lohnt überhaupt der kauf von anydvdHD für filme rippen ?

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Malakai, Nov 8, 2013.

  1. Malakai

    Malakai Member

    hi

    ich rippe bluray filme auf die festplatte um sie dann auf ein bluray rohling zu brennen.

    nun habe ich mir deswegen überlegt anydvdHD zu kaufen um damit den film auf die festplatte zu bekommen.

    als bearbeitungs und brennprogramm würde ich weiterhin DVDfab verwenden.

    nun die frage. kann anydvd eigentlich alles rippen ? seit cinavia ist es ja eigentlich unmöglich geworden, oder ?!

    mein letzter film den ich rippen wollte ( ohne vollversion anydvd ) war man of steel. ging aber nicht.

    würde er mit einer vollversion funktionieren ?

    mfg
     
  2. Peer

    Peer Redfox Development Team Staff Member

    Hat Man of Steel Cinavia? Sollte nicht.
    In jedem Fall geht der Film mit der Vollversion von AnyDVD.
     
  3. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Aufjedenfall lohnt es sich.
    Habe mehrere lizenzen für verschiedene systeme und bin sehr zufrieden.
     
  4. hoppodertopp

    hoppodertopp New Member

    Habe den Film "Man of Steel" auf BD auch gekauft und ihn mit AnyDVD HD (Vollversion) ohne Probleme rippen können, um ihn von meinem NAS ohne Disk einlegen schauen zu können. Solange du nicht brennst ist Cinavia eh egal!
     
  5. Charlie3

    Charlie3 Well-Known Member

    AnyDVD (HD) benötigt im Gegensatz zu DVDFab einen gültigen Key um Updates bei den Signaturen zu erhalten deswegen erfreut sich bei den Kopierern DVDFab auch größter Beliebtheit.

    CINAVIA ist ja nur wichtig bei 1:1 Kopien bei MKV-Dateien ist es total unwichtig, da der Ton nicht nach 10min abgestellt wird.

    CINAVIA kann nur dann umgangen werden, wenn du ein HTPC-System hast, da es keinen Beschränkungen der Content-Industrie unterliegt.

    hoppodertopp

    Es kommt ja auf die Testversion an, wie alt diese war.
     
  6. Malakai

    Malakai Member

    also bisher rippte ich alle blurays ohne probleme mit der neusten DVDfab version. leider funktioniert aber fab bei den neusten blurays ( die letzten wochen erschienen sind ) nicht mehr und zeigt beim öffnen fehler an.

    also hab ich mir die neuste anydvd version zu testzwecken gezogen. aber beim öffnen von man of steel stand da das man den onlinekopierschutz aktivieren soll, aber es funktionierte nicht ( da testversion :confused: ).

    mein anliegen ist die filme zu rippen ( nur hauptfilm ) um dann wiederrum auf ein rohling zu brennen ( um ihn auch freunden und bekannten zum ansehen zu geben ).

    hab zwar mein PC am TV angeschloßen, aber wenn ich NUR so die filme ohne probleme anschauen kann, dann bringt mir ja eine vollversion von any auch nichts. da kann ich die filme auch gleich kaufen :(
     
  7. Pete

    Pete Forum Admin Staff Member

    ...nunja, wenn dafür - wie in diesem Fall - DVDFab die Filme überhaupt nicht schafft, ist das ein Fragwürdiger "Vorteil".

    Dazu fällt mir nicht mehr viel ein. Du kaufst die Filme nicht, aber dann kopierst und verteilst sie fröhlich unter Freunden? Nach Möglichkeit mit einer nicht bezahlten Testversion von AnyDVD?
    Oder verstehe ich das alles falsch?
     
  8. Malakai

    Malakai Member

    im prinzip ja. ich habe in der selben straße in der ich auch wohne eine videothek. dort leihe ich filme aus. sobald einer mir zusagt wurde er gerippt und gebrannt um ihn bei gelegenheit wieder mal anzuschauen.

    wenn freunde an dem film interesse hatten, gab ich ihnen den film natürlich ( nur zum ansehen, nicht zum rippen ). so, fertig.

    natürlich kaufe ich auch blurays original, aber da SEHR GUTE filme selten sind, sind die käufe natürlich auch eher selten:p

    und anydvd benutze ich bisher gar nicht, weil ich mit fab eben alles hinbekommen habe.

    die neuste fab version kann aber z.zt. keine aktuellen filme mehr rippen ( bzw. lesen ). es kann natürlich sein das sie es mittlerweile auch kapiert haben und in zukunft für ihre dienste bezahlt werden wollen:confused:. bisher funktionierte jedenfalls immer alles mit der unbezahlten version.

    deswegen überlegte ich jetzt auf any umzusteigen um filme mit deren hilfe zu rippen. brennen und bearbeiten würde ja mit fab weiterhin dann möglich sein ( da der film auf der platte gerippt ist )
     
  9. Malakai

    Malakai Member

    hier bei golem gefunden :

    interessant die passage das bei gerippten blurays cinavia nicht funktioniert. gilt das auch beim brennen auf einen rohling, oder nur das er von PC abzuspielen geht ?

    und wer hat mit anydvdHD bisher einen film mit cinavia gerippt und auf einen rohling gebrannt ?
     
  10. Charlie3

    Charlie3 Well-Known Member

    Ob der Audio-Stream ausgewertet wird hängt einzig und allein vom Gerät ab und hat nichts mit dem Alter zu tun nur mit der Firmware, da bestimmte Gerätehersteller ein Update verlangen bei bestimmten Filmen um angebliche Funktionen nachzurüsten eher zu beschneiden.

    Noch interessanter ist das mit CINAVIA, dass der Schutz bei der ISO noch da ist dagegen bei eine MKV nicht deswegen empfiehlt sich auch ein Mediaplayer und eine externe Festplatte.
     
    Last edited: Nov 8, 2013
  11. Sendmen

    Sendmen Well-Known Member

    Ich glaube er hat deinen Sarkasmus nicht so ganz verstanden... :p
     
  12. Malakai

    Malakai Member

    aber es kann immer noch niemand sagen ob rippen und brennen auf rohling geht. hab keine lust da 100 euro zu zahlen und am ende kann ich die filme NUR über PC schauen.

    dafür brauch ich kein any, gibt auch so quellen um filme zu schauen :)
     
  13. Erkunder

    Erkunder Well-Known Member

    Soweit ich weiß, lässt sich mit AnyDVD HD und einem funktionierenden Laufwerk jede unbeschädigte Disc rippen. Falls sie sich nicht rippen lässt, reagiert SlySoft üblicherweise schnell mit einem Update.

    Ob sich die gebrannte Kopie eines Cinavia-markierten Films abspielen lässt, hängt dann vom jeweiligen Gerät ab, mit dem du die Kopie abspielen willst. Aber das hat Charlie3 ja bereits erklärt. Rippen und brennen lässt sich ein Film jedoch unabhängig von Cinavia.