[Gelöst] Bluray wird ständig neu eingelesen

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Olaf.Redfox, Mar 19, 2020.

  1. Olaf.Redfox

    Olaf.Redfox Member

    Seit einigen Tagen kann ich keine einzelnen Files von einer Bluray kopieren, weil AnyDVD den Datenträger ständig neu erkennt und neu einliest und dabei bricht der Kopiervorgang ab.
    Hat jemand von euch das auch mal gehabt oder eine Idee, was hier falsch laufen könnte ?
    Das Vorgehen ging monate- und jahrelang, jetzt plötzlich nicht mehr. Selber Rechner, selbes Laufwerk (USB Bluray Brenner), keine Änderungen.
    Lese jetzt über AnyDVD selbst den Datenträger aus, das klappt. Ist aber ein unnötiger Zwischenschritt.

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße
    Olaf
     
  2. D300

    D300 Well-Known Member

    mit AnyDvd einzelne Files kopieren, das ist mir Neu
    ..........................
    ich hab den Verdacht, das AnyDvd bei Dir im Hintergrund läuft, und Du noch mit einen anderen
    Programm diese einzelnen Files herausholst, UND das der Fehler eher da zu suchen ist.
     
    theosch and kufo like this.
  3. Olaf.Redfox

    Olaf.Redfox Member

    Hi

    nein, ich nutze den Windows Exlporer. Anzeige der Bluray Inhalte, selektiere ein File mit "Kopieren" und will es auf die HD kopieren.
     
  4. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Ich hatte solche Symptome mit einem USB3-Gehäuse für ein slim Laufwerk, das keine stabile USB3-Verbindung zustande brachte. Nur mit USB2 und erst nach einem Firmware-Update des Gehäuses gings mit USB3. Machmal sind es aber auch die USB3 Controller im PC, die zu solchen Effekten führen können. Wechsle mal den USB-Port. Hast du ein Hub dazwischen, dass du vorher nicht hattest? Ein anderes Kabel? Diese USB-Probleme sind nicht selten.
     
    theosch likes this.
  5. Olaf.Redfox

    Olaf.Redfox Member

    Es ist in der Tat ein usb3-externes Slim Laufwerk. Wenn es neu wäre oder der hub neu, würde ich nix sagen. aber unter den hardware bedingungen hat es bis zum letzten anydvd update noch geklappt.
    Ich habe dann das laufwerk vom hub abgezogen und direkt an einen ausb port am PC gesteckt, das hat das problem aber nicht behoben. Auch ein update auf die aktuelle beta version hat nichts gebracht. Verhält sich genauso.
    Danke übrigens für eure schnelle Hilfe, find ich super, das man hier doch recht schnell Rat bekommt. (y)
     
    theosch likes this.
  6. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    ...dann würde ich doch noch mal zur letzten funktionierten Vers. zurückkehren. Kostet kaum 2 Min. Dann hättest Du den Übeltäter schon mal festgenagelt. Und dann könnte auch was unternommen werden. Alles andere ist eher ein " Lesen im Kaffeesatz" und das bringt Dir nix wirklich.

    mfG
     
  7. kufo

    kufo Well-Known Member

    Das könnte durchaus an zu wenig Saft auf der USB Buchse liegen. Die 500mA reichen dann nicht. Ich hatte das Problem und bin auf einen aktiven USB Hub gegangen. Damit war das Problem gelöst.
     
  8. Olaf.Redfox

    Olaf.Redfox Member

    Mittlerweile habe ich doch das externe Laufwerk im Verdacht. Ich teste das noch ein wenig. Danke erstmal für eure Hilfe.
     
  9. D300

    D300 Well-Known Member

    Hast Du schon mal ausprobiert, wie viel "mehr" an Zeit Dich dieser "unnötige Zwischenschritt" kostet..
    Ich glaube nicht, dass das viel ausmacht...
    Denn von da aus müssen die dann schon Fertigen "einzelnen" Files doch nur noch herausgenommen werden, oder Irre ich mich da?
     
    Last edited: Mar 19, 2020
  10. Olaf.Redfox

    Olaf.Redfox Member

    Nochmal hallo zusammen,

    so nach mehrfachem Umstöpseln und testen hat sich herausgestellt, dass mein USB Hub wohl hinüber ist. An einem anderen, ebenfalls aktiven USB Hub funktioniert das auslesen wieder problemfrei über den Explorer. Wie schon beschrieben hat der USB Anschluss am PC selbst offenbar zuwenig Power, am aktiven Hub passt wieder alles. Danke euch für die Hilfe - und wieder was gelernt.
     
    theosch likes this.
  11. theosch

    theosch Well-Known Member

    Hatte was ähnliches mit externen Festplatten.
    Am Mainboard-ATX-USB-2.0-Anschluss funktioniert meine Passport (WD 2.5 2TB USB extern), (aber nicht mit USB-Verlängerungskabel, sondern nur mit einem maximal ca. 30cm langen USB-A->-USB-3.0-Mikro-B-Anschlusskabel). An längeren USB-Kabel an USB2.0-Port gehts nicht, wegen zu hohem Spannungsabfall über die größere Länge, grad bei schwachbrüstigen USB-Ports.
    An USB-Erweieterungs-Slotpaneln vom USB-(2).0 Pfostenstecker auf dem USB-Port wird die 2.5 HDD selbst mit diesem 30cm max Kabel nicht erkannt, welche (Pfostenstecker-USB-2.0-
    -A-Erweiterungsport) an meinen PCs wohl weniger Spannung/Strom als die Mainborad USB-2.0-Anschlüsse weiter oben (am großen USB-Anschluss oben ATX-Blech-Panel) zu liefern scheinen.

    An PCIe-USB 3.0-Erweiterungskarten, (die noch mehr als USB 3.0-STandard vorsieht, also 2A pro Port liefern), funktioniert die 2.5 USB-HDD einwandfrei auch mit 2,5m langen (USB-3.0-A-(M.->W)-Verlänggerskabel) +30cm einwandfrei, selbst max 0,9A laut USB-3.0 Standard pro Port würden vrmtl. (für solche Stromsparende HDD) würde sogar noch ausreichen.
    USB-Hub mit Stromversorgung keine schlechte Idee, weil man das Netzteil nicht zwingend benutzen muss, aber bei Bedarf zuschalten kann. Hatte einen USB-3.0 ' Hub grad wegen sowas mit Netzteil geholt. :)
     
    Last edited: Mar 22, 2020
    kufo likes this.