Lg be12lu38 Richtige Firmware???

Discussion in 'Hardwareprobleme' started by freakcity, Jan 24, 2012.

  1. Junker

    Junker Member

    ok, dann versuch ich das mal... :doh:

    Windows Fehler-Fenster: "flasher.exe funktioniert nicht mehr"
     
    Last edited: Apr 12, 2012
  2. Loonier

    Loonier Guest

    Ich fürchte das hat weniger mit dem Tool als mit deinem Controller zu tun.
    Versuchen wir aber trotzdem mal noch die konventionelle Methode.

    Start->Alle Programme->Zubehör->Eingabeaufforderung
    Rechtklick darauf->Als Administrator ausführen

    In welchem Pfad befindet sich deine flasher.exe aktuell ?
     
  3. Junker

    Junker Member

    Kommandozeile wird standartmäßig als Admin ausgeführt. Flasher hab ich u.a. alles aufm Desktop.
     
  4. Loonier

    Loonier Guest

    In der Kommandozeile gibst du ein:
    cd desktop (return)
    cd Name des Ordners in dem sich flasher.exe und Firmware befinden (return)
    flasher -D (return, um die ID zu erfahren; weisst du ja eigentlich schon)
    flasher -d X -f main_firmware_speedpatched.bin (return, für X die ID eintragen, Name der Firmware ggf. anpassen)
     
  5. Junker

    Junker Member

    Ok, nach ein paar versuchen hat es ohne Fehlermeldung geklappt. Komme aber trotzdem beim Auslesen nicht über 15Mb/s.:doh:
     
  6. Loonier

    Loonier Guest

    Falls noch nicht getan, dann fahr mal runter, schalt das Netzteil aus, drück 2-3 mal die Powertaste, Netzteil wieder an und hochfahren.
     
  7. Charlie3

    Charlie3 Well-Known Member

    Und wenn es nach den Ratschlägen von Loonier immer noch nicht schneller wird liegt es mitunter am Medium was eingelesen wird (Fertigungstoleranzen).
     
  8. Cela

    Cela Member

    Könnte ich bitte diese Post auch für meinen LG BE12LU38 bekommen?
    Bin nur ein einfacher Benutzer. Flasher, MSCE, patchen, die Kommandozeile als Administrator ausführen... da verstehe ich nur Bahnhof!

    Vielen Dank im Voraus!

    Edit: Hat sich erübrigt:
    1. Danke an ppm007 und seinen Download Link in postcount=11.
    Die ZIP Datei 'LG_BE12LU38__ORIG_PATCHED.zip' enthält ja alles was man benötigt. (Auch den Hinweis auf Media Code Speed ​​Edit MCSE V 1.2.0.10, den man eigentlich nur braucht, wenn man aus Neugier den in der ZIP Datei bereits enthaltenen Speedpatch selbt nochmals erstellen möchte. Ist aber nicht wirklich notwendig.)

    2. Danke an Loonier für seine Beiträge ab postcount=22. Hier werden die bereits im Readme.txt und liesmicht.txt aus der ZIP Datei von 1. angeführten Tipps nochmals ausführlicher erklärt.

    So hat es dann bei mir geklappt:

    Den Brenner habe ich über eSATA angeschlossen. Der USB-Anschluss des Brenners wurde von mit nicht benutzt.

    In den Brenner habe ich KEINE Scheibe eingelegt.

    Dann habe ich mir mit dem Link aus 1. die ZIP Datei 'LG_BE12LU38__ORIG_PATCHED.zip' heruntergeladen und, damit die Eingabeaufforderungs-Arbeit einfacher wird, die ZIP Datei nach C:\LG\ entpackt. Somit liegen alle notwendigen Dateien im Verzeichnis C:\LG\.

    Dann habe ich gemäß 2. die Eingabeaufforderung als Administrator gestartet:
    Start->Alle Programme->Zubehör->Eingabeaufforderung
    Rechtklick darauf->Als Administrator ausführen


    Dann, die Drive ID vom flasher erfragen:
    C:\LG>flasher -D
    Antwort:
    AVAILABLE DRIVES AND IDs:
    Drive ID: 1 Name: BD-RE BE12LU38
    ...

    Dann vorgefertigten Speedpatch flashen:
    C:\LG>flasher -d 1 -f main_firmware_speedpatched.bin
    ...
    Anmerkung:
    Drive Lämpchen blinkt rot beim Flashen.
    Etwas Geduld.
    Warten bis zur Fertig-Meldung.

    Dann Brenner mit ON/OFF Schalter (an der Rückseite des Brenners) kurz ausschalten und nach einigen Sekunden wieder einschalten. Damit ist das Flashen fertig.

    Zuletzt, PC runterfahren und neu starten (Plug'n Play hat bei meinem Vista 32-bit nicht richtig funktioniert). Nach dem Reboot kann es aber mit dem neu geflashten Brenner richtig los gehen.

    Nachdem das alle gut ging wurde ich übermütig und hatte auch noch das rauslesen der alten FW mit dem flasher.exe und das Speedpatchen der ausgelesenen FW mit dem MCSE V 1.2.0.10 und das flashen der so gepatchen FW ausprobiert. Hatte auch problemlos geklappt.

    Speedpatch also ein voller Erfolg. :)

    Leider hat es mir bei meinem ursprünglichen Problem nichts genutzt. Der neue Brenner sollte helfen endlich auch ein Backup meiner Problem BD zu ermöglichen. Leider mag der aktuelle BDRB diese Scheibe trotz Mithilfe von AnyDVD HD auch im neuen BD-Laufwerk genauso wenig wie im alten Laufwerk.
    SourceCheck() 00055 2501
    Illegal Source
    Selected source is not BD format.

    Aber das ist eine andere Geschichte, leider ohne Happy End. :(

    Edit: Inzwischen gibt es ein auch zu diesem Punkt ein Happy End! jdobbs machte es möglich! :) Vielen Dank!
     
    Last edited: Jun 2, 2012
  9. comKnet

    comKnet New Member

    hier der speedpatch mit original-flasher Firmware 1.00 C1

    für wenige Klicks und ohne Nachdenken...

    geht auch aus vmware fusion auf dem Mac und via USB ganz sauber

    PS: keine Gewährleistung und Garantie :)
     

    Attached Files:

  10. ritterhasi

    ritterhasi New Member

    Hallo @all also ich glaube ich bin der neueste vom neuen auf diesem Gebiet aber ich habe ausprobiert was Ihr da so gepostet habt und die Firmware meines LG BE12LU38 vor und zurückgespielt was auch alles geklappt hat nur eines das nicht: Ich schaffe es nicht die BD über 1 MB/s zum Komprimieren zu bringen, ich habe mir fürs Lappy (Acer 7730Z) eine SATA Expresscard gekauft was aber auch nichts gebracht hat :mad: und hoffe das Ihr mir jetzt weiterhelfen könnt was ich da wohl falsch mache :bowdown:
     
    Last edited: Dec 16, 2012
  11. Daemonty

    Daemonty New Member

    Auch wenn der Thread aus 2012 ist, hat Bestens funktioniert über USB. Komme auf ca. 34MB/s (8x) mit eSATA bei einer BR-DL. :)