospur zu entfernen ohne gleichzeitig Qualitätseinbußen hinnehmen zu müssen, die der Mensch akkustisch wahrnehmen kann, stellt dabei die große Herausforderung dar. So grandios diese Idee auch sein mag, sie hat einen Haken: Wenn der Player die Verunreinigung, aus welchem Grund auch immer, nicht erkennt, wird die verseuchte Audiospur sowie das zugehörige Videomaterial ohne Unterbrechung abgespielt.
    Letztendlich kann im Zusammenhang mit Cinavia zwar von keinem klassischen Kopierschutz die Rede sein, allerdings kommt es trotzdem zu Einschränkungen hinsichtlich der Wiedergabe von Filmen.

    Zu AACS 2.0 können, solange keine UHD Discs am Markt sind und diese von Slysoft unter die Lupe genommen werden, keine näheren Angaben gemacht werden. Unter Umständen kann dieser neue Schutz innerhalb von ein paar Tagen ausgehoben werden oder das Entwicklungsteam arbeitet mehrere Monate daran. Das wird sich alles noch zeigen.
     
  12. H²O

    H²O Well-Known Member

    . . . also mit anderen worten wäre es sinnvoller, updates für die player zu programmieren die das erkennen der verunreinigten tonspur verhindern?

    anderer seits, die paar sony BDs die cinevia haben kann man auch auf HDD speichern und per PC und HDMI-kabel am TV anschauen.

    wenn ich da an karate kid denke, der war eh weder das eine noch das andere wert.
     
  13. BabyBear

    BabyBear Well-Known Member

    UHD find ich zu künstlich,erst war es VHS dann DVD dann Blu-Ray und jetzt wieder ein neues Format UHD...!

    Anschaffungskosten und wieder alles Neu lohnt doch gar nicht mehr...

    Mir reicht meine BluRay und die wird auf einem 4k Player sogar noch schärfer wieder gegeben!

    Es gibt ja heute immer noch DVD... :sleep:

    Würde da erstmal 1-2 Jahre mindestens warten, bis alles läuft und die Preise fallen! :cool:

    LG
     
  14. Obelix

    Obelix Well-Known Member

    warten ja mit der Anschaffung aber wen any uhd kommt kommt es gleich ins Tütchen. Der PC spielt es ja bereits ab
     
    Last edited: Mar 10, 2016
  15. MarcusR

    MarcusR Well-Known Member

    Hallo,

    genau deshalb finde ich brauchen wir eine Ultra HD Lösung z.B. AnyDVD U-HD oder so ähnlich.

    Ich habe mir meine erste Ultra HD Disk bestellt, natürlich habe ich keinen Ultra HD Player,
    ich warte erst mal ab ob ich die ganzen Gängelungen irgendwann umgehen kann, so das ich
    keine Internetverbindung brauche und auch keine zwangsupadtes.

    Das einfach nur alles läuft. :)

    Grüße :)

    MarcusR
     
    Last edited: Mar 8, 2016
  16. metalyzed

    metalyzed New Member

    Dein Buchstabensalat ohne Satzzeichen und jeden Ansatz von Grammatik ist auch Schikane.
     
  17. kulix

    kulix Well-Known Member

    Quelle?
     
  18. joilq

    joilq Active Member

    Mod removed the link, but strange thing is they didn't remove his post like they did for me o_O they must really not like me :eek: Or they are biased/do favoritism. As a mod they should act the same for everyone. So next time, check the forums before if it was already posted and don't remove my posts for nothing, thank you.
     
  19. James

    James Redfox Development Team Staff Member

    Nope.
     
  20. BabyBear

    BabyBear Well-Known Member

    Lohnt nicht für privaten Bereich.

    Die rohlinge sind zu teuer!

    100 GBXL, 5 Stück von Verbatim z.b. 50,40 Euro...

    Das lohnt nicht!!!


    Lg