Ts Muxer update 2019

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Harry36, Dec 16, 2019.

  1. Harry36

    Harry36 Well-Known Member

    Hallo
    Weiß nicht ob es schon jemand gemerkt hat aber scheinbar wird der TS Muxer wieder weiter entwickelt.
    :thankyou:

    Ich selbst benutze ihn nach wie vor für Blurays bin mal gespannt ob er UHD fähig wird
     
    D300, kufo and DaveO88 like this.
  2. D300

    D300 Well-Known Member

    hier sind alle Neuen TS-Muxer Versionen zu Finden
    https://dl.bintray.com/justdan96/tsMuxer/

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    Tutorial: Für den Fall das Dolby Atmos mit demTsMuxer nicht erkannt bzw. übernommen wird .. erstellt von @B1gD4ddy (vielen Dank)

    für alle, die sich nicht so gut auskennen, aber tzd schnell und einfach ac3core-lose truehd(atmos) spuren mit tsmuxer nutzen wollen, hab ich ein tutorial erstellt.

    [​IMG]

    problem: tsmuxer akzeptiert keine core-losen truehd(atmos) tonspuren.

    lösung:

    1. portable gesamtpaket downloaden ( https://www.videohelp.com/download/eac3to334-UsEac3to129.zip ) und useac3to.exe starten.

    2. die "core-lose" truehd(atmos) mit mkvtoolnix(64) aus der complete bzw dem remux oder dem encode extrahieren.
    ( oder in schritt 3 den gesamten film importieren, dann muss aber bei schritt 4 zusätzlich bei "track input" die richtige audiospur gewählt werden! )

    3. oben rechts über "input file" die core-lose truehd(atmos) spur importieren.

    4. in der mitte bei "output format" im dropdown menü thd+ac3 auswählen.

    5. direkt daneben auf "add" klicken.

    6. unten links auf "run cl" klicken.

    und zack nach paar minuten bekommt ihr eine truehd(atmos) spur mit ac3 kern, die ihr nun problemlos in tsmuxer importieren könnt.

    man muss beim importieren in tsmuxer auf "all files" stellen, da dateien, die auf .thd+ac3 enden, nicht erkannt werden.(oder die Datei einfach ins Programm ziehen)
     
    Last edited: Apr 12, 2020
    kufo and DaveO88 like this.
  3. ziggy57

    ziggy57 Well-Known Member

    Es tut sich schon was. Es öffnet sich kurz ein Konsolenfenster, da rauschen ein paar Zeilen durch und es ist wieder weg. Ergo: Es handelt sich um ein reines Kommandozeilentool, was wiederum bedeutet, du musst in dem tsMuxeR-Ordner, in den du die Version 2.6.12 installiert hast, die .exe ersetzen. Aufgerufen wird dann wie zuvor auch die tsMuxerGUI.exe, die zeigt zwar im Kopf immer noch die 2.6.12 an, verwendet dann aber tatsächlich die 2.6.15.

    Ich habe sicherheitshalber die "alte" tsMuxeR.exe umbenannt und in dem Ordner belassen, so kann ich leicht wieder umswitchen, wenn es Probleme gibt.
     
    kufo and D300 like this.
  4. D300

    D300 Well-Known Member

    Hier sieht man das
    (würde gerne Testen, aber meine UHDs sind alle nur um die 60GB)
    sssss.jpg
     
    Last edited: Dec 17, 2019
    kufo likes this.
  5. ziggy57

    ziggy57 Well-Known Member

    Ich kann UHD auch nicht testen. Allerdings ist davon im Changelog auch nicht die Rede.

    Eine diesbezügliche Useranfrage vom 17. April dieses Jahres blieb bisher unbeantwortet.
    Also würde ich raten: Stand jetzt eher nein.
     
  6. D300

    D300 Well-Known Member

    irgendwer kann das ja mal Testen... Die verschiedenen HDR Formate und Filme die Größer als 70GB sind müssen durchlaufen...
     
  7. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    also ich hab das jetzt getestet und es läuft hervorragend
    genommen hab ich

    Schindlers Liste = 90,2 GB
    Gewählt nur : HEVC + DolbyVision + de DolbyAtmos + deu PGS
    Output : BD-ISO

    hier gab es zuvor eine Fehlermeldung (welche da Sinngemäß hieß) - ERROR Buffer Overflow
    nun jetzt mit der 2.6.15 kommt keine Fehlermeldung mehr und auch Filme weit über 50 GB laufen nun durch

    Bearbeitungslegende:
    Einlesen + Auswahl :

    TSM1.JPG

    Beginn muxen :

    TSM2.JPG

    Ende Muxen:

    TSM3.JPG


    remuxte ISO :

    TSM4.JPG

    Abspielen :

    TSM5.JPG


    BDInfo des Remux :

    TSM6.JPG


    also alles in allem - passt
    was dann es wieder einfacher macht ein Tool zu haben welches dann aus einer UHD MKV eine UHD ISO macht wenn man zB ein DolbyVisions Titel hat oder den Oppo DolbyAtmos Mkv Bug umgehen will.

    also Daumen hoch !!
     

    Attached Files:

    kufo and D300 like this.
  8. D300

    D300 Well-Known Member

    na also, das Hört sich doch Super an
    Danke Dave
    Untertitel > heraus-Demuxen ist mit diesen großen Dateien dann wohl auch machbar
    auch das einfügen von Uts kann funzen, und der Umweg über MKV Toolnix wir unnötig.
    (das muss ich mit der Zeit alles mal ausprobieren)
     
    Last edited: Dec 17, 2019
  9. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Zitat DveO88. : . "..was dann es wieder einfacher macht ein Tool zu haben welches dann aus einer UHD MKV eine UHD ISO macht wenn man zB ein DolbyVisions Titel hat oder den Oppo DolbyAtmos Mkv Bug umgehen will."

    Meines wissens
    MKV nur HDR10+ kein DV
    ISO. , MP4. DV u. HDRr10+


    Jetzt meine Frage.
    Bin bislang davon ausgegangen , wenn ich eine MKV , z.B. mit MakeMKV aus Material mit DV u. HDR10+ erzeuge, dann beinhaltet die MKV nur noch HDR10+. Dolby Vision funktioniert in MKV nicht. ( Dolby Atmos schliesse ich hier jetzt aus meiner Frage mal aus.)
    Wenn ich nun aber DaveO88's Zeilen lese, dann liege ich falsch. Die MKV beinhaltet demnach auch DV, nur dessen Wiedergabe funktioniert nicht.
     
    Last edited: Dec 17, 2019
  10. DrinkLyeAndDie

    DrinkLyeAndDie Retired Moderator

  11. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Jaein, im Bezug auf makeMKV hast Du recht dort geht DV verloren und man kann nur abwählen was man nicht benötigt aber man kann ja auch eine MKV mit MKVtoolnix bearbeiten (und auch Tonspuren und Untertitel hinzufügen) und dort besteht die Möglichkeit die DV auch in der MKV beizubehalten auch wenn diese in der MKV selbst nicht funktioniert. Und nun kann man mit der neuen Version von TsM daraus aus einer solchen so erstellten MKV wieder eine ISO kreieren.
     
  12. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    @DrinkLyeAndDie THX

    nun gibt's dann doch auch die neue Gui in denen dann auch im Output die UHD als ISO und Ordner Einzug hällt

    tsm.JPG

    die .zip ist im Anhang
     

    Attached Files:

  13. Harry36

    Harry36 Well-Known Member

    Nur schade das es so lange gedauert hat,hätte ein paar graue Haare weniger ausgemacht.
    Aber besser spät als nie
     
  14. D300

    D300 Well-Known Member

    die neue GUI .... Wo ??
     
  15. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

  16. D300

    D300 Well-Known Member

    ich versteh so ne Abkürzungen auch nicht "immer":p
    Habs gefunden aber die Adresse war schon sehr vermurkst.

    https://dl.bintray.com/justdan96/tsMuxer/
     

    Attached Files:

    Last edited: Dec 17, 2019
  17. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Wenn Du Beitrag 12 genommen hättest hättest nicht extra suchen müssen :D
     
  18. D300

    D300 Well-Known Member

    wär schön wenns so gewesen wär...Dein ZIP führt zu Keiner GUI ... meine hat 12MB ..... deine 1,2MB.
    überhaupt führt keine der sonst noch geposteten Adressen (Direkt) zu einer GUI ..Schau Dir das mal genauer an.
     
    Last edited: Dec 18, 2019
  19. RapperKiller

    RapperKiller Well-Known Member

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, kann man mit der neuen Version, die UT `s finden wie bei BluRays und mit BDSup2 schauen welcher der Richtige UT ist?
     
  20. D300

    D300 Well-Known Member

    nicht finden, sondern Demuxen, ... also von den anderen Inhalten Trennen.
    Zusammen mit BDSub2Sub findet das meist Verwendung um ForcedUTs herzustellen-
     
    RapperKiller likes this.