Probleme mit deutschen Blu-rays "Hitman" und "Staatsfeind Nr. 1"

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Hannibal-Rising, Apr 28, 2008.

  1. Probleme deu.Blu-ray "HITMAN" = BD+ & "STAATSFEIND NR.1" beim rippen, bricht immer ab, hat jemand ne ahnung ?????
     
  2. okay, nach mehreren versuchen hat "Hitman" nun doch geklappt, aber "Staatsfeind Nr.1" will einfach nicht, bricht beim stream 00000.m2ts ca.13GB bei ungefähr 75% immer mit angeblichen lesefehler ab.
    anschauen kann man ihn über powerdvd direkt vom laufwerk,
    weis jemand was über den film zu berichten??????
     
  3. Schnurrli

    Schnurrli Active Member

    Hallo @Hannibal-Rising,

    ich habe die Blu-ray "Staatsfeind Nr.1" schon vor einigen Monaten (ohne Probleme) gerippt.

    Es kann also nicht an AnyDVD liegen.

    Eher ist die Blu-ray an einer Stelle nicht lesbar. Ein Blu-ray Player oder Abspielprogramm wie PowerDVD quittieren einen defekten Sector - wenn überhaupt - mit einer kurzen Bildstörung, AnyDVD kann aber nicht weitermachen, wenn es die Scheibe nicht ordnungsgemäß auslesen kann.


    MfG

    Schnurrli
     
  4. hi Schnurrli
    na einer stelle ist ein ganz kleiner kratzer, wirklich super klein, das kann es doch wohl nicht sein oder? das hieße ja, das die oberfläche super empfindlich ist,
     
  5. Schnurrli

    Schnurrli Active Member

    Doch, das kann es schon sein !

    Wie gesagt (und wie Du ja auch schon festgestellt hast), den Film kann man sich ja angucken (und zum Kopieren ist die Scheibe ja eigentlich auch nicht gedacht).

    Zur Verdeutlichung kann man ja die gute alte DVD nehmen. Nachdem zu viele Leute die DVD's mit einfachen Mitteln kopieren konnten, haben die großen Filmstudios (allen voran Sony) damit begonnen, bewusst defekte Sectoren in die Datenstruktur einzubauen. Das kann man immer gut nach dem Einlesen in AnyDVD erkennen. Da es hier absichtlich produzierte Fehler sind (diese Bereiche werden auch beim Abspielen mit einem DVD-Player bewusst übergangen) werden diese von AnyDVD erkannt und beim Rippen ebenfalls ausgelassen.

    Nur gibt es auf dieser Blu-ray keine absichtlich erzeugten defekten Sektoren (wird meines erachtens bei Blu-rays auch noch nicht angewendet, da diese ja einen so hochentwickelten Schutz haben ;-), dass dieses aufwendige Verfahren hier nicht notwendig ist).

    So bitter es ist, entweder eine andere Disc besorgen oder die bei Dir nicht lesbare Scheibe in einem zweiten Laufwerk (evtl. im Bekanntenkreis) ausprobieren. Vielleicht kann dieses Laufwerk die Scheibe trotz Kratzer noch ordnungsgemäß lesen (bei DVD's - hier habe ich mehrere Laufwerke zur Auswahl - habe ich damit schon Erfolg gehabt).


    Gruß

    Schnurrli