Lesefehler mit LG BH16NS55 Firmware 1.01 und UHD GOT Titeln und div

Discussion in 'AnyDVD HD (UHD Probleme)' started by Ronon Dex, May 23, 2022.

  1. Ronon Dex

    Ronon Dex Member

    Guten Morgen :)

    Ich besitze folgende Laufwerke
    1x ein ca. 7 Jahre altes LG HL-DT-ST BD-RE BH16NS55 Firmware 1.01
    1x das gleiche aus 2020 mit Firmware 1.03
    1x Pioneer BDR-209M Firmware 1.20

    Das Problem betrifft das 1. Laufwerk BH16NS55 Firmware 1.01 beim Auslesen von UHD-Discs.

    Einige UHD-Discs konnte ich damit problemlos mit dem Fuchs in eine .ISO verwandeln oder auch mit
    CloneBD .ISO draus machen usw. Aber in letzter Zeit werden immer häufiger Lesefehler gemeldet.

    Erst betraf es nur die Game of Thrones UHDs aus der Amazon Komplettbox.
    Da über diese viele Nutzer auch bei Amazon von Problemen berichteten und einige Scheiben auch im UHD-BD-Player Probleme machten (Abschnitte wurden übersprungen oder gingn erst im 2./3. Versuch), dachte ich, dass ich fehlerhafte Discs habe.

    Allerdings mehren sich jetzt die Probleme auch bei anderen UHD-Discs:
    - 2001 Odyssee im Weltraum
    - Tombraider (der neue Film)
    - Grindelwalds Verbrechen
    - The Mule

    Diese Filme haben im UHD-Player keine Probleme gemacht.

    Merkwürdig ist auch, dass einige der GOT Discs und Grindelwalds Verbrechen sich einige Tage später im Zweitversuch auf einmal problemlos lesen liesen. Andere Discs aber nicht.

    Auch treten die Lesefehler meistens bei 41%, 37% oder 35% auf. Bei der selben Disc meistens immer an der selben Stelle. Oft ist die Leserate bei diesen Discs von Anfang an sehr niedrig.

    Bei einigen Discs hat es geholfen, einige Male auf "Wiederholen" zu klicken. Irgendwann liefen sie dann durch.
    Einige musste ich aber auch abbrechen, da die Lesegeschwindigkeit dann auf 0,5 oder 1 Mbit gesunken ist und mehrere hundert Stunden dauer angezeigt wurden.

    Bei normalen BDs ist das bisher nicht passiert. Die mache ich aber auch fast alle mit dem Pioneer, um das LG zu schonen. Ich habe nicht mehr UHDs, um mehr ausprobieren zu können.

    Hat mein Laufwerk jetzt einen Deffekt? Oder sind wirklich (fast) alle meine UHD-Discs fehlerhaft?

    Das neuere Laufwerk mit Firmware 1,03 möchte ich nicht runterflashen, da ich es zum Brennen brauche und es da sehr gut arbeitet. Das alte 1,01 erzeugt beim Brennen sehr viel Ausschuss, daher habe ich ein neues angeschafft. Also wenn das alte Laufwerk defekt ist, kaufte ich eher nochmal ein neues.

    Ich habe schon versucht ein bisschen im Forum herumzulesen. Wenn ihr irgendwelche Daten oder Protokolle braucht, gebt Bescheid. Wenn ja, was für Daten genau und wo ich diese finde.

    Seid gegrüßt vom Ronon!
     
    DeepSpace likes this.
  2. DeepSpace

    DeepSpace Well-Known Member

    Das scheint leider ein häufiges Problem zu sein. Selbst wenn die Disc percectly clean aussieht, kann es fürs Auge unsichtbare Fehler geben. Dass der Player damit klarkommt hat nichts zu sagen, da die anders arbeiten und der Fehler auch in einer Tonspur, Extras etc liegen kann, welche du bei der Wiedergabe des Hauptfilms in nur einer Sprache gar nicht brauchst. Wenn du mit Any eine iso erstellst, wird hingegen alles abgetastet.

    Gerade bei UHD Discs kann dieser Fehler häufiger auftreten, da hier die Datendichte viel höher ist als zb bei DVDs. Da reicht dann schon, wenn in der Produktion ein Staubkorn reinkommt und du hast 100 defekte Scheiben in 100 verschiedenen Boxen.
    Kann natürlich am Laufwerk liegen, aber bei UHDs scheint das öfter mal aufzutreten. Hatte ich auch schon oft bei DVDs und BDs dass sie an einer Stelle nicht lesbar sind, Any nicht weiter kommt und damit unbrauchbar.

    Das einzige was du versuchen kannst:
    -vorsichtig mit warmen Wasser, etwas Flüssigseife und nem Mikrofasertuch reinigen
    -wenn das auch nichts bringt dann ist es wohl so eine Disc, dann kannst du nur versuchen mit dem Explorer nur den Hauptfilm oder mit Programmen wie Makemkv oder DVD Shrink (DVDs) nur den Film und die eine Tonspur die du brauchst zu kopieren. Wenn du Glück hast dann ist der Fehler in einem Bereich außerhalb des Hauptfilms oder in einer anderen Tonspur und du kommst damit weiter.

    Dann gibt es noch Dvdisaster. Ich habe es bisher noch nicht verwendet, aber das versucht mehrmals, die fehlerhaften Stellen auszulesen. Kann zwar sehr lange dauern, aber vielleicht hast du damit Glück. Weiß nur nicht ob es auch für UHDs geht oder nur für DVDs gedacht ist.
     
  3. coopervid

    coopervid Moderator

    Alles was DeepSpace schreibt ist wichtig und richtig. Es kommt aber noch ein Faktor dazu. Das ist die Firmware. Diese freundlichen Laufwerke waren ja nie dazu gedacht UHDs zu lesen. Ich habe meine LGs alle auf ASUS BW-16D1HT 3.10 MK umgeflasht und damit beste Erfahrungen gemacht. Die dreilagigen UHDs machen aber auch damit manchmal Probleme. Die offizielle Firmware LG BH16NS60 1.02 scheint damit besser umzugehen. Da erfordert aber dass du parallel zu AnyDVD auch Makemkv installiert haben musst. Für die ASUS nicht. Also entweder auf die eine oder andere crossflashen.
     
    Ba-Na-Ne and DeepSpace like this.
  4. kufo

    kufo Well-Known Member

    Ich würde zum brennen das Pioneer nehmen und das LG auf Asus FW umflashen - So wie es coopervid empfohlen. Für mich gibt es mit dieser Kombi die wenigsten Probleme.
     
  5. coopervid

    coopervid Moderator

    Habe ich ganz überlesen, aber wie kufo sagt, unbedingt mit dem Pioneer brennen. Ale LG basierten Laufwerke sind ziemlich lausige Brenner. Für 50GB discs sind sie sogar katastrophal.
     
    DeepSpace likes this.
  6. kufo

    kufo Well-Known Member

    Das war der Gedanke. Hatte mich schon gewundert, das dazu nichts geschrieben hattest ;)
     
  7. Ronon Dex

    Ronon Dex Member

    Heyy ! Vielen Dank für eure Antworten.

    Dann werde ich wohl zum Brennen zukünftig den Pioneer nutzen. Wobei ich seit dem Umstieg auf original japanische Rohlinge auch mit dem LG keine Probleme mehr habe.

    Kann ich mich bei allen DVDs / BDs / UHDs, wo Any keine Fehler gemeldet hat, darauf verlassen, dass die .ISO Bilder unbeschädigt sind? Gibt es da Erfahrungen?
    Macht ihr eure ISOs lieber mit Any oder mit CloneBD ? (Ich habe lange CloneBD benutzt, weil ich noch nicht wusste, dass Any das auch kann)

    @coopervid Noch drei Fragen zur Firmware und 3 zu Make MKV.

    1. Du empfiehlst umflashen auf ASUS BW-16D1HT 3.10 MK . Ich meine in einem andere Thread hast du geschrieben, dass ASUS BW-16D1HT 3.02 MK für kritische Lesefehler besser geeignet sei.
    Ist das dann für meine problematischen UHD Discs die bessere Wahl?

    2. Ich habe ein Angebot gefunden, ein Laufwerk LG BH16NS55 mit Firmware "WH16NS60 Turbo FW 1.00" zu kaufen. Wird als besonders schnell beworben. Weiß du etwas darüber?

    3. Funktioniert der SDF Flasher in einer VM?

    Frage zu MakeMKV. Da diese Ergänzungs oder Konkurrenzsoftware (ist doch nicht von der Fuchs-Mannschaft, oder?) hier oft gelobt wird:

    1. Kann ich mit MakeMKV meinen Pioneer BDR-209M Firmware 1.20 zum Auslesen meiner problematischen UHD Discs probieren? Auf dem Brenner steht ja auch BD-XL drauf.
    2. Also mit MakeMKV eine verschlüsselte komplett .ISO erstellen, dann diese .ISO im virtuellen Laufwerk einbinden, dann mit Any eine unverschlüsselte .ISO erstellen, .... dann MakeMKV ISO wieder löschen?
    3. Ist die Funktion .ISO Abbilder zu erstellen bei MakeMKV Freeware oder Shareware? Dort ist leider alles nur auf englisch vorhanden. Heißt ich lese deepL Übersetzungen davon.

    Wenn das klappt, dann probiere ich es. MakeMKV sollte ja wie Any auch in einer VM laufen, oder?

    Wenn nicht, klapper ich die Hilfe von @DeepSpace ab. Dir auch nochmals danke. Also mit CloneBD nur Film + deutsche Tonspur retten und wenn das nicht geht, das warme Wasser und Spüli.
    Wobei die Discs fürs Auge perfekt sauber und kratzerfrei wirken.
     
    DeepSpace likes this.
  8. kufo

    kufo Well-Known Member

    Mit MakeMKV kannst du keine ISO direkt erstellen. Nur MKV, oder Dateidtruktur.
    Zum lesen ist dein Asus immer die bessere Wahl. Solange du beide zur Auswahl hast, solltest du immer das LG/Asus nehmen.
    Für kritische Filme würde ich auch jetzt immer noch die 3.02 MK empfehlen. Ich habe tatsächlich mehrere Geräte davon und auf einen habe ich immer noch die 3.02MK für eben solche Zwecke. Auch wenn man schon oft geflasht hat... Ein kleiner Fehler, oder vielleicht ein Stromausfall mittendrin und das LW ist Schrott. Es ist einfach praktischer.
     
  9. coopervid

    coopervid Moderator

    1.) 3.10 rippt schneller, 3.02 rippt kritische discs besser.

    2.) Das ist bullshit. Aber du kannst dein LW auch selbst auf BH16NS60 1.00 flashen. Ist nicht schneller, kommt aber besser mit dreilagigen discs > 66GB klar.

    3.) keine Ahnung. Müsstest du einfach probieren.

    Makemkv

    1.) der 209 kann zwar XL discs, aber keine UHDs. Nur der 211 und alle die ein "U" im Namen haben.

    2.) Das geht nicht direkt. Nur Ordnerstruktur. Für ISO musst du die disc mit Makemkv einlesen und dann mit Imgburn die ISO erstellen lassen.

    3.) Siehe 2.)

    Dein Auge sieht den unsichtbaren Film nicht, den du beim reinigen entfernst.
     
  10. Ronon Dex

    Ronon Dex Member

    Danke, dass ihr beiden immer so schnell antwortet! Ich habe noch 3 Nachfragen:

    1. Also mein Pioneer BDR-209M kann keine UHD-BDs kopieren, auch nicht mit MakeMKV. Richtig?
    Weshalb nicht, falls ihr Zeit für so eine Frage habt, wenn er doch BDXL lesen kann?

    2. Und wofür braucht man dann MakeMK überhaupt. Mit einem Laufwerk LG + korrekte Firmware kann doch dann Any alles, oder täusche ich mich?

    3. Beim Reinigen der Discs: Lieber unter fließendem Wasser oder die UHD BD in dem Spüliwasser baden?

    4. Muss es ImageBurn sein oder tut es auch jede andere Software, die die MakeMKV Ordnerstruktur von der Festplatte in eine ISO Datei packen kann?

    Ich werde mir jetzt noch ein LG BH16NS55 bestellen, 69€, günstiger als mein letztes, kommt vermutlich mit irgendwas von Firmware 1,03 bis 1,05.
    Darauf flashe ich dann (mein erster Versuch) ASUS BW-16D1HT 3.02 MK. Mir ist es wichtiger, dass auch problematische Discs gut gehen. Etwas weniger Geschwindigkeit verkrafte ich.
    Sollte das flashen schiefgehen, gebe ich es als defekt zurück. "Der große Fluss" prüft da ja nicht groß was.

    Wenn ich das neue LG habe, frage ich vor dem "flashen" nochmal nach. Einfach um sicher zu gehen, dass ich die englischen Anleitungen verstanden habe und die richtige Firmware aus dem Download Zip Ordner unter dem Link, den coopervid sooft einstellt, ausgewählt habe.

    Oder sollte ich ein anderes Laufwerk bestellen, wenn ich jetzt sowieso noch ein neues kaufe? Schwerpunkt ist also UHD-BDs rippen. Für normale DVDs / BDs habe ich ja genug Laufwerke.
     
  11. kufo

    kufo Well-Known Member

    Ich habe zwar ein 209 im Einsatz, aber ich habe noch nie versucht damit UHDs zu lesen. Müsste ich testen, aber brauchen würde ich es nicht. Dazu ist es mir als Schreiblaufwerk zu wichtig. Ein neues 209 bekommt man nicht an jeder Ecke.
    Sieh es mal so: Du kannst auch einen Esel reiten, aber optimal ist es nicht. Wenn du dann noch ein Rennpferd im Schlepptau hast... Jedes Laufwerk hat eben einen besonderen Einsatzbereich. Die Firmware ist das I Tüpfelchen.
    Ohne MakeMKV kann AnyDVD mit dem Pioneer nichts anfangen. Einige Filme werden von MakeMKV deutlich früher entschlüsselt, als bei AnyDVD. Viele hier fahren mehrgleisig, um ihr Disc zeitnah sichern zu können.
    Das BH16NS55 ist eine sichere Bank und auch ziemlich robust. Je nachdem wie hart du es ran mimmst, wirst du recht lange Freude damit haben.
     
  12. DaveO88

    DaveO88 Moderator

    ein BDXL LW hat ja in erster Linie mal gar nichts mit der UHD Disc an sich nichts zu tun da das XL lediglich für extra Layer steht , ja ein UHD hat natürlich auch mehr als zwei Layer jedoch macht es die Sicherheits Version unmöglich das das LW etwas mit der UHD Disc anfangen kann.
    Alle anderen LWs (friendly Drive) nutzen eine Sicherheitslücke welche sich eben nur auf den LGs und LG Derivate mit betimmter Software befindet .
    UHD Lw können natürlich die Disc händeln was offizell bestimmte Sicherheiteinrichtungen benötig (SGX) jedoch mittels Software können mittlerweile einige UHD Drives auch so genutzt werden welche aber auch nur bestimmte sind und keineswegs alle

    Für UHD nutze ich auch UHD LW (LGs NS60 oder Pioneer UBK211) da diese auch für diese Medien konzipiert sind aber im Grunde ist es egal , hab auch ASUS BW-16D1HT und es hat bis jetzt auch immer seinen Dienst verichtet
     
  13. coopervid

    coopervid Moderator

    3. Beim Reinigen der Discs: Lieber unter fließendem Wasser oder die UHD BD in dem Spüliwasser baden?

    Fliessend warmes Wasser und Flüssigseife. Trocknen. Danach mit Brillenputztuch kreisförmig nachreiben.

    4. Muss es ImageBurn sein oder tut es auch jede andere Software, die die MakeMKV Ordnerstruktur von der Festplatte in eine ISO Datei packen kann?

    Du brauchst den ersten Schritt nicht für ISO. Scheibe mit Makemkv einlesen (nicht nur Makemkv öffnen, sondern auch auf das Laufwerklogo clicken). Dann ohne vorher Ordner zu kopieren mit Imgburn die Ordner BDMV und CERTIFICATE in Imgburn laden zum ISO erstellen. Fertig. Format der disc UDF 2.5.
     
    Last edited: May 27, 2022
  14. guru0815

    guru0815 Well-Known Member

  15. DaveO88

    DaveO88 Moderator

    nichts , wenn es denn was kann dann auch nicht mehr als man mit AnyDVD und makeMKV , kann eher weniger weil da nicht die Pioneer LW enthalten sind was aber bei makeMKV und AnyDVD möglich ist
     
    DeepSpace likes this.
  16. D300

    D300 Well-Known Member

    alles an dieser Seite erinnert mich an die Fab Produkte.(n)
     
    DeepSpace likes this.
  17. coopervid

    coopervid Moderator

  18. DaveO88

    DaveO88 Moderator

  19. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ....Empfehlung wäre .... kaufen , testen und Ergebnis hier einstellen. Frohsinn tut uns Allen gut :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    bambam likes this.
  20. guru0815

    guru0815 Well-Known Member

    ... nicht nur dich,sieht aus wie FAB,nennt sich Leawo !
     
    DeepSpace likes this.