Inhalte auswählen / Nur Hauptfilm - Dolby Vision funktioniert nicht am Oppo

Discussion in 'CloneBD (de)' started by marban, May 4, 2018.

  1. marban

    marban Well-Known Member

    Hallo Leute,

    bin gerade dabei CloneBD auszutesten, nun hab ich gerade mit Problemen zu kämpfen.

    1111jqszp.jpg

    https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/hp-pavilion-14-bf100-laptop-pc/16842295

    Ich habe einen HP Pavilion 14-bf100 Laptop PC und habe anscheinend den aktuellsten Treiber installiert, der aktuelle direkt von der Homepage von Intel lässt sich nicht installieren.

    111117wskn.jpg

    in meinen Notebook befindet sich eine Geforce 940MX, die sollte ja eigentlich CUDA können? Habe mal rum gegooglet und ein CUDA Toolkit gefunden, das ich dann installiert habe, keine Änderung.

    Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie das funktioniert?
     
  2. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Das ist natürlich bedauerlich, die Intel-Treiber haben diverse bugfixes erfahren, HP sollte da schnell nachliefern, wenn die Originaltreiber schon blockiert werden werden.

    Nein, die MX-Versionen der Geforce-Reihe kommen leider ohne Hardware-Encoder daher.
     
  3. marban

    marban Well-Known Member

    Das hört sich alles ziemlich traurig an :)

    Option 1, bringt es was, wenn ich einfach den PC Platt mache und Win10 neu aufspiele? Kenne mich mir Laptops nicht aus, in wie fern die mit der Marke Treiber gebunden sind.
     
  4. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Das kann ich nicht beantworten, es ist immerhin eine GPU, die im Intel Prozessor integriert ist, daher weiß ich nicht, wie (und warum) original Intel-Treiber sich nicht installieren lassen.
    Aber: gibt es denn Probleme mit den bestehenden Treibern? Die Meldung von CloneBD ist ja lediglich eine Information, dass es neuere Treiber gibt.
     
  5. Obelix

    Obelix Well-Known Member

    Hallo marban
    Versuche mal den Setup zu entpacken. Anschließend dann manuell im Geräte manager die inf Dateien installieren, den Intel audio ebenfalls so installieren. Meist lässt sich bei Laptops danach der aktuelle Treiber nutzen. Intel hat in letzter zeit einen Treiber wegen Fehlern zurück gezogen daher könnte es sein das der aktuelle nicht geht sondern nur einer davor. Benötigt würde dafür 7 zip oder ein ähnliches Programm. Funktioniert nur mit der exe Datei.
     
    Last edited: May 4, 2018
  6. marban

    marban Well-Known Member

    Danke für den Tipp, werd das mal probieren.

    @Reto wollte Fehler beim encoden durch alte Treiber ausschließen, daher wollte ich auf den aktuellen Stand sein.

    Nun habe ich ein Problem:

    Die Jigsaw UHD wird als 1:1 Rip mit anydvd beim Oppo 203 von der Festplatte ohne Probleme abgespielt.
    Nun erstelle ich „nur Hauptfilm“ mit CloneBD, der erstellte Remux will der Oppo nicht starten. Komme in die Unterordner rein, das macht der Oppo bei der von any erstellten Kopie nicht.

    Werde jetzt mal testen, ob der Oppo „nur Hauptfilm + Menü“ halt mit weniger Tonspuren von der Festplatte starten tut.
     
  7. Helmut1978

    Helmut1978 Well-Known Member

    Leider spielt der Oppo 203 keine Ordner Strucktur ab , wenn man nur Hauptfilm speichert.
    Man muss sich bis zum Stream Ordner und zur m2ts Datei durch klicken.
    Kannst dir mal BDMV Modifier 2.0 runter laden ,
    Und bei start des Programms den Pfat des Films eingeben
    und dann auf modify. Bei Bluray 2D funktioniert,
    soll aber auch bei UHD gehen.
     
  8. blank

    blank Well-Known Member

    Die "älteren" Intel treiber funktionieren aber (jedenfalls hier)

    Man kann auch Grafiktreiber direkt von Intel installieren, dazu muß aber der OEM-Treiber deinstalliert werden (bei Lenovo z.B.)

    Viel Erfolg kannst ja dann mal berichten.

    https://www.computerbase.de/downloads/treiber/grafikkarten/intel-grafiktreiber/
     
  9. marban

    marban Well-Known Member

    Danke, hatte jetzt nicht daran gedacht, dass man mit dem Tool auch UHD Remux modifizieren kann.

    Danke, werd ich auch mal testen.


    So bin jetzt zum Ergebnis gekommen, dass alle Remuxe mit Dolby Vision in SDR umgewandelt werden. Es werden sogar nicht die HDR Metadaten ausgelesen, also muss in Sachen Dolby Vision was nicht bei CloneBD funktionieren. @Reto

    Jemand das selbe Problem?
    Ein Remux mit HDR wird ohne Probleme vom Oppo erkannt, auch 1:1 Kopien mit DV werden auch in DV abgespielt.
     
    Last edited: May 8, 2018
  10. marban

    marban Well-Known Member

    @Reto
    Also ein weiterer Test mit "Inhalte auswählen".

    unbenanntdlsk6.jpg

    Hier habe ich als Test bei den Tonspuren nur Deutsch drin und soweit vorhanden alle Extras entfernt, das UHD Menü habe ich in den Einstellungen aktiviert.

    unbenannt26sfl.jpg

    Die Funktion Dolby Vision entfernen war bei mir nicht aktiviert. Wenn der Prozess läuft, verschwindet das Programm ohne Meldung irgendwann im Rip Prozess, dies habe ich an 4 verschiedenen Discs getestet. Wenn ich aber das selbe mache und Dolby Vision auf entfernen setze, läuft das Programm durch.

    Das Programm gefällt mir ansonsten sehr gut, auch die Übersicht und Funktionen sind TOP! Nur Dolby Vision funktioniert hier noch nicht. Biete mich auch als Beta Tester an, da ich eine DV Kette habe und die ganzen Rips über eine Festplatte am Oppo abspiele.

    Beim Konkurrenz Produkt die mit DV geworben haben, kann man dies in ihrer neuen Version nicht mehr auswählen, hat bei denen wohl auch nicht so richtig funktioniert. Hatte es auch mit einer älteren Version getestet, da wurden nur die HDR Metadaten gelesen.
     
    Last edited: May 10, 2018
  11. marban

    marban Well-Known Member

    Feedback zu CloneBD 1.2.2.0: @Reto

    "Inhalte Auswählen" funktioniert nun mit Dolby Vision, dafür danke
    :dance:
    Getestet mit Gladiator und Soldat James Ryan.

    Nur will der Oppo "Nur Hauptfilm" nicht in DV abspielen, dies wandelt er dann in SDR um. Weiß jetzt nur nicht, warum das so ist. Ob hier im Verfahren was anders gemacht wird oder es am Chinesischen Tool liegt. Bei dem noch eine Datei geändert werden muss, damit der Oppo nur den Hauptfilm startet. Vielleicht habt hier ja Interesse am Tool, um es zu testen und eventuell ein Oppo Feature mit ins Programm zu intigrieren.
     
  12. kt4d

    kt4d Well-Known Member

    @marban
    Mein Gladiator lässt sich nur bis 31% einrippen, dann kommt die Meldung "Lesefehler". Ich komme absolut nicht über diese 31% hinaus. Somit kann ich mir kein BackUp anlegen. Immerhin läuft er im standalone Player einwandfrei.