Hilfe mit Blu-ray

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by torbenrei, Jul 16, 2008.

  1. torbenrei

    torbenrei Active Member

    hallo, ich bin der torben und habe ein problem (frage)
    ich hoffe ich verstosse gegen keine regel hier und ihr könnt mir behilflich sein.

    ich habe mir einen bluray brenner gekauft (lg ggw-h20l) und eine original bluray (blood diamond)

    zum testen wollte ich mir die bluray mal kopieren.
    ich habe mit any dvd die komplette dvd auf meine festplatte gelegt und wollte sie mit nero8 auf einen rohling schreiben (25gb)
    leider hat das ganze 28 gb und passt nicht auf meinen rohling.

    gibt es eine möglichkeit die tonspuren und unnützes weg zu lassen. damit man das auf einen 25 gb drauf bekommt?

    ich habe dvdfab hd auf dem rechner, der erkennt aber meinen brenner nicht.

    für eine hilfe wäre ich dankbar.

    mfg
    torben
     
  2. torbenrei

    torbenrei Active Member

    ich habe jetzt mal folgendes probiert:

    einfach alle dateien im verzeichnis stream rausgelöscht (m2ts) bis auf den hauptfilm.
    habe die bluray nun gebrannt und am rechner läuft sie mit powerdvd.

    leider läuft sie in meinem sharp blury player am fernseher nicht.
    hab ich da jetzt etwas verbockt, oder kann der player keine gebrannten blu rays lesen.

    als rohling habe ich platinum BD-R genommen.

    danke

    torben
     
  3. Omegamann

    Omegamann Well-Known Member

    Hallo torben,leider spielt dein Sharp keine gebrannten BD-R/RE.Ich habe deswegen meinen
    Sharp verkauft und mir einen Panasonic DMP-BD30eg-K gekauft,der alles Liest.Wenn du hier im Forum nachschlägst wirst du alles zu dem leidigen Thema Sharp finden.MfG Omegamann
     
  4. torbenrei

    torbenrei Active Member

    sch........., das heisst für mich bei e-bay verkaufen???
    wieviel bekommt man denn dafür und was kostet einer, der das kann (so wie deiner)

    kann ich dann die jetzige bluray auch in deinem abspielen?
    im pc läuft sie ja.

    danke nochmals für deine hilfe.
     
  5. Russel12

    Russel12 Well-Known Member


    Eine Alternative zum Panasonic DMP-BD30 ist sicherlich der Samsung BDP 1400,
    der hat bisher bei mir alles abgespielt, ist auch z.b. bei Amazon zum guten Preis zu bekommen.

    Greetz
     
  6. torbenrei

    torbenrei Active Member

    den samsung hat ein freund von mir (inzwischen den 3.)
    bei dem ruckeln die filme oft.
    ich glaube da muss man glück haben einen guten zu bekommen.
    habe meinen heute verkauft für lächerliche 280,-- (400 hat er gekostet)
    ich werde nun mit meiner gebrannten bluray zum saturn gehen und testen.
    dort habe ich heute angerufen, ich darf das ausprobieren.
    aber alles was ich gelesen habe im internet deutet auf den panasonic hin.

    vielen dank für eure hilfe.

    nur eines weiss ich immer noch nicht, warum erkennt mein fab meinen brenner nicht, oder die dvd die drin liegt?

    mit normalen dvd`s geht es.
     
  7. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    Also ich hatte vorher den Samsung BDP 1400: er hat kaum eine gebrannte Disc erkannt.

    Nun der Panasonic DMP-BD30: der liest alle :)

    Also kauf dir wenn den Pana, ist momentan eh der beste Player in der Preisklasse bis 400€.
     
  8. torbenrei

    torbenrei Active Member

    sache ist erledigt, habe mir heute beim mediamarkt den panasonic gekauft.
    habe rumgejammert und verhandelt und ihn nun für 350,-- bekommen.
    alles was ich gebrannt habe, liest er ohne probleme.
    vielen dank für diesen tip.

    hat der auch einen zoomfunktion, ich finde nichts darüber, beim sharp konnte ich etwas aufzoomen, das die balken oben weg sind?

    jetzt nochmals zu den blurays, ich habe zwei filme, die any dvd auf die platte rippt, die sind aber ein wenig zu groß für nen rohling.

    kann ich da einfach wie schon gemacht ein paar dateien eifach weglassen, oder gibt es da eine andere möglichkeit?

    danke
    torben
     
  9. Knorz

    Knorz Member

    Einfach Dateien weglassen ist sicher ne heikle Sache. Solange du nur den Hauptfilm auswählst sicher auch machbar wenn du vorher am PC testen kannst.

    Denke die Variante mit tsmuxer lediglich den Hauptfilm und die enstprechenden Ton + Untertitelspuren zu übernehmen wäre die bessere.

    Anleitungen + Hinweise gibts ja hier im Forum und vor allen in der englischen Sektion.
     
  10. torbenrei

    torbenrei Active Member

    das mit dem muxen habe ich probiert, aber da ist der film immer noch zu groß.
    vielleicht muss man da ja noch was einstellen.

    tja englisch sollt man können.
    das zu lernen bin ich wohl zu alt.
    gibts denn da nichts in deutsch für den tsmuxer?

    kann man den hauptfilm etwas kleiner rechnen lassen, wenn das nicht reicht mit den tonspuren?
     
    Last edited: Jul 21, 2008
  11. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    Also wenn der Film immernoch zu groß ist, könntest du ihn neukodieren. Aber dazu brauchste andere tools, und das dauert je nach Rechner 4-48h.
    Guck dazu mal im englischen Forum.

    Aber das ist doch nicht Sinn von Blu-Ray ?
    Blu-Ray heißt für mich: maximale Qualität. Dann kan man ja gleich DVDs gucken.

    Als ungefähre Regel kann man sagen:
    Hat der Blu-Ray Film >1:50m Spielzeit, paßt es nicht auf einen BD-25. Zu 90% ist es so, jenachdem welcher Video-Codec auf der Blu-Ray verwendet wurde.
     
  12. Knorz

    Knorz Member

    Also wenn der Film 1:1 28GB hat sollte er nach entfernen aller Menüs, Features und Tonspuren schon unter 25 GB kommen. Kenne zwar die BluRay nicht - aber kann mir nur schwer vorstellen das man da nur 2 oder 3 GB einsparen würde.
     
  13. Condor

    Condor Well-Known Member

    Hat der Film aber Forced Sub und die liegen mit der UT-Spur zusammen, ist das ganze hinfällig!!

    mfg
    Condor
     
  14. torbenrei

    torbenrei Active Member

    tja der film passt wirklich drauf.
    wenn man natürlich zu dumm ist beim brennen den richtigen brenner auszuwählen, ists zu groß!!!:bang:

    jetzt habe ich das nächste problem (ich hoffe ich darf euch noch ein wenig nerven)

    ich habe den film welcome to the jungel (um den ging es) mit any dvd auf die festplatte gezogen und den hauptfilm mit dem muxer bearbeitet.

    danach habe ich ihn erst mal auf der platte probiert und es hat gefunzt.
    ich habe den film nun mit nero (wie immer) gebrannt.
    in meinem panasonic läuft der fil nicht, er ruckelt nur.

    die bluray läuft aber im pc einwandfrei.

    jetzt weiss ich natürlich nicht ob der player auch schuld sein kann.

    auf dem karton steht DMP-BD 30, auf der rechnung steht noch EG-K?
    Firmwareversion ist 1.5
    ich wollte ein update machen, bin aber zu dumm dafür.
    habe die datei von panasonic einfach auf einen rohling geschrieben und mit nero gebrannt.
    konnte er natürlich nicht lesen.

    vielleicht könnte mir da auch noch jemand helfen.
     
  15. Omegamann

    Omegamann Well-Known Member

    Hallo Torben,du musst das Update erst entpacken und dann auf CD brennen.Bei mir ging`s
    Problemlos.Und beim brennen mit Nero auf UDF 2.5 stellen

    Gruss Omegamann
     
  16. torbenrei

    torbenrei Active Member

    entpackt habe ich es, aber nicht auf udf.
    da gibt es zweimal firmware einmal deutsch einmal englisch.
    ich gehe davon aus das ich die englische nehmen kann, da diese neuer ist oder?

    freut mich das einem anfänger hier geholfen wird.

    besteht dann auch die chance das mein jungle nicht mehr ruckelt, oder ist da was anderes faul, weil im pc läuft er ja.
     
  17. Omegamann

    Omegamann Well-Known Member

    Hallo Torben,du musst UDF 2.5 bei brennen mit Nero einstellen.Die neueste Firmware für den Panasonic ist die Version Deutsch 1.17.Auf keinem Fall die Englische Version.Und zum brennen würde ich Verbatim oder TDK Rohlinge nehmen.Mit den Platinum hatte ich gerade mit Double Layer sehr große Probleme.
    MfG Omegamann
     
  18. torbenrei

    torbenrei Active Member

    danke omegaman.
    ich finde diese software niergends, bei panasonic gibt es eine 1.2 oder 1.31 englisch.
    die schreiben bei panasonic eine cd??
    ich habe bei nero nur (cdrom udf)
    sag mir doch bitte woch ich die firmware her bekomme.
    ich bin dort gewesen: http://www.panasonic.de/html/de_DE/44350/index.html#anker_44350

    meine auswahl ist dann video - bluray - DMPBD-30
    ich habe einen EG, aber da kommt gar keine firmware.
     
  19. torbenrei

    torbenrei Active Member

    so, die firmware 1.7 ist drauf.
    mein film welcome to the jungle ist immer noch nicht zum ansehen.
    keiner einer idee was ich falsch mache?
    oder liegt es an den platinum rohlingen (alle anderen gehen allerdings)
    der film läuft ab wie in zeitlupe.
     
  20. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    ka, obs an den rohlingen liegt.

    ich kann dir nur sagen: mein pana hat bisher jeden film abgespielt.

    ich benutze aber nur verbatims. lieber 1-2€ mehr pro rohling zahlen, als billigprodukte nehmen :)


    kauf dir doch zum testen einen Verbatim BD-RE. den kann man ja immer gebrauchen...