mit PowerDVD 7.3.3319a gerippte Filme von Festplatte abspielen funktioniert nicht?

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by sssamir, Jul 5, 2008.

  1. sssamir

    sssamir Member

    hallo,

    bin ganz neu hier, habe das Bluray/HD-DVD Combo Laufwerk von LG und mir die Version von PowerDVD 7.3.3319a besorgt, wobei ich nicht weiss, wo ich überprüfen kann, welche Version ich eigentlich habe. Wenn ich auf den Cyberlink Button gehe heisst es da nur PowerDVD Version 7.3(Ultra) und nix weiter. Wenn ich auf update gehe wird mir ein Patch angeboten vom 5.5.2008 und 71,1 MB groß aber ohne Patchnummer oder so. Ich befürchte nach dem Patch kann ich gar nicht mehr abspielen von Festplatte auswählen....
    Habe mir bei amazon ein paar HD-DVD's gekauft und versucht, sie auf Festplatte zu sichern ANYDVD Version 6450. Bei 300 und Good Fellas beginnt zwar das Kopiern auf Festplatte, wird dann aber mit einem Lesefehler bzw. einem Programmabsturz beendet, ich vermute einen Kopierschutz der noch funktioniert. Bei Training Day wird alles kopiert (20 GB), aber wenn ich von Platte abspielen möchte mit PowerDVD sieht es für eine Sekunde so aus, als ob der Film beginnt, dann aber bricht es wieder ab.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. Knorz

    Knorz Member

    Ich kann dir zwar nicht direkt mit dem Versionsproblem von PowerDVD helfen, aber wenn du du mit Imageburn ein Image von der HD / Bluray erstellst bist du wesentlich flexibler was die Auswahl von Playersoftware betrifft. Das erstellen des Image kann bei laufenden AnyDVD HD direkt von der eingelegten CD erfolgen.

    Ich selber benutze PowerDVD 8 mit aktuellen Patch vom 10 Juni.

    Es ist auch vollkommen egal ob du die Dateien oder ein Image auf Platte hast - beides braucht den selben Speicherplatz. Mounten des Images mit z.B. Virtual Clone Drive. Späteres weiterverarbeiten ist so genauso möglich - unter Vista direkt vom gemounteten Image und unter XP mit dem installierten UDF Treiber. (notwendig unter XP um auf die Dateien zugreifen zu können)



    Was das Problem mit dem auf Platte kopieren anbelangt. Wie hast du die Dateien kopiert ? Rechte Maustaste auf das AnyDVD Icon im Tray ?
    Sollte bei diesen Filmen eigentlich ohne Probleme mit der 6.4.5.0 gehen - aber auch hier kann man ja zur Sicherheit die neue Beta 6.4.5.3 testen.
     
    Last edited: Jul 6, 2008
  3. sssamir

    sssamir Member

    danke für die Antwort. Ja, ich habe mit der rechten Maustaste drauf geklickt und dann auf Festplatte rippen. Das mit dem Image habe ich auch schon ausprobiert. Mit einem virtuellen Laufwerk von Nero, aber das Ergebnis war dasselbe. Für eine Sekunde scheint es, als ob der Film beginnt, dann bricht er wieder ab. Mit welcher Playersoftware könnte ich es denn sonst probieren? Ich dachte PowerDVD wäre die einzige, die HD DVD's abspielen kann? Wenns ein Image ist, sind es doch trotzdem HD DVD-Dateien, oder nicht? Ich habe noch ArcSoft Digital Theatre, aber das kann doch nur Bluray, oder? und hatte schon Probleme mit manchen Bluray-Scheiben.
    Übrigens siehe Screenshot: Bei Good Fellas passiert bei 28% gar nix mehr. 0 MB/s und 0 sec to go....
    Bin schon etwas enttäuscht, ich hätte auch gedacht, dass die HD-DVD's kein Problem sein sollten...
    das mit dem UDF-Treiber verstehe ich nicht ganz, muss ich mir den noch runterladen? brauche ich dann kein virtuelles Laufwerk?
     

    Attached Files:

  4. Knorz

    Knorz Member

    Den UDF Treiber brauchst du nur falls du von einer eingelegten CD oder von einem gemounteten Image Dateien kopieren möchtest. Grund dafür ist das WinXP das Dateisystem UDF 2.50 nicht von Haus aus unterstützt. Solange die Filme auf deiner Platte sind natürlich nicht.

    Bei der Abspielsoftware kann ich dir leider nicht weiterhelfen da ich selber keine HD-DVD's besitze.

    Bezüglich Kopierprobleme, hast du sonst irgendwelche Brennsoftware oder andere Tools a la Daemon Tools installiert ? Chipsatztreiber istalliert ? DMA Modus für das Laufwerk aktiv ?

    Wie schon oben geschrieben die aktuelle Beta von AnyDVD mal installieren.
     
    Last edited: Jul 9, 2008
  5. hubblec4

    hubblec4 Well-Known Member

    hi

    also das kopieren ist da wieder so eine sache.

    aber was die playersoftware angeht kann ich dir auf jedenfall
    ArcSoft empfehlen.

    ich hatte vorher auch powerdvd und windvd usw ausprobiert.
    ich musste mein system neu aufsetzen und da habe ich Arcsoft ausprobiert und alles läuft super.
    direkt von den scheiben oder als image oder auch nur ordner auf der festplatte.
    natürlich bluray und hd-dvd.


    hubble
     
  6. gauner

    gauner Member

    Die aktuell Version ist PowerDVD 7.3.4102a.0.
    Von der Platte spiele ich immer mit Nero 8 ab. Geht hervorragend aus dem Ordner.
     
  7. garibaldi

    garibaldi New Member

    hi

    bin völlig neu hier
    ich habe aber schon in anderen foren zu diesen themen gelesen

    mit hd-dvd habe ich auch so meine propleme,aber mit blu-ray geht es ziemlich
    einfach
    ich lese die blu-ray mit tsremux aus
    filmdatei und deutsche tonspur auswählen,als format natürlich blu-ray auswählen fertig
    danach mit imgburn image anlegen und mit daemon tools lite (reicht völlig aus)
    einbinden
    powerdvd egal welche version 7 oder 8 spielt problemlos ab
    selbst mpc-player spielt die gerippte filmdatei ab
    ach übrigens der udf-treiber ist in tsremux bereits enthalten

    garibaldi
     
  8. Juliaasbest

    Juliaasbest Well-Known Member

    Ich habe gerade mit Erstaunen festgestellt , daß Media Player Classic (zB im K-Lite Codec Pack 4.0 enthalten - Freeware) mein Shootem Up inkl HD Sound von der Festplatte abspielt , also brauch ich nichtmal mehr Power DVD , Naisss :agree:

    Vielleicht klappt das ja bei dir auch .

    (Natürlich ohne es vorher in ein ISO zu verwandeln und zu mounten , spielt direkt das M2T File ab ;D)
     
  9. Knorz

    Knorz Member

    Das geht auch mit anderen Playern, z.B. dem KMPlayer da er die Codecs auch schon dabei hat. Leider spielen diese aber eben nur den Stream ab. Bei mehreren Tonspuren muss man dann noch umständlich suchen welche die deutsche ist. An Menüs und Features muss man erst gar nicht denken.

    Wenn man aber nur den remuxten Hauptfilm hat macht sich das ganz gut.
     
  10. sssamir

    sssamir Member

    Bei einem anderen Film (auf der Flucht) hats problemlos funktioniert von der Festplatte abzuspielen. Scheint der Rip bei Training Day nicht funktioniert zu haben (obwohl kein Abbruch oder Fehlermeldung). Bei Good Fellas stimmt scheinbar was mit der HD-DVD selbst nicht. Beim Abspielen bricht PowerDVD immer bei Abspielzeit 1:08:45 ab. Beim manuellen Starten bei ca. 1:14:00 kann man dann wieder weitergucken. Auf der Disc selber ist allerdings nix ungewöhnliches (Kratzer oder so) zu erkennen. Ich hoffe, ich kann die zurückgeben. Mir scheint, dass slysoft bei HD-DVD's nichts mehr weiterentwickelt, da der Rip bei mir bei 3 von 4 Discs nicht funktioniert hatwarum auch. Bei meiner ersten Bluray hatte ich jetzt auch keine Probleme.
     
  11. das liegt evtl. an der grafikkarte, die bestimmte blu-rays nicht wieder gibt, wenn die grafikkarte etwas älter ist, es liegt nicht an powerdvd
     
  12. sssamir

    sssamir Member

    Problem gelöst: Es lag am Laufwerk LG GGC H20L

    konnte es ganz kulant 8 Wochen nach dem Kauf bei MediaMarkt umtauschen und siehe da, keine Probleme mehr. Es waren Probleme beim Layerwechsel bei 2lagigen HD-DVD's. aBer wie gesagt, mit dem Austauschgerät treten diese Probleme3 nicht mehr auf...