Mediaplayer M9702 und das Fachsimpeln darüber

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Darion, Jul 2, 2019.

  1. Päppelchen

    Päppelchen Active Member

    Ahh, hast recht. Da hab ich mich verguckt;)
     
  2. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Danke. Die Abkürzung war / ist mir nicht geläufig. Wieder was gelernt....
     
  3. r2d2_r2d2

    r2d2_r2d2 Member

    Stimmt so nicht ganz. Wie ich vorhin erwähnte ist das M9702 Mainboard eigentlich baugleich dem GIEC G5300 BD Player. Und auf dessen Fotos sieht man wo dessen Laufwerk angeschlossen ist:
    Giec G5300.jpg (GIEC G5300)

    Auf dem M9702 Mainbaord gibt es diese Interfaces genauso:
    M9702_Drive-Interface.jpg Nur die Buchsen sind dort eingespart worden. Diese nachzulöten ist kein großer Akt.

    Es ist nur fraglich, ob man:
    1. Ein entsprechendes Laufwerk eines GIEC G5300 oder eines Oppos oder eines Pioneers oder was auch immer bekommt
    2. Ob die Software das ding dann auch noch ansteuern könnte. Wer weiß was dafür nötig ist. Aber falls ich den Player demnächst irgendwann kaufe und geliefert bekomme, kann ich ja mal mit dem Multimeter rangehen und gucken, ob da irgendwas messbar sein könnte. Wobei ich leider ohne Schaltplan keine Ahnung habe, welche Lötpads da für Ground stehen, um eine Sinnvolle Messung machen zu können :/
     
  4. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    r2d2_r2d2 likes this.
  5. r2d2_r2d2

    r2d2_r2d2 Member

    @DaveO88
    Jup, das ist der GIEC G5300 Player von dem ich spreche. Den kriegt man hier ja nicht gekauft. Aber es wäre eine gute Möglichkeit quasi alle Funktionen eines Oppos zu erhalten. Oder mit der Pioneer Firmware halt alle Features eines Pioneers zu erhalten.
     
    DaveO88 likes this.