Kaufabwicklung mycard2go, etc.

Discussion in 'Kaufabwicklung und Lizenzschlüssel' started by Tomes, Dec 19, 2017.

  1. Tomes

    Tomes Member

    Hallo Leute,

    ich bin gerade etwas angepisst.

    Im November 2016 habe ich mir extra die mycard2go zugelegt, mit 100€ aufgeladen und die Bestellung aufgegeben. Danach kam die Nachricht, das die Bestellung nicht funktionierte und mit dem Zahlungsdienstleister gemeinsam nachgesehen wird, warum die Bestellung abgelehnt wurde.

    "Dies kann schon noch einige Stunden (eventuell sogar bis morgen) dauern"

    Nach über einem Jahr hin und her "wir arbeiten daran" und diversen Testlizenzfreischaltungen kam nun letzte Woche der Hinweis, dass es einen neuen Kreditkartenabwickler gibt. (Testlizenz bekomme ich auch keine mehr!!!)

    Ok, 9,95€ in den Wind geschossen... dachte ich mir und wollte das Guthaben auf der mycard2go für andere Zwecke verwenden... denkste!:(

    Nun kam heraus, dass "jemand" online 2x50€ abgerufen hat und die Karte nun gesperrt sei.
    (Hab gerade mit der Servicehotline von mycard2go telefoniert)

    Toll! ich will da niemanden beschuldigen, aber letztlich sind 110€ weg und Lizenz hab ich auch noch keine.

    Hat von Euch auch noch jemand das Problem mit der ominösen Kartenabbuchung?

    Danke für Eure Infos - Gruß Tomes
     
    Last edited: Dec 19, 2017