Probleme mit Pioneer BD-ROM BDC-202

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by HubertKaah, Jan 8, 2008.

  1. HubertKaah

    HubertKaah New Member

    Hi,

    ich habe mir gerade einen MediaCenter PC mit einem BDC-202 unter WinXP zusammengebaut. Ohne AnyDVD HD kann ich mir gerade noch das intro von "Die Simpsons - Der Film" anschaue, bevor PowerDVD ultra merkt, dass mein Monitor kein HDCP unterstützt. Darum kaufe ich mir AnyDVD HD 6.3.0.3 und - PowerDVD kann die Disc nicht mehr erkennen. Im englischen Forum wird vorgeschlagen, einen SATA auf IDE Adapter einzubauen - habe ich gemacht - bringt aber nichts. Witzigerweise kann ich die BD auf Festplatte rippen. Bringt mir aber gar nichts, weil cyberlink das feature "Filmdateien von Festplatte öffnen" für BD gesperrt hat. Es gibt wohl eine alte Version PowerDVD, die das noch kann.
    Jedenfalls stehe ich ganz schön auf dem Schlauch und fange langsam an für einen neuen Monitor mit HDCP zu sparen...

    oder hat jemand eine Idee :bowdown:
     
  2. Hunchback

    Hunchback Well-Known Member

    alte version von powerdvd besorgen vllt?
    welche das ist gibts hier im forum nachzulesen weiß es jetzt auch net aussm kopf
     
  3. hddvdsupporter

    hddvdsupporter Well-Known Member

    alte powerdvd ultra version besorgen oder daemon tools installieren und eine iso datei erstellen und das file mounten sollte auch gehen.
     
  4. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    PowerDVD 3104 oder 3319a

    Erstmal abwarten, was "Arcsoft Total Media Extreme" zu bieten hat.8)
    Ist jetzt in neuer/überarbeiteter Version erhältlich! :clap:

    Das ist alles so umständlich und dazu noch zeitaufwendig!!
    Und das "Switchen" zwischen den verschiedenen Versionen kommt auch noch dazu.
     
    Last edited: Jan 10, 2008
  5. hddvdsupporter

    hddvdsupporter Well-Known Member

    ja ich halte auch nix davon isos zu erstellen. Möchte die videodateien auf der festplatte haben zum bearbeiten usw. Und keine images