m2ts umpacken in ein mkv-Container

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Condor, Mar 26, 2008.

  1. Condor

    Condor Well-Known Member

    hi,

    wie schon oben im Betreff gesagt, habe ich ein kleines Problem mit dem m2ts.

    wie bekomme ich den m2ts-Container geöffnet um einen h.264-stream zuerstellen oder überhaupt geöffnet um zu sehen was sich für Rohdaten darin befinden?

    Oder weiß jemand wie der m2ts-Stream in einen mkv-Container gepackt wird?

    Ausgangsmaterial war BluRay Ratatouille.

    mfg
    Condor
     
  2. Sven78

    Sven78 Active Member

    Hallo du mußt ersmal das Bild und Ton trennen. Am besten du verwendest TSMuxer 1.6.1b. Nun hast du eine H264 Video Datei und eine Tondatei DTS oder DD. Dann einfach eine MKV draus machen mit dem MKV Tool.Fertig

    Mfg Sven
     
  3. Condor

    Condor Well-Known Member

    Wenn ich mit mkvmerge das ganze muxen möchte, dann sagt es, dass der Fiilm nicht in 25 fps vor liegt. was nun?

    mfg
    Condor
     
  4. Sven78

    Sven78 Active Member

    Da mußt du bei TsMuxer wenn du den Video Stream anklickts unter change FPS den Stream auf 25 stellen.

    Mfg Sven
     
  5. Condor

    Condor Well-Known Member

    Was passiert dann mit der Tonspur? Wird diese angeglichen?

    Vorallem noch ein Problem weil das ganze ja (die Tonspur) 640 kbps hat!

    Wie bekommt man diese Tonspur auf 448 kbps oder 384 kbps?


    Im übrigen möchte ich mich mal bei dir bedanken für deine Hilfe!!


    Mfg
    Condor
     
  6. hddvdsupporter

    hddvdsupporter Well-Known Member

    suche mal nach dem programm "eac3to(gui)"
    hier kannst du die tonspur nach belieben einstellen..
    du brauchst jedoch zusätzlich am besten den sonic audio decoder.
     
  7. Condor

    Condor Well-Known Member


    Bei mir spuckt die gui nur noch nicht supported aus obwohl ich nero 7 mit dem HDplugin angegeben habe. Aber mit den einstellungen komm ich auch nicht ganz klar. Tipp wäre ganz gut!!

    mfg
    Condor
     
  8. JoeH

    JoeH Member

    Knackpunkte eac3to

    Wer hätte gedacht, dass die Audioformate die größere Herausforderung darstellen als die Videoformate?!

    Suche mal im Gleitz Forum nach eac3to, dort gibts auch Tipps in einem manual von HDDVD zu BD. Die Decoder libav, sonic und nero sind hilfreich.
    Wichtig: Bei mir funktiert es erst, seit ich das Prog, die Decoder, Ausgangs-und Zieldatei im Rootverzeichnis (c:) habe. dd+ (mit nero Decoder) und dts (mit sonic oder auf default) habe ich so bereits erfolgreich konvertiert.
    In den Einstellungen des GUI nicht vergessen, den Pfad zur *.exe-Datei herzustellen!

    Bei Videodateien in mpeg2 oder AVC hatte ich bislang wenig Mühe.
    vc1 benötigt bei mir noch vc1convert zu h264, um als m2ts ruckelfrei zu laufen. Die zu schnelle Anfangsgeschwindigkeit von Video und Audio kann im tsmuxer von 29,9x auf 23,9x angepasst werden. Was ein Act, aber mit ein bisschen Übung klappt es nun recht gut, so dass es sich lohnt, für ein paar € am Ausverkauf der HDDVD teilzunehmen.

    Viel Spaß!
    Gruß
    Joe