System friert beim Transcodieren komplett ein

Discussion in 'CloneDVD (de)' started by -=HSKc=-Robby, Mar 27, 2008.

  1. -=HSKc=-Robby

    -=HSKc=-Robby Member

    Hallo!

    Ich hab das Problem, dass mir immer das gesamte System komplett einfriert, wenn ich CloneDVD transcodieren lasse. Nur noch der Reset-Knopf hilft... :eek: Es ist egal ob die Ausgangsdateien in einem Ordner auf der Festplatte liegen, oder auf einer DVD, also ob ich einen selbst erstellten zu großen Film verkleinern will, oder eine DVD kopieren möchte. CloneDVD beginnt zu transcodieren und dann irgendwann: freeze :(

    Mein System ist ein Core2Quad Q6600 auf einem ASUS P5E3 Deluxe mit 2GB DDR3-Corsair-CM3X1024-1600C7DHX-RAM. Festplatten sind die Seagate ST3750640AS und ST3500630AS, optische Laufwerke die Plextor PX-130A und PX-810SA. Betriebssystem ist Windows Vista Ultimate 32bit.

    Hat jemand eine Idee woran das Problem liegen könnte? Sonst gibt es bei keinem anderen Programm nen Problem.
     
  2. Singlepack

    Singlepack Moderator (de)

    Einfrieren ist meist ein Hitzeproblem, wirklich nur bei CloneDVD.
     
  3. -=HSKc=-Robby

    -=HSKc=-Robby Member

    Also nen Hitzeproblem kann ich mir nicht so recht vorstellen. Meine CPU und mein Gehäuse dümpeln um die 30 Grad herum... Hab beim Aufbau des PC's auf gute Kühlung geachtet. Kann aber mal nen Versuch mit offener Gehäusetür machen...

    Ist CloneDVD eventuell empfindlich mit schnellen Speichertimimgs geben? Hab den Speicher auf den XMP-Settings laufen.
     
    Last edited: Mar 27, 2008
  4. Singlepack

    Singlepack Moderator (de)

    Nochmal, wirklich nur bei CloneDVD oder auch anderen Tools.
    Welches Netzteil hast du verbaut.
     
  5. -=HSKc=-Robby

    -=HSKc=-Robby Member

    Netzteil ist ein be quiet! BQT P6 Pro 750W
     
  6. -=HSKc=-Robby

    -=HSKc=-Robby Member

    Selbst eine offenes Gehäuse bringt keinen Unterschied...

    Intel gibt für den Intel Matrix Storage Manager v7.8.0.1012 als known issue für Windows Vista "Intel® Matrix Storage Console may stop responding during heavy I/O operations" an. Kann es damit zu tun haben? Der SATA-Bus läuft zwar nicht als RAID aber im AHCI-Modus.
     
  7. -=HSKc=-Robby

    -=HSKc=-Robby Member

    Mit Hilfe des englischen Forums habe ich des Problem gefunden...

    Ich hatte meinen Speicher im XMP-Modus laufen. Wird ja sowohl vom Speicher wie vom Board unterstützt.

    Wenn ich den XMP-Modus geaktiviere, läuft das Transcodieren ohne Probleme durch. Ist zwar die Frage ob es am Speichertiming oder an dem höheren FSB liegt, aber das kann ich bisher noch nicht sagen.