Probleme mit BD-RE und PS3

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Ernie1973, Jan 29, 2010.

  1. Ernie1973

    Ernie1973 New Member

    Hallo Zusammen,

    irgendwie habe ich Probleme mit der BluRay Disk Erstellung und dem späteren Abspielen auf der PS3. Manchmal klappt es und die PS3 erkennt die Verbatim BD-RE. Meistens aber nicht. Den ersten Erfolg hatte ich mit DVDFab.

    Danach habe ich eine BluRay mit AnyDVD HD auf Festplatte gezogen und mit dem BDRebuilder nur den Film extrahiert. Das Brennen mit CDBurnerXP hat nicht geklappt. Dann habe ich es mit ImgBurn versucht und es hat geklappt.

    Beim nächsten Film hat es dann mit der Combo AnyDVD HD, BDRebuilder und ImgBurn nicht mehr geklappt. CDBurnerXP hat auch versagt und das Brennen mit DVDFab brachte mich auch nicht weiter. Danach habe ich versucht das Rippen und Brennen nur mit DVDFab. Hat auch nicht geklappt. Nach weiterer Recherche habe ich den Film mit tsMuxeR extrahiert und mit DVDFab gebrannt und es funktionierte. Das gleiche Zeug mit ImgBurn gebrannt und es funktioniert nicht.

    Irgendwie verstehe ich die Welt nicht. Das Brennen mit CDBurnerXP klappt überhaupt nicht, die Endprodukte kann nicht mal mein PC erkennen, selbst wenn es nur eine DatenDisk ist.

    Weiß jemand vielleicht einen Rat?

    Besten Dank,

    Ernie
     
  2. GorillaBD

    GorillaBD Well-Known Member

    Hallo Ernie,

    ich hatte vor kurzem enorme Probleme mit Verbatim BD-R 50GB DL Rohlingen.

    Gleiche Symptome wie bei Dir: Liessen sich nach dem Brennen von PS3, aber auch Standalones wie Denon 3800BD nicht lesen und vom PC auch nicht mehr.

    Traue daher im Augenblick Verbatim nicht.

    Probiere mal BD-RE Rohlinge von Sony, TDK und Panasonic. Die habe ich als 25GB und 50GB - Varianten im Einsatz. Problemlos im Brennen mit Nero7 und ImgBurn und laufen tadellos auf der PS3, Denon und Pioneer Standalones.

    Es ist keinesfalls ein PS3 - Problem. Habe die alte und die slim bei mir und die fressen alles, bis auf die Verbatim-Sorte.



    Greets

    GorillaBD
     
  3. Ernie1973

    Ernie1973 New Member

    Danke für den Hinweis, werde ich mal probieren.

    Jetzte habe ich die letzte Zusammenstellung nochmal mit StarBurn gebrannt. Da hat die PS3 zwar eine BDMV Disc erkannt, konnte aber das Video nicht abspielen.
     
  4. Ernie1973

    Ernie1973 New Member

    Jetzt habe ich mal die letzte Zusammenstellung auf dem BlueRay Player testen können. Dort wurde Sie einwandfrei abgespielt, die PS3 meldet hingegen, dass das Video nicht abgespielt werden kann.
     
  5. Ernie1973

    Ernie1973 New Member

    So nun ist es amtlich. Ich habe den gleichen Inhalt auf eine Sony und auf eine Verbatim BD-RE 25GB gepackt. Auf dem LG BD-370 laufen beide einwandfrei. Auf der PS3 läuft die Sony und die Verbatim nicht. Es wird zwar eine BDVM Struktur erkannt, aber Sie kann die "Videodaten" nicht wiedergeben.
     
  6. H²O

    H²O Well-Known Member

    heute 03.02.2020, ich wollte eine BD-RE 50 gb auf der PS3 abspielen, aber es geht nicht. irgendwie erkennt die PS3 wiederbeschreibbare 50 gb nicht.
    eigenartiger weise spielt die RE BD auf dem rechner, aber sie wird als leer angezeigt auf dem desktop. sehr merkwürdisch . . .

    itchy.gif.962fdde2bb51312b21ab18f0d3f309cf.gif
     
    Last edited: Feb 2, 2020
  7. D300

    D300 Well-Known Member

    ihr könnte euch doch vorstellen, das die meisten Player so hingedreht sind, das sie die selbstgebrannten Filme
    schlecht bis gar nicht abspielen.
    Die einen "mühen sich ein wenig" damit ab, die anderen ..... (es steht geschrieben);)
     
    kufo likes this.
  8. kufo

    kufo Well-Known Member

    Jepp @D300 und das vielfach.
     
  9. Jaws_1

    Jaws_1 Well-Known Member

    Es wird versucht alles hinsichtlich backups zuzumachen. Und das ist sicher ein Schritt in die Richtung. Komisch ist, dass es auf dem Rechner nicht geht. Das deutet auf ein problematisches Backup hin. Beste Ergebnisse gibt es mit Pioneer-Brennern. Mit ASUS / LG sind die Ergebnisse nicht gut.