Glück gehabt...

Discussion in 'Kaufabwicklung und Lizenzschlüssel' started by Chief Thunder, Jun 25, 2007.

  1. Puh!

    Folgendes hat sich vor zwei Tagen zugetragen:

    Ich habe die aktuelle Version von AnyDVD heruntergeladen und anschließend installiert.
    Nach der Installierung erscheint für gewöhnlich das Programmfenster, doch diesesmal erschien die Meldung, daß meine Testperiode abgelaufen sei! a035.gif
    Ist natürlich völliger Humbug dachte ich mir, hab AnyDVD daraufhin wieder de- und nochmals installiert, den Key in die Registrierung eingetragen, aber dasselbe Resultat...
    Bevor ich nun hier einen Thread eröffnete, habe ich mich an SlySoft gewandt und innerhalb von 2 Stunden die Antwort bekommen, daß mein Schlüssel in Tauschbörsen gefunden wurde... Ich kann mir nicht erklären, wie er da landen konnte, da ich ihn niemals verbreitet hab. a015.gif

    Naja, Slysoft wollte dann zwecks Authorisierung meiner Person die E-Mail-Adresse, mit der ich AnyDVD bestellt hatte, sowie meine Anschrift!
    Anschrift war natürlich kein Problem, die Sache mit der E-Mail-Adresse allerdings schon. Ich weiß sie nämlich beim besten Willen nicht mehr! Hatte in den letzten vier Jahren verschiedene, bis ich bei meiner jetzigen geblieben bin. Habe dann aus lauter Verzweiflung alle E-Mail-Adressen aufgelistet, an die ich mich noch erinnern konnte, in der Hoffnung, daß die damalige darunter wäre, und siehe da; heute war der neue Schlüssel in meinem Posteingang, mit dem es mir nun auch endlich möglich ist, auf HD AnyDVD upzugraden!

    An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an SlySoft für die schnelle Bearbeitung!!! Und ich verspreche, meine jetzige E-Mail-Adresse nicht zu vergessen! a090.gif
     
  2. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Herzlichen Glückwunsch!:clap:

    Vergesse aber nicht bei Deiner derzeitigen "Euphorie" die Lizenzdaten zu sichern. 8) :D
     
  3. pitm

    pitm Member

    mir ging genauso !!

    lief seit jahren ohne probleme nun das obwol ich den schlüssel nie hergab !!!

    ist das keysystem geknackt ???:mad:
     
  4. Singlepack

    Singlepack Moderator (de)

    Wohl eher dein PC :D

    Einfach den Key auf etwas externes sichern (und nicht auf HDD) und man hat keine Probleme.
     
  5. pitm

    pitm Member

    KEY ist bei mir auf "CD" gesichert
    der PC ist geschützt !

    - Hardware Firewall
    - Virenscaner
    - Softwarefirewall



    wurde wol ein keygen geschaffen !!!:mad:
    und das keysystem ist offen !!
     
  6. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht!:disagree:

    Gehe mal auf die Seite von "Trojaner-Board" klick und lese dir die Beiträge mal sorgfältig durch.
    Dann wirst Du sehr schnell feststellen, wie "offen" Dein System ist und was Du dagegen unternehmen kannst.;)
     
  7. Wenn ich das alles befolgen würde, hätte ich sicherlich bald selbst Probleme, mich auf meinem PC zurechtzufinden...:D
     
  8. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Bloss, wenn Du einmal ein Problem hast, wirst Du dich gerne an dieses Board zurückerinnern.
    Eine mit "HiJackThis" durchgeführte Logfile-Überprüfung ab und zu, kann nie schaden. Vorausgesetzt man kann damit umgehen.
    Ich benutze als zusätzliche Vorsorge und zum Schutz z.B. die Software "SpyWare Doctor".
    " Kaspersky Internet Security" (richtig konfiguriert) und "SpyWare Doctor" harmonieren wunderbar zusammen.
     
    Last edited: Nov 13, 2007
  9. romoal

    romoal Well-Known Member

    Habe mir ebenfalls vor einiger Zeit und zur Vorsorge "SpyWare Doctor" gekauft und installiert, bin vollstens damit zufrieden und kann es nur jedem empfehlen.
     
  10. DarkTranquility

    DarkTranquility Well-Known Member

    Ich weiss nicht wie Slysoft das Keysystem realisiert, aber wenn sie's wie Checkpoint bei der Checkpoint Firewall machen, wird's in diesem Leben keinen Keygen geben :)

    Für Wayne: CP arbeitet beim License-Key mit einer asymetrischen Verschlüsselung (ich glaube RSA).
    In der CP-Software steckt der private key und im License-Generator bei Checkpoint der public key. Ohne den public key kannst Du kein License-File erzeugen, das von der CP-Software akzeptiert wird.
    Das ist ungefähr so als ob Du versuchst von einem GPG/PGP public key den private key zu berechnen.

    So kryptisch wie der Key in der Registry aussieht würd's micht nicht wundern wenn das auch in diese Richtung geht...

    (Angeblich ist es bei einer Release einem Cracker gelungen der private key in der Software durch einen eigenen private key auszutauschen. Da er im Besitz des dazu passenden public keys war, konnte er dann Lizenzen generieren.)