Tutorial: Blu-ray Disc erfolgreich kopieren!

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Protecus, Nov 21, 2008.

  1. Nomexus

    Nomexus New Member

    ... wunderbar! Vielen Dank für die prompten Antworten. Klar, das die Quelle nie größer 50GB sein kann, das war ungeschickt von mir formuliert
    Bei dem SAMSUNG Laufwerk ist auch eine Software von CyberLink beigelegt, die sogenannte BluRay Disc Suite. In diesem Paket findet sich auch ein Brennprogramm Power2Go (Version 7) zum Erstellen von BluRay Discs. Scheinbar sollen damit auch die gewünschten Sicherungsergebnisse erzielt werden können. Es finden sich Brennlayer für 25GB und 50GB Formatierung. Hat jemand Erfahrung mit Power2Go machen können und teilt die mit mir?
    Und last but not least: Alles Gute und Gesundheit zum neuen Jahr.
     
  2. s-zone

    s-zone New Member

    Hallo Leute
    hoffe, dass mir jemand helfen kann. Habe nach dieser Anleitung die Blueray MissionImpossible4 auf die HardDisk gespeichert. Ich habe nur die deutsche Tonspur genommen und habe trotzdem noch 32 GB....

    Bringe ich diesen Film irgendwie auf eine 25Gb Scheibe oder ist dieser einfach zu lange mit 2h 12min ?
     
  3. kditd

    kditd New Member

    hi, habe gerade meine erste blu-ray "gemuxt", so wie auf der ersten seite beschrieben.
    nur hauptfilm ohne menue und eine tonspur + 1x untertitel.
    komischerweise werden die untertitel in schlechterer qualitaet als auf dem original angezeigt. sie sind pixliger.
    wuesste jemand woher das kommt?
    1080p bild mit vhs-like untertiteln macht kein spass :(

    danke in vorraus
    gruesse
    sali
     
  4. pariser

    pariser New Member

    warum gibt es kein CLONE BD, das so funktioniert wie CLONE DVD bei SlySoft ?
    das wäre doch das einfachste :confused:
     
  5. chila007

    chila007 New Member

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen, woran ich sehe welches in BDinfo die 3d Spur ist. Habe ich Der Lorax in 3D und insgesamt 3 MPLS Spuren mit der Filmlänge.

    Gruß
    chila007
     
  6. sassy

    sassy New Member

    BDMV BACKUP JAR wird nicht gefunden

    Hallo,

    danke für die tolle Anleitung. Ich habe ein Problem. BluRay gerippt, mit BD Info die grösste Datei rausgesucht, TS Muxer nur die "deu" Dateien drin und natürlich die oberste Datei. BluRay wäre dann so um die 22 GB groß.

    Wenn ich dann mit Ashampoo Burning Studio 2013 brennen will (hat einmal geklappt, jetzt nicht mehr), kommt IMMER die Fehlermeldung:

    Einige Backup-Dateien fehlen.

    Fehlende Verezichnisse:
    \BDMV\BACKUP\JAR.

    Ich finde einfach keinen Fehler. Habe auch schon von der Original gerippten die Datei dort eingefügt, klappt auch nicht, habe nun drei BluRays versucht, klappt einfach nicht...

    Ich habs auch mit googlen nicht gefunden... vielleicht weiß jemand Rat ODER ein andere Brennprogramm (obwohl ich nicht glaube, dass es daran liegt).

    Danke im Vorfeld für Antworten von Euch.
     
  7. nancy80

    nancy80 Member

    hallo danke erstmal für die anleitung

    ich brenne aber mit einem anderen brennprogramm und zwar mit lg burning tool.
    was muss ich denn da beachten bei den einstellungen?
     
  8. conan

    conan New Member

    Prometheus kopieren

    Moin, bin hier völlig neu und deshalb auch völlig unbedarft.


    Ich habe das erst mal versucht eine Blue Ray zu kopieren die nicht auf eine BR 25 GB passt.

    Nach dem ich alles schön nach der hier beschriebenen Anleitung kopiert habe, versuchte ich mit Nero 2014 zu brennen. Nach dem die BR mit 25 GB voll war, konnte ich den Rest auf eine DVD brennen.

    Schien auch alles zu funktionieren, nur kann ich die Blue Ray nicht abspielen. Habe den Versuch 2 mal unternommen. Ich habe es einmal mit der 600.mpls und der 800.mpls probiert.

    Jemand eine Idee ? Wie gesagt, mein erster Versuch.

    Danke
     
  9. PRESSPOOL

    PRESSPOOL Active Member

    BDinfo (oder BD Info) ist seit 2011 nicht mehr geupdated worden! Wird es noch weiter entwickelt?
    Frage mich, ob so etwas wie DVDfab besser ist, eine all-in-one Lösung und nicht zahlreiche separate Tools eben.
     
  10. TobiLei

    TobiLei Member

    Hi,

    DVDFab ist leider auch nicht für alle Fälle bestens geeignet. Aktuelles Beispiel ist die neue Pilotseye.tv 14 Frankfurt - Quito .
    Hier schafft aktuell weder DVDFab noch AnyDVD HD eine Kopie, die dann auch verwendbar ist.

    Auf der Disc sind über 200 Playlists drauf, die je nach Player oder eingesetzter Software die Chapter in unterschiedlicher Reihenfolge abspielen und teilweise
    auch Texte einblenden. Das ganze heißt wohl "Detecting Playlist Obfuscation".

    Hier bleiben dann nur Tools von Drittanbietern, um die korrekte Playlist herauszubekommen und dann eine wirkliche 1zu1-Kopie machen zu können.

    TobiLei
     
  11. Storm

    Storm Member

    Super Anleitung

    Hallo,
    vielen Dank für dieseausführliche Anleitung. Als Anfänger muss ich sagen das es hier ganz einfach und umfassend erklärt wird. Weiter so...
    Vielen Dank.

     
  12. Squonk

    Squonk New Member

    Warum fehlen Untertitel?

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem (am Beispiel "Smaugs Einöde"):
    Im Original werden bei Ork-Dialogen deutsche Untertitel automatisch eingeblendet; leider geschieht das nicht bei der kopierten BluRay; man kann die deutschen Untertitel noch nicht mal zuschalten.
    Was mach ich falsch?
     
  13. KarambA1

    KarambA1 Member

    Fehlersuche gebrannte Blu-ray

    Hallo und guten Tag,

    da ich mich an die Anleitung gehalten habe, Nero und Brenner aktuell sind, suche ich nach dem Fehler, den ich beim Blu-ray erstellen gemacht habe. Dazu einige Fragen.
    Ist es normal, dass der von tsmuxer erstellte Certificate Ordner leer ist und kann man den Ordner für die erstellten Blu-raydateien frei suchen, oder muss man den von tsmuxer vorangelegten nehmen ? Vielleicht liegt ja darin der Hase begraben. Zu guter Letzt interessieren mich noch die Blu-rayeinstellungen in Nero. Ist es noch aktuell UDF (2.5) einzustellen ?
    Tatsache ist, dass meine gebrannten Blu-rays von meinenem LG-Player und der PS3 nicht abgespielt werden.

    Danke fürs Lesen
     
  14. Lessee

    Lessee Well-Known Member

    Ich hab das Vorgehen zum Brennen einer BD mit Nero mal kurz erklärt. Lies bitte Post Nr. 4 und 6 auf dieser Seite: https://forum.slysoft.com/showthrea...D-Warrior-nicht-m%F6glich&p=348454#post348454

    Das Ganze bezieht sich auf Nero 11, sollte aber für alle Nero Versionen ab Nero 10 gleich sein. Was UDF 2.50 betrifft, so kannst Du im anstatt "Blu-ray (UDF)" "BDMV Video" wählen. UDF 2.50 wird dann automatisch eingestellt.
     
  15. KarambA1

    KarambA1 Member

    BDMV Video war das richtige Stichwort ! Damit läufts. Alle anderen Einstellungen hatte ich genauso vom Tutorial übernommen. Danke !:)
     
  16. compynick

    compynick New Member

    Hallo,
    habe eine Frage zum muxen.
    Ich wähle nur den Film und die DE Tonspur aus und muxe es mit tsMuxe in m2ts. Die Datei ist dann jedoch immernoch 28GB groß, ist das nicht zu groß? Kann ich die noch etwas komprimieren, sonst brauhc ich X Festplatten für meine ganzen Filme....

    Gruß
     
  17. Ronnya

    Ronnya Well-Known Member

    Hallo compynick,

    suche nach BDRebuilder, damit kannst Du einen 28GB großen Film auf 23GB schrumpfen lassen.
     
  18. Manticore

    Manticore Member

    Danke tolle Anleitung aber...

    Hi, also erstmal super Anleitung.

    Ging soweit alles, nur habe ich nun ne Bluray Hercules in 3D, aber der tsmuxxer übernimmt das 3d nicht, wieso?
    Hab den neusten tsmuxxer sowie Nero.

    Dumm ist auch an meinem Pc sehe ich nie obs Ergebniss 3D ist oder nicht, hab keinen 3D Monitor, aber trotzdem will ich gerne wissen ob der Film in 3D ist oder nicht, sonst muss ich immer sinnlos brennen und sehe es dann. Gibts da ne Möglichkeit raus zu finden ob 3D oder nicht?


    Habe nun auch Clone BD, super tool, nur dumm unterstützt kein DTS und kein 3D, AHHHHH genau dies was ich aber brauche, sonst wäre das tool Perfekt, laut slysoft soll es irgendwann mal kommen aber nur wann:-(

    Wäre toll wenn da jemand ne Lösung hätte.

    Mfg
    Manticore
     
  19. calli44

    calli44 Member

    BDrebuilder

    Hallo,ich hab mal ne Frage:
    ich möchte "Game of Thrones" mit dem BRrebuilder bearbeiten.Nun sind aber die 10 Folgen auf 5 Disc verteilt.Wie kann ich denn die 10 Folgen verteilen,daß diese auf 3 oder 4 Blurays passen.Es sollten nur die Filme rauf in deutsch und deutsche Untertitel OHNE Extras usw.!Also MOVIE ONLY....
    Besten Dank im voraus...Calli :bowdown: :confused:
     
  20. hoffer

    hoffer Well-Known Member

    Am besten mit multiAVCHD, das ist mit Arbeit verbunden und du kannst sogar ein Menü erstellen für die einzelnen Folgen.
    http://www.videohelp.com/software/multiAVCHD
    Beispiel mit Menü.PNG

    Der einfachste Weg wäre die Orginal BD einfach zu schrumpfen.
     
    Last edited: Jul 20, 2015