Tutorial: Blu-ray Disc erfolgreich kopieren!

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Protecus, Nov 21, 2008.

  1. FlyingHawk

    FlyingHawk Well-Known Member

    3d br brennen mit nero

    wie kann ich (welches profil) mit nero 10 3d brs brennen?
    wegen der ssif dateien sind die ja grösser als 50 gb?
    oder geht das nur als iso?
     
  2. Marban

    Marban Guest

    Nur als ISO auf BD50.
     
  3. binoxyd

    binoxyd Member

    Probleme bei Harry Potter 6+7

    Hallo zusammen,

    habe bisher an keinem Film verzweifeln müssen um diesen entweder zu brennen oder halt mit meinem Mediaplayer abzuspielen. 8)

    Bei HP 6 und HP 7 Teil I verzweifle ich aber allmählich.
    Gewohnter Ablauf mit BD auslesen muxxen und fertig. Alles soweit gemacht.
    Bei HP 7 Teil I die 00100 bei 6 weiss ich nicht mehr genau ist schon länger her.
    Bekomme den Film einfach nicht gemuxxt.:bang::mad:

    Hat jemand von euch einen Tip??

    binoxyd
     
  4. Marban

    Marban Guest

    Schau mal in die FAQ unter TsMuxer Unsupported Format, genau so vorgehen, dann läuft auch HP.
     
  5. binoxyd

    binoxyd Member



    Danke hat geklappt. :rock::clap:

    binoxyd
     
  6. skipper643t

    skipper643t New Member

    unbekannter Recorderfehler beim BluRay Kopieren

    Hallo zusammen,
    zunächst vielen Dank für die klasse Anleitung zum Bluray Kopieren von PROTECTUS.
    Habe es zum erstenmal probiert, genau nach Tutorial. Ging auch alles prima. Nur ganz zuletzt bem Schritt mit NERO Burnig Rom (bei mir Version 9) hat er nach einer Stunde Brennen mit einer Fehlermeldung das Handtuch geworfen - und meine schöne Bluray ausgeworfen. Ich habe leider keine Ahnung, was ich könnte falsch gemacht haben.
    Kann jemand helfen?

    Ich hänge dazu mal die Logdatei an.

    Vielen Dank im voraus
    skipper643t

    Log:
     

    Attached Files:

    • Log.txt
      File size:
      8.4 KB
      Views:
      15
  7. baretta090

    baretta090 New Member

    hallo liebes forum
    ich hab mir jetzt neuerdings auch mal ein bluray player gegönnt und kann nur sagen das dies hier eine der besten anleitungen in dem bereich sei. denoch hab ich mal eine frage.

    muss man mit anydvd hd erst die bluray auf dem rechner rippen? oder kann man schon wenn der kopierschutz entfernt wurde sofort mit bd info auf das bluray laufwerk zugreifen und von dort aus die deutsche tonspur mit dem film auf den rechner rippen. ohne den schon einmal auf dem rechner gehabt zu haben?

    vielen dank schonmal im vorraus
     
  8. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    genau , das kannste gleich vom LW machen
     
  9. Addie

    Addie Member

    Echt??
    Also bei mir funktioniert das nicht! Der PC findet da keine Disc. Egal, ob Fuchs an oder aus. Ich muss immer den Weg über erst-auf-Platte-kopieren nehmen.

    Muss ich irgendwas an den Einstellungen ändern, um die Disc in Windows (XP) überhaupt erst sichtbar zu machen?
     
  10. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    nöö , bei XP muss lediglich der UDF2.5 Treiber nachträglich installiert werden da das OS ihn nicht mit drinnen hat aber ansonsten sollte es auch bei dir gehen
     
  11. Addie

    Addie Member

    Cool! Musste erstmal den Treiber googeln, hat was gedauert, dann passte es.
    Danke!!
     
  12. Prolog

    Prolog Member

    Bei mir funktioniert es nicht

    Hallo zusammen, habe alles nach dieser Anleitung gemacht. trozdem läuft die BD nicht. Ich habe einen Sony BDP S570. Habe nätürlich, um keine Rohlinge zu verballern, auf BD-RW gebrannt. Es handelt sich um den 3D Film Christmas Carol. Den habe ich mir im Original gekauft und verwende ihn für Testzwecke, um heraus zu finden, wie das alles so klappt mit dem BluRay brennen. Zum anderen habe ich Any DVD HD und habe den Film auf Festplatte ein Image abgelegt. (Fuchs, rechte Maustaste und Datenträger in Image Datei rippen) War das evtl. falsch??? Wer kann helfen? Die entstandene Iso Datei war genau 43 GB groß und habe sie auf dem 50 GB BD-RW Rohling gebrannt. Läuft nicht. Es kommt nur kurz das Menü, in welcher Sprache man den Film sehen möchte. Klichke ich auf Deutsch, kehrt der Film sofort wieder auf Homemenü des Plyers.Dann kommen die 0000 aber er läuft nicht weiter. Danke und Gruß
    Prolog
     
  13. Prolog

    Prolog Member

    Hallo zusammen, habe alles nach dieser Anleitung gemacht. trozdem läuft die BD nicht. Ich habe einen Sony BDP S570. Habe nätürlich, um keine Rohlinge zu verballern, auf BD-RW gebrannt. Es handelt sich um den 3D Film Christmas Carol. Den habe ich mir im Original gekauft und verwende ihn für Testzwecke, um heraus zu finden, wie das alles so klappt mit dem BluRay brennen. Zum anderen habe ich Any DVD HD und habe den Film auf Festplatte ein Image abgelegt. (Fuchs, rechte Maustaste und Datenträger in Image Datei rippen) War das evtl. falsch??? Wer kann helfen? Die entstandene Iso Datei war genau 43 GB groß und habe sie auf dem 50 GB BD-RW Rohling gebrannt. Läuft nicht. Es kommt nur kurz das Menü, in welcher Sprache man den Film sehen möchte. Klichke ich auf Deutsch, kehrt der Film sofort wieder auf Homemenü des Plyers.Dann kommen die 0000 aber er läuft nicht weiter. Danke und Gruß
    Prolog
     
  14. benno69

    benno69 Well-Known Member

    Sorry, hatte es falsch verstanden.
     
    Last edited: Nov 15, 2011
  15. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    @benno69
    in Zukunft mal bitte lesen bevor man darauf antwortet . Er spicht von einem 3D Film und der wird nunmal als ISO/Image kopiert
    das was du tust , tust du doch mit normalen BD Filmen aber bei 3D ist das gänzlich der falsche Weg


    @rolog
    also , das du den 3D Film als Image gerippt hast ist schonmal völlig korrekt und das er auch um die 40 GB hat auch . Da es sich bei einem Image um das Abblid der Disc handelt welche ca. 40 GB hat und da Du das Image komlett erstellt hast hat AnyDVD HD seinen Job auch erfolgreich erfüllt . Die Probleme die als nachfolgendes auftreten hängen meist damit zusammen das zu schnel gebrannd wird , der rohling nicht so will wie du ,oder das FW upgrade für dein Player benötigt wird oder und nicht persönlich nehmen , das das Equipment schei.. ist . Alles in allem gibt es schon einige Szenarien was so schief laufen kann . Aber da ich ihn auch hab als 3D , kann ich nur sagen das der Film ansich keinerlei Probleme bereitet
     
    Last edited: Dec 10, 2011
  16. benno69

    benno69 Well-Known Member

    Oh sorry, da habe ich was verpennt.
     
  17. Wurstimacher

    Wurstimacher New Member

    Hilfe gebrannte Blurays spielen ca. nur 5min dan höhren sie auf!

    Hilfe habe es genau so gemacht wie im Tutorial und als ich die BluRay in die PS3 reingab dauerte der Film nur ca. 5min! Am Pc ist im BDMV Ordner das Movieobject bzw. Index wenn ich es abspiele auch nur ca. 5min lang!

    Na Hey habe es genauso wie im Tutorial beschrieben war gemacht also:

    1. Mit BD Info Blu-ray Disc Inhalte analysieren, und größte bzw. erste MPLS. Datei notieren.

    2. Blu-ray Disc Inhalte für einen BD-R/RE 25 GB Rohling vorbereiten mit tsMuxer ´

    3. danach habe ich BluRay mit Nero 11 runtergebrannt wie beschrieben ist und habe sie in die PS3 reingelegt hat sie auch erkannt und abgespielt nur das Problem ist das der Film nach ca. 5min aus ist.

    Habe es mit Kampf der Titanen(Clash of the Titans) probiert, und mit Sharks 3d Imax und da war es bei beiden so das der Film nach 5min aus war.

    Habe aber auch im Programm tsMuxter die Kartei 'Blu-ray' und wähle dort 'Custom chapter list' aus, um die Original-Kapitel zu übernehmen gemacht.

    Wiegesagt nach ca. 5min hört der Film auf zu spielen!

    Muss man eventuell die Datei von tsMuxter in die vorherabgespeicherten Dateien reinschieben und ersetzen?

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen, habe schon 2 Verbatim 50GB Rohlinge verschießen!

    MFG Vielen Herzlichen Dank im Voraus, Manuel
     
  18. starsaler

    starsaler New Member

    Hallo,

    bin noch Neuling in Sachen Blu-ray kopieren.

    Kann man ungefähr sagen wieviel Zeit das kopieren einer Blu-ray nach den Vorgaben des Tutorials dauert? Nur mal so ca.
     
  19. onkel hotte

    onkel hotte New Member

    BluRay kopieren - BDinfo bricht ab!

    Hallo an alle! :eek:
    Ich bin neu hier im Forum und ein Anfänger bei den BluRays!
    Nachdem ich die Beschreibung von PROTECUS durchgelesen hatte, habe ich erfolglos versucht eine Sicherungskopie von BluRays zu erstellen. :mad:
    Von AnyDVD-HD habe ich die neuste Version geladen. Trotzdem habe ich einen Unterschied zur Anleitung festgestellt: Ich kann kein Kästchen anklicken zum
    BD+ Kopierschutz entfernen!
    Nach der Auswahl des richtigen Ordners mit den gerippten Daten, erhalte ich
    immer die Fehlermeldung: Das ein Kopierschutz vorhanden ist und deshalb nicht richtig gelesen wird! Das ist mir 2x passiert (Film INFO: Source Code + Planet der Affen prevolution). Was mache ich falsch?? :bang: Oder ist es noch nicht möglich von diesen Videos eine Sicherungskopie zu erstellen?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!! :clap:
     
  20. Bluburner

    Bluburner Well-Known Member

    TS Muxer startet bis zum Abwinken. Hilfe!

    Hallo zusammen,

    ich hatte es schon mal vor nem halben Jahr versucht, habe aber dann das Handtuch geschmissen. Nun wollte ich mich wieder mit beschäftigen, da ich meine Festplatten leeren möchte und Aufnahmen vom Receiver auf die Ray zu bannen. Das funktioniert auch wunderbar.

    Nun geht es aber immer noch um meine Original Rays. Habe nun mal ne ganz Poplige genommen, die kein 3D besitzt, und will davon ne Sicherheitskopie anlegen. Soweit funktioniert das auch alles. Ist der Film die 3 Tage des Condor, aus den 80ern, den gibt es nun als Ray, aber die Qualität überzeugt nicht wirklich.

    Also mit BD-Info ausgelesen und dann will ich die mit TSMuxer bearbeiten. Hier fängt das Dillema an.

    Sobald ich die Datei die mir BD-Info angegeben hat einlesen möchte startet sich der Muxer über 200 Mal neu und wenn dann nichts mehr geht, dann darf ich die Arbeitsgruppe schließen und über 200 mal auf die Fehlermeldung (Pro Fenster eine Meldung) klicken um den Mu(r)xer wirklich zu beenden.

    Edit: Übrigens steht dort nur Error. Keine Zahl, oder sonstiger Hinweis auf den Fehler.

    Ich benutze die aktuellen Versionen von BD-Info und TsMuxeR.

    Kann mir da jemand helfen? Any DVD bringt übrigens ohne zu murren die Daten auf die Platte. Mit Nerovision ist da leider nichts zu machen, aber den nutze ich für die Receiver - Aufnahmen.

    Gruß

    Bluburner
     
    Last edited: Jan 10, 2012