Spielfilm kompressionsfrei rippen: Einstellungen Qualität

Discussion in 'CloneDVD (de)' started by Christoph, Jan 14, 2018.

  1. Christoph

    Christoph New Member

    Guten Abend,
    ich nutze CloneDVD, um bei Spielfilmen unerwünschte Menüs und Audiospuren zu entfernen. Am Ende wird nicht auf DVD gebrannt, sondern auf Festplatte gespeichtert. Daher ist die entgültige Größe der Ausgabedatei unerheblich, erwünscht ist im Vergleich zur DVD eine Kopie bei gleicher Bildqualität.

    Welche Einstellung bezüglich der Qualität (s. Bild) sollte ich nun vornehmen? Bislang wähle ich benutzerdefiniert und erhöhe dann die MB-Zahl solange, bis die Qualität 100% beträgt. Ist dieses Vorgehen sinnvoll?

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen. der chris Zwischenablage01.jpg
     
  2. Ch3vr0n

    Ch3vr0n Translator NL & Mod

    Set the dropdown box from "Benutzerdefiniert" to "DVD+/-R DL". That wil keep all quality as is (video AND audio) while removing the unwanted clips. Cause that's exactly what i do myself.
     
  3. D300

    D300 Well-Known Member

    einstellung DVD9.. dein Film bekommt Automatisch die bestmögliche Qualität
    (praktisch 1:1)
    Die Einstellung kannst du (bei speichern auf Festplatte) jetzt immer so lassen.
     
    Last edited: Jan 15, 2018
  4. Ch3vr0n

    Ch3vr0n Translator NL & Mod

    DVD does not exist as a CloneDVD2 setting. That's the "DVD +/-R DL" setting i previously mentioned