Hilfe beim Beschreiben von DVD-R/DL gesucht

Discussion in 'CloneDVD (de)' started by sturmovik, May 9, 2007.

  1. sturmovik

    sturmovik New Member

    Hallo,
    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Ein Bekannter von mir, der im Ausland lebt, hat mich um Rat gebeten.
    Er wollte eine Sicherheitskopie von einer DVD für seine Kinder machen. Da Ton- und Datenträger jeglicher Art in Kinderhänden eine Halbwertszeit von etwa 1-2 Monaten haben, kann er die Original-DVD, die er käuflich erworben hat, natürlich seinen Gören nicht in die Hand drücken!
    Nun hat sich mein Bekannter AnyDVD sowie CloneDVD letzte Woche heruntergeladen, als Testversionen installiert (wenn es funktioniert, kauft er sich den Key), DVD eingelegt, auf „Clone DVD“ im CloneDVD gedrückt, als zu beschreibenden Rohling eine DVD-R/DL 4x von Verbatim eingelegt, Meldung über erfolgreiches Brennen gelesen, DVD-R raus aus dem Brenner rein den den DVD-Player, Kinder zusammengetrommelt und vor den Fernseher gepackt und…..Shit Happens!..…Dark Screen! DVD wird net eingelesen!
    Was hat mein Bekannter falsch gemacht?
    Mein Bekannter ist im Übrigen ein Rookie, was DVD-Brennen angeht.

    Noch bissl was zu den Daten der Technik:
    Brenner: LG GSA-H42L
    Betriebssystem: WinXP
    DVD-Player: Yamaha DVD-S 657
    DVD: “Lauras Stern – Der Film”

    Muss mein Bekannter eher auf hochprozentige Software ausweichen?
    Ich wäre für Tips, die ich meinem Bekannten geben kann und die ihm weiterhelfen, sehr dankbar.

    Gruss
    sturmovik
     
  2. Offenbar lebt Dein Bekannter im deutschsprachigen Ausland. Zumindest lässt der Titel der DVD darauf schließen.
    Für den Fall, daß dort nicht mehr Region-Code 2 gültig ist, muss er bei AnyDVD den richtigen Region-Code eingeben bzw. deaktivieren.
     
  3. sturmovik

    sturmovik New Member

    also den Regionalcode hat mein Bekannter beim Brennen entfernt, der DVD-player hat aber wohl noch den Regionalcode 2 drin - kann es daran liegen?
    Weiterhin ist ihm aufgefallen: beim Image anlegen auf HD waren die Screenshots (Kurzdurchlauf der DVD) zu sehen - beim Schreiben auf den Rohling allerdings nicht, da kam nur das Warner-Bro's-Logo im Screenshot-Fenster. Hat das etwas zu bedeuten?
     
    Last edited: May 9, 2007
  4. Für gewöhnlich erscheint im Screenshot Fenster beim Schreiben überhaupt nichts...
    Vielleicht sollte Dein Bekannter mal die Kopie mit Reg-Code 2 brennen. Vielleicht hat er einen Player, der keine Code-Free DVDs abspielen kann!
     
  5. sturmovik

    sturmovik New Member

    Sein DVD-S 657von Yamaha ist schon Code-Free geschaltet!
     
  6. sturmovik

    sturmovik New Member

    Also....
    Das Brennen hat geklappt bei meinem Bekannten, der rote Fuchs hat seine Sache sehr gut gemacht!
    Er wird demnächst die Karte zücken und Lizenzen kaufen gehen, gute Arbeit soll honoriert werden!
    Woran hing's aber nun bei ihm?
    Am Rohling!
    Er hat anstatt dem DVD-R/DL 'nen DVD+R/DL genommen....und schon war alles in Butter!
    Ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben dass die DVD-R/DL-Rohlinge wohl Prob's mit der Bookkonformität haben. Irgendwas scheint da dran zu sein.
    Jedenfalls vielen Dank an Chief Thunder, das er versucht hat, meinem Bekannten zu helfen!

    Gruss
    sturmovik+Bekannter ;-)
     
  7. erwinsmall

    erwinsmall Well-Known Member

    Na ja,sagen wir mal so, Player, die DVD-DL abspielen können sind sehr dünn gesät...
    Grüße