LG OLED konforme mp4 mit DV

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by agneva, Oct 27, 2020.

  1. agneva

    agneva New Member

    Hallo,
    ich wollte fragen ob es hier Erfahrungen gibt, was die aktuellen LG OLED abspielen können.

    Habe den CX9LA und per DVDFab eine mp4 single Layer DV Datei probiert die er erfolgreich abspielt, zuerst hatte ich dual Layer, die hat er als HDR10 abgespielt.

    Ton geht nur AC 5.1 oder ?

    Gibt es ein Programm wo ich die mp4 noch mal neu muxen kann? z.B. AC3 Tonspuren hinzufügen/entfernen, Untertitel hinzufügen/entfernen ?

    Ein mkvtoolnix für mp4 sozusagen.

    die originalen vobsub nimmt der LG TV nicht, er meldet zwar gefundenen UT aber es kommt nix.
    Eine separate .srt erkennt er und zeigt sie korrekt an.

    Meint ihr es wird in Zukunft ein Firmwareupdate geben, so dass der TV irgendwann .mkv mit DV abspielen kann?

    MfG
     
  2. D300

    D300 Well-Known Member

    bei Dir würde der M9702 (oder Nachfolger) deine Probleme lösen.
    Alle Filme (ohne DV) in MKV wandeln
    Alle Filme (mit DV) als ISO
    Ton und Subs hinzufügen oder entfernen bei beiden Optionen kein Problem.
    ...........
    MKV > DV > Firmwareupdate bei LG ? >> LG-Support nachfragen (bin mir aber ziemlich
    sicher, das da nichts kommen wird)
     
    Last edited: Oct 27, 2020
  3. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    mit CloneBD erstellte mp4 wird korrekt mit DV DL am LG Oled wiedergegeben
     
  4. agneva

    agneva New Member

    ok,kann der Fuchs wohl das gleiche wie der Affe (y)

    kennt ihr einen mp4 Muxer wo ich anschließend die Tonspuren noch mal tauschen kann, also ein "mp4toolnix" - finde einfach nichts ?

    Untertitel mit *.srt wird wohl nicht akzeptiert bei DV mp4 oder?

    extern funktioniert jedoch am TV.
     
  5. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Das liegt zumeist nicht an den Programmen sonder eher daran das der mp4 zu sehr limitiert ist . Mit was willst den austauschen wenn max. sowieso nur DolbyDigal (AC3) möglich ist alles andere wird in mp4 nicht akzeptiert.
    Für Ut hatte ich subtitelEdit genommen und eine .sami erstellt , geht aber alles bei mp4 nur extern oder sie müssen eingebrannt werden
     
  6. agneva

    agneva New Member

    eigentlich nur für Matrix, hier ist die englische 7.1 TruHD Tonspur der Hammer, kein Vergleich zur deutschen oder englischen 5.1 - komplett neu gemischt und wesentlich bombastischer - obwohl ich sie technisch nur als AC3 5.1 hören kann.

    Daher habe ich die 7.1 mit EAC3to zu einer 5.1 640kbit/s Spur gewandelt.
    Meine Anlage kann eh nur AC3 5.1 oder DTS.

    Wenn ich in DVDFab die 7.1 Spur anklicke, dann muxt er eine 5.1 448 in die mp4 - aber das ist die "langweilige" Tonspur, vermutlich die Standard englische 5.1.

    Ansonsten weiß ich nicht ob es neben Matrix noch andere Filme gibt, wo die HD Tonspur komplett neu abgemischt wurde und wo es sich lohnt diese separat zu extrahieren, zu wandeln und zu muxen.

    Mit den *.srt UT kann ich soweit leben.

    Schöner wäre natürlich eine .mkv Unterstützung von LG mit DV.

    M9702 ist mir viel zu teuer, sry.

    P.S. weißt du ob ich an eARC HDMI eine kleine Box hängen kann mit SPDIF Ausgang, wo ich dann über den TV dann DTS an meine Anlage schicken kann?
    Leider unterstützen die neuen TVs ja kein DTS mehr.
     
  7. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Ich würde mir doch Gedanken um den m9702 machen alles andere ist eigentlich flickschusterei, klar kostet er en weng was , zum einen ist er es wert zum anderen bekommst nix besseres und alles andere kostet auch sein Geld
     
  8. agneva

    agneva New Member

    Ich habe mir MP4Box runterladen: https://www.videohelp.com/software/MP4Box
    Per CMD konnte ich einfach mp4box -add bisheriges video.mp4 -add neuesaudio.ac3 -new neuermux.mp4 erstellen und so die Tonspur dazu muxen.