multiAVCHD verdoppelt die Größe

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Deafmobil, Jun 21, 2019.

  1. Deafmobil

    Deafmobil Well-Known Member

    Es gibt zwar mulitavchd Forum aber dort ist seit Jahren niemand mehr aktiv. Und mein Englisch ist schlecht. Da dachte ich schreibe mal hier und hoffentlich bekomme ich auch Hilfe.

    Erstens, ich wollte die englische Bluray Serie German Fansubs einfügen mit Bluray Authoring.

    Soweit gut.... aber sobald ich beginne mit Blu-ray zu erstellen wird er am Ende anstatt 35Gb leider doppelt so groß und zwar auf satte 68GB

    Siehe Dateianhang NFO wie multiavchd arbeitet.


    Hier in der Zwischenzeile ist zu lesen erstellt multiAVCHD extra neue 3 m2ts Dateien hinzu:

    [22:11:44] *** [00011.m2ts] 1920x1080i, 25.000fps [00:59:31.879]
    [22:11:51] *** [00012.m2ts] 1920x1080i, 25.000fps [00:52:51.159]
    [22:11:56] *** [00013.m2ts] 1920x1080i, 25.000fps [00:44:41.080]


    Deswegen wird am Ende 68GB gross.

    Dem Trickversuch die 00003.m2ts zu löschen und von der 00011.m2ts in 00003.m2ts umzubenennen und beim Abspieltest schlug er leider fehl. Der Player erkennt es nicht.

    45u.JPG

    Normalerweise überschreibt er doch drüber anstatt neue m2ts zu erstellen.
     

    Attached Files:

    • NFO.txt
      File size:
      11.8 KB
      Views:
      1
  2. Helmut1978

    Helmut1978 Well-Known Member

    Warum benutzt du überhaupt bluray authoring.
    Bluray mit Menü?

    Lade alle mpls Dateien, dann properties.
    Reiter externe Subtitle.
    Auf add und untertitel als srt Datei oder als sup
    Einfügen. UTs im Kästchen als deu speichern.
    Mach für jedes mpls Datei so.
    Dann Start. BLURAY.
    Meines Wissens wird Avchd Ordner erstellt
     
  3. Deafmobil

    Deafmobil Well-Known Member

    Damit ich Original Menü behalte. Es geht um die Serie.

    Und zweitens funktionieren die selbstgebastelten Menü und abschließend den Authoring nicht mehr richtig seitdem es Windows 10 und neuerem Audio- und Videocodec Treibern gab.
    Versuche ich die alten Treibern von vor 7 Jahren zu installieren streikt MPC-HC Playern mit Error Fehlern. Kein Bild mehr. Genauso wie andere andere Software zb TS-Doctor v2.2, DVDFab usw. Viele Software werden mit neuem Audio- und Videocodec Treibern vorausetzt damit es reibungslos läuft.

    Leider kümmert Deank seitdem nicht mehr darum, letzte Update war July 4, 2012.
     
  4. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Nimm CloneBD
     
  5. Deafmobil

    Deafmobil Well-Known Member

    Nur einfach CloneBD nehmen funktioniert nicht wenn man extra Tonspur und Untertitel hinzufügen will.

    Aber in der Nacht habe ich rausgefunden warum multiAVCHD dem Speicherplatz verdoppelte. Wegen zusammengefügten Episoden (Alles Abspielen)
    Also dann habe ich CloneBD genommen und Kopiermethode Inhalte auswählen und diese (Alles Abspielen) dem Häckchen rausgenommen und dann Konvertierung gestartet.

    dhe.JPG

    Dann habe ich wieder 34GB Platz und kann auf BD-R brennen. Abspielen funktioniert reibungslos nur bei Episoden, die Zusammengefügten (Alles Abspielen) ist deaktiviert.