ISOs nicht mit PowerDVD 11 abspielbar

Discussion in 'Virtual CloneDrive (de)' started by H.Mulot, Dec 30, 2011.

  1. H.Mulot

    H.Mulot Well-Known Member

    Hallo!

    Trotzdem ich sogar die Beta-Version 6.8.9.2 von AnyDVD installiert habe, lassen sich ISOs von Blu-rays nicht mit PowerDVD 11 (Trial) abspielen. Mit PowerDVD 9 oder TNT5 klappt alles wunderbar.
    Muss ich bei AnyDVD eine spezielle Einstellung vornehmen oder CloneDrive aktualisieren?
    Mein PC läuft XP.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
     
  2. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    das hat mit anyDVD nichts zu tun siehst doch selbst das es bei einer älteren Version von PDVD geht und selbst bei TMT5 (TNT5 ↑↑ :D ) auch bei VCD brauchst du nicht einstellen und da es offensichtlich mit den anderen Swplayern funzt wir es wohl am trial Version von PDVD11 liegen
    ich selbst spiele alle ISOs (vor allem 3D BD ISOs ) mittels VCD + PDVD11 ultra ; WinDVD11 pro und TMT5 ab und alles ist bestens
     
  3. H.Mulot

    H.Mulot Well-Known Member

    ahso. Hmm, früher gab es keine solche Probleme mit Trial Versionen. Ich möchte halt ungern upgraden und dann feststellen, dass es nicht funktioniert.
    Hintergrund war, dass ich die BR-ISOs der 8. Staffel von "24" plötzlich nicht mehr mit PDVD (egal ob 7, 8 oder 9) abspielen konnte (hängten sich immer nach dem FSK-Hinweis auf). Mit TMT 5 (Trial!) funktionierte das aber. Daher wollte ich schauen, ob es mit PDVD 11 auch geht. Aber ich kann das ja schlecht kaufen und dann sagen, Geld zurück, ISOs funktionieren nicht, da die ja eh nicht legal sind, oder?
    Lieber wäre mir allerdings, wenn es mit PDVD 11 geht, da müsste ich weniger bezahlen weil Upgrade. TMT würde ich mir dann ja komplett neu kaufen...
    Welches Programm ist eigentlich besser und was ist VCD?
     
  4. Peer

    Peer Redfox Development Team Staff Member


    Die Nachteile an PowerDVD sind:


    • es wird mit jedem Update schlechter und instabiler (weniger bezahlen für Upgrade.... das ist relativ)
    • Cyberlink tut alles, um ihren Player möglichst nicht mit AnyDVD spielen zu lassen.
    • Cyberlink hat einen sehr schlechten customer support - ArcSoft bemüht sich in seinen Foren dagegen sehr um gute Kommunikation mit den Kunden.
    Derzeit, zumindest, würde ich uneingeschränkt empfehlen, PDVD in die Tonne zu treten und mit ArcSoft zu arbeiten.
    Perfekt sind die player alle nicht - das allerdings ist in aller erster Linie der ganzen Kopierschützerei zu verdanken.

    VCD ist unser kostenloses Virtual Clone Drive, mit dem Du eine ISO-Datei auf der Platte dem Rechner als (CD/DVD/Bluray-)Laufwerk präsentieren und abspielen kannst.
     
  5. H.Mulot

    H.Mulot Well-Known Member

    Interessant.
    Ich halte halt unter anderem an PowerDVD fest, weil ich dafür eine Fernbedienung habe, mit der ich das OSD einblenden kann.
    Deine Erklärung hat mir aber die Entscheidung leichter gemacht, worauf ich in Zukunft setzen werde.
    Automatisch die fps erkennen und das Display umschalten kann TMT5 aber auch nicht, oder?
    Gibt es irgendwelche Bugs, von denen man wissen sollte?
     
  6. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    wie Ferbedienung - ne Virtuelle oder eine die man sich als App auf das Smartphone holt
    wenn es die PDVD App ist so kann ich sagen das es das auch für TMT5 gibt (hab sie beide) aber es gibt aber auch eine TMRemote

    was die SWPlayer machen kann man ja in den Release-Notes lesen
    zB: http://www.arcsoft.com/forum/forum_posts.asp?TID=8996&title=totalmedia-theatre-501114-release-notes

    und kosten muss es auch nicht immer die welt wenn man etwas die Augen offen hällt , gerade im englischen teil gibt es oft ankündigungen über Rabattaktionen gleich mit den Rabattcoupons dazu

    siehe hier http://forum.slysoft.com/showthread.php?t=44676

    und Fehler tauchen bekanntlich immer mal auf was nicht so schlimm ist wenn der passende support gegeben ist um diese Prob schnell zu lösen

    ich für mein Teil kann nur sagen das ich im Augenblick mit allen dreien sehr zu frieden bin
     
  7. H.Mulot

    H.Mulot Well-Known Member

    Das hört sich sehr gut an.
    Ich hatte gestern nämlich einen weiteren Film (Bad teacher), den ich mit PDVD9 nicht abspielen kann. Ich komme ins Menü, kann auswählen, aber der Film startet nicht.
    "24" hat mit TMT5 zwar geklappt - aber nur, wenn ich ReClock ausgeschaltet hatte. Das ist auch ziemlich merkwürdig.
    Aber wahrscheinlich ist es ganz gut, zwei Programme für den Fall der Fälle zu haben.
    Und TMT5 kostet dann ja auch "nu" 73 Euro, keine 99 - das war der Dollarpreis. :agree: