Fehler beim bearbeiten von UHD mit CBD

Discussion in 'CloneBD (de)' started by DaveO88, Dec 27, 2017.

  1. xellex

    xellex Well-Known Member

    O.k hab einen gefunden den ich habe werde es ausprobieren und dann bescheid sagen wird aber dauern
     
  2. xellex

    xellex Well-Known Member

    Hab es jetzt beim Marsianer getestet, hab mit englische und deutsche Tonspur 44,5GB große Datei, Artefakten konnte ich nicht feststellen auf die schnelle aber hab einen Tonversatz festgestellt. Wie ist bei dir der Encoder Qualität eingestellt? Hast du auch mehere Tonspuren ausgewählt? Was mir auffällt ist das ich bei jeder Disc die ich getestet habe fehlerhafte Sektoren gemeldet werden, ist das bei dir auch so? Es ist egal ob direkt von der Disc oder Festplatte der Film kommt.
     
  3. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    bei mir soll alles eigentlich 1:1 als deu Ton und PGS ISO alles soll wie original bleiben und ist auch so eingestellt hab es gerade mit einem anderem Tool gemacht und da ist alles so wie es sein soll
     
  4. xellex

    xellex Well-Known Member

    Ja so soll das sein ohne Kompression 1 zu 1 von der Disc.
    1. Wie ist der Encorder Qualität bei dir eingestellt? Höchste Geschwindigkeit oder höchste Qualität?
    2. Hast du das Problem mit den fehlerhaften Sektoren bei CBD?
    3. Benutzt du den Film direkt von der Disc oder gehst du über die Festplatte?
     
  5. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Bitte eine CloneBD log datei posten, wir müssen sehen können, was eingestellt war.
    Artefakte sind bei einer lossless-kopie eigentlich nicht möglich.

    Was für ein Player spielt die Kopien ab?
     
  6. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Encorder Qualität: höchste Qualität
    keine fehlerhaften Sektoren
    Disc mit Any als ISO auf HDD
     
  7. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    @Reto
    Mediaplayer Zidoo X9s spielt dies ab
    Log muss ich noch einmal eine erstellen , würde es helfen wenn ich die Wiedergabe mal Filme und es auf YouTube hochlade dann könnte man das zittern des Filmes und Farbbanding sehen

     

    Attached Files:

  8. kufo

    kufo Well-Known Member

    Mir ist nur aufgefallen, das bearbeitete Filme im Vorschaustreifen grün oder pink dargestellt werden. Das gebrannte Resultat sieht aber auf dem Standalone richtig aus. Auch die Vorschau des unbearbeiteten Films wird in den richtigen Farben dargestellt. Evtl. kommt der Fehler von meiner nicht 4K fähigen Grafikkarte. Der Fehler tritt aber wie gesagt erst auf, Wenn die Datei verändert wird.
    Z. B. entfernen von Tonspuren und Untertiteln. Geschrumpft hab ich bislang noch nichts.
     
  9. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Benutzt Du Firmware 1.5.0?
     
  10. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    Ja sicher
     
  11. xellex

    xellex Well-Known Member

    Hab einiges getestet mit dem CBD dabei ist mir aufgefallen das CBD den Hauptfilm nach der Bearbeitung um ca. 5min verkürzt, ist das bekannt?

    Hab es schon zweimal probiert und das Problem habe ich bei Dunkirk und Batman The Dark Knight Rises.
     
    Last edited: Jan 24, 2018
  12. D300

    D300 Well-Known Member

    gibts da irgendwelche einstellungen zu beachten wg."fps" .... Bilder pro Sekunde?????
     
    Last edited: Jan 24, 2018
  13. xellex

    xellex Well-Known Member

    Ich habe nichts gefunden was man ändern kann und hab auch nichts verstellt.

    Wollte auch die Kapitel rauslöschen zum testen geht auch nicht man kann es nicht rausnehmen, ich weis nicht ob das überhaupt möglich ist oder geplant ist?
     
  14. Pete

    Pete Forum Admin Staff Member

    Bitte ein CloneBD log file posten nach komplette verarbeitung.
    Dann kann man sicher sagen warum.
    Normalerweise es passiert nicht.
     
  15. Deafmobil

    Deafmobil Well-Known Member

    CloneBD v1.1.9.0 ist schon draussen. Leider kann UHD 66GB und 100GB immer noch nicht weiterverarbeitet werden. Er bricht sofort ab
     

    Attached Files:

  16. xellex

    xellex Well-Known Member

    @Reto

    Habt Ihr hier was gefunden an was es liegt? Hab gerade mit Ich Einfach unverbesserlich probiert und hier das gleiche auch mit der neue CloneBD Beta.
     
  17. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Bitte IMMER eine logdatei posten. Es ist unmöglich nur anhand von einer Beschreibung dem Problem auf den Grund zu gehen.
     
  18. madmax-x

    madmax-x Well-Known Member

    ich hänge mich hier einfach mal ran, hoffe ihr habt nichts dagegen...

    @Reto, @Fabian, @Pete:
    ---
    hier kann ich kufo zustimmen. bearbeitete filme werden in der Vorschau falsch dargestellt
    (in meinem fall grüne farbe mit ein wenig pink/bisher aber nur bei 4k, siehe bild 1).
    wie es richtig aussieht zeigt bild 2 (unbearbeitete Version/nur auf hdd gezogen).

    der zweite fehler/bug, wenn man ihn so nennen will, ist die fehlende/langsame Prozentangabe.
    diese kommt meist noch ziemlich am schluß und läuft dann schnell durch, kurz bevor ein film fertig konvertiert ist.
    warum diese nicht früher erscheint, keine Ahnung. achja, die zeitanzeige ist dabei völlig normal. siehe bild 3.

    drittens:
    wenn ich einen film, der bereits von 4k/originalgröße auf bd-50 konvertiert ist, diesen dann nochmals als
    bd-25 konvertiere (test), konvertiert ihn clonebd als fullhd Version. das bild wird hier anscheinend geviertelt,
    kann aber nicht abgespielt werden. anbei eine log-Datei, die evtl. hilft den fehler zu finden.

    der anhang kann nach dem sichten gelöscht werden!

    vielen dank für euere arbeit an clonebd! (y)
     

    Attached Files:

    kufo likes this.
  19. kufo

    kufo Well-Known Member

    @madmax-x
    Seltsam , das bislang niemand anderes mit dem Problem zu tun hatte. Wir scheinen da völlig identische Fehlerbilder zu haben. Das mit 1080 Auflösung ist aber wohl eine Einstellungssache, oder hattest du das bewusst so eingestellt? Aufgefallen ist mir das bisher nur bei alternativem output- z. B. für Smartphone oder ähnliches.
    Bin gespannt was das nächste Update von CBD bringt.
    LG kufo
     
    Last edited: Feb 13, 2018
  20. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Was bedeutet "Verarbeitete filme"? Das kann vieles heißen.
    Welche tools wurden verwendet, um das Original auf welche Weise zu "Verarbeiten"?

    Wenn Originale keine Probleme machen, aber die verarbeiteten schon, dann ist das ein klares Zeichen dafür, dass die verwendeten Tools offensichtlich fehlerhaften output generieren (auch wenn manche/viele/die meisten player es abspielen).
    Wir können natürlich schauen, dass auch CloneBD mit solchen defekten Quellen umgehen kann, aber dazu müssen wir das zumindest reproduzieren können.
    Wir wissen von unseren Tests, dass nahezu alle verfügbaren Tools - BDRebuilder, DVDFab, ... die Blu-ray Spezifikationen nicht einhalten, daher ist das nicht verwunderlich. Sogar TSMuxer produziert inkorrekte timestamps, was allerdings in der Praxis selten ein Problem sein dürfte.

    Laut der log datei liegt die Quelle bereits als 1080p vor - zumindest geben das die clpi files an. Sollte das nicht stimmen?