Erklärung/Bedeutung der Kopierschutze

Discussion in 'AnyDVD HD (DVD Probleme)' started by Freem@n, Feb 9, 2008.

  1. Freem@n

    Freem@n New Member

    Hallo an alle ;)

    Wollte mal einen Thread aufmachen wo alle Kopierschütze die von AnyDvD erkannt werden erklärt werden.

    Ich fang dann mal an ... vielleicht gibt es ja ein paar PcFreaks die alles gut und verständlich erklären können.

    Was heißt:

    1) RCE protection?
    2) Structural copy?
    3) Autorun (not found on Video DVD)?
    4) Bad sector protection?
    5) Emulating RPC-2 drive with region 2?
    6) Media is CSS protected?
    7) Repaired invalid title search pointer table?
    8) Found & removed invalid cell pieces?
    9) Found & removed bogus title set(s)?
    10) Found & removed invalid VOBUs?
    11) UDF filesystem patched

    MfG
    Freem@n
     
  2. Freem@n

    Freem@n New Member

    Kann keiner zumindestens einen Teil davon erklären? :(
     
  3. Singlepack

    Singlepack Moderator (de)

    Mit fehlt der wirkliche Sinn für diesen Thread wenn dich das so sehr interessiert google doch mal, sind viele passende Treffer dabei.
     
  4. Hunchback

    Hunchback Well-Known Member

    single hat recht ... mit hilfe von wiki und google und einem ganz klein bisschen englisch kannste dir das fast alles selbst beantworten ... manches was da steht ist übrigens kein kopierschutz ... autorun z.b. :p

    MfG
    Hunchback
     
  5. DarkTranquility

    DarkTranquility Well-Known Member

    Ich finde den Thread gar nicht so schlecht.

    Klar ist die Information für den Endanwender nicht wirklich wichtig, weil er aufgrund der Ergebnisse keine Entscheidungen o.ä. treffen muss. Es muss einfach funktionieren.

    Trotzdem schadet es nicht, wenn der interessierte Anwender mal einen Blick hinter die Kulissen wirft...

    Sicher kann man sich alles via Wikipedia & Co zusammendröseln, aber ein paar kurze Stichworte zu dem Output von AnyDVD können IMO nicht schaden.
    Evtl. kann man das hinterher für eine FAQ verwenden.

    Falls ich was falsches sage, bitte kurz Bescheid geben.

    RCE = Regional Coding Enhancement

    Wenn der Film in Deutschland in die Kinos kommt, kann er bereits in den USA auf DVD verfügbar sein. Um den Kinos das Geschäft nicht zu vermasseln, sollen die DVDs aus den USA auf in Deutschland verkauften DVD-Playern nicht abspielbar sein.
    Dazu gibt es die sog. 8 Regio-Codes. (Welche Regionen das sind, siehst Du hier.)

    Gibt man einem DVD-Player aus Region 2 eine DVD aus Region 1, erkennt er dies und weigert sich die DVD abzuspielen.

    "Dummerweise" gibt es DVD-Player, die "Region-Free" sind, also alles abspielen was ihnen unter den Laser kommt.

    Für diesen Fall gibt es "RCE":
    In der DVD-Spezifikation existiert eine einfache "Programmiersprache".
    RCE-protected DVDs sind "Region-Free", d.h. jeder DVD-Player (egal aus welcher Region) fängt an diese zu laden. Auf der DVD ist ein Stück Code, das zu Beginn im DVD-Player das Register des Regio-Codes ausliest. Stimmt dieser mit der im DVD-Code definierten Region überein, wird der Film abgespielt. Stimmt er nicht überein oder ist der Player "Region-Free", blockiert die Wiedergabe.

    Hier der Code als Pseudo-Code: (Quelle)
    What Region is this player?
    If Player Region = All, 6, 5, 4, 3, or 2 Then Display RCE message and stop.
    If Player Region = 1 Then Go To Main Menu and playback normally.
    The RCE message typically is a world map with the DVD regions on it, but can be any customised message nowadays


    Ich bin mir nicht sicher. Ich weiß, dass es bei CDs "Struktur-Daten" innerhalb der Sektoren gibt. Jeder Sektor einer CD besteht aus 2048 Bytes User-Data (echter Content) und 304 Bytes "structural information". Das gilt zumindest für MODE1 CDs. Lässt sich das auf DVDs auch übertragen?

    Mr. & Mrs. Smith ist so ein Beispiel.
    Die DVD enthält neben des Films eine Autorun.inf + Programmcode für Windows, der beim Einlegen der DVD in einen PC gestartet wird. (AutoPlay muss eingeschaltet sein.)
    Tja... Das kann dann ein Programm sein, dass sich wie ein Root-Kit oder Treiber in das System einnistet und dafür sorgt, dass diese DVD nicht ausgelesen werden kann. Selbstverständlich kann damit auch anderer "Schabernack" getrieben werden...

    Diese Variante finde ich am übelsten, weil die DVD Dein System verändert. Ich bin kein Jurist, aber ich glaube nicht, dass diese ungefragte Art der Datenmanipulation in .de überhaupt erlaubt ist.

    Die DVD enthält absichtlich defekte Sektoren (falsche Prüfsummen).
    Diese liegen allerdings innerhalb Dateien, die vom DVD-Menü nie referenziert werden.
    Versuchst Du eine 1:1-Kopie zu machen, wird ein einfaches Kopierprogramm abbrechen, weil es die DVD nicht vollständig kopieren kann. (Nero ist so ein Kandidat.)

    Den DVD-Player juckt das nicht, weil er stumpf das DVD-Menü abarbeitet und deshalb nie auf diese defekten Files/Sektoren zugreift.

    Wie geht AnyDVD damit eigentlich um? (Zum Komplett-Scann einer DVD reicht die Zeit nicht.) Ich vermute, dass der AI-Scanner die *.ifo-Files analysiert und davon ausgeht, dass nicht referenzierte Files auf der DVD defekte Sektoren enthalten. Liege ich damit richtig?

    RPC = Regional Play Control
    Nochmal die Regio-Codes:
    Wenn Dein Laufwerk für Region 1 gelabelt ist und Du eine DVD für Region 2 einlegst, wird Dein Laufwerk die DVD nicht akzeptieren/abspielen.

    Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher:
    Emuliert AnyDVD ein Laufwerk, passend zum Regio-Code der RCE-Protection?
    Oder "überredet" AnyDVD das Laufwerk, auch Regio-Fremde DVDs zu akzeptieren?

    CSS = Content Scramble System (Quelle)
    Das ist ein symetrisches Verschüsselungssystem, mit dem DVD-Inhalte verschlüsselt werden können. Das System gilt aber schon länger als komplett geknackt.

    OK, bei 7-11 muss ich passen :(
    Kann bitte jemand diese Wissenslücke schließen? :agree:

    So, ich hol mir jetzt mein Fleißkärtchen und geh dann in's Bett :D
     
  6. Lessee

    Lessee Well-Known Member

    Eine kleine Korrektur zu deinen Definitionen: unter RCE versteht man eine Erweiterung des Region Codes 1, um zu verhindern, dass DVDs mit Region Code 1 auf Region-Free DVD Playern abgespielt werden können. Ansonsten hast du dir mit deinen Definitionen viel Mühe gemacht.:clap:
     
  7. DarkTranquility

    DarkTranquility Well-Known Member

    Inwiefern wurde speziell Region 1 erweitert? Ich dachte immer RCE wäre nur eine Trap um Region-Free Player "auszutricksen"? Hast Du einen Link, wo man das nachlesen kann?


    Danke :)
     
    Last edited: Feb 20, 2008
  8. Lessee

    Lessee Well-Known Member

  9. TheDuke

    TheDuke Active Member

    Danke für die ausführliche Erklärung.

    Ich finde es auch ein wenig kühn wenn nicht schon überheblich einfach nur auf wiki oder google zu verweisen. ich meine, wozu gibt es denn das forum sonst?

    Sorry, aber das musste ich mal anbringen :agree:


    Gruss - TheDuke
     
  10. Didinho

    Didinho Well-Known Member


    Mit "kühn" und "überheblich" hat das rein gar nichts zu tun.

    Sondern eher mit "genervt". :rock:

    Viele User sind einfach zu bequem oder zu faul mal selbst die Antwort auf Ihre Fragen zu suchen.

    Aus diesem Grunde gibt es "Suchmaschinen" wie Google, Yahoo, Wikipedia usw..

    Ein Forum ist dazu da, um sich auszutauschen.

    Viele Antworten zu Fragen und Problemen können schon leicht über die "Suchfunktion" eines jeden Forums beantwortet werden.
    Leider wird dieses Angebot meistens aus Faulheit/Bequemlichkeit ignoriert.
     
  11. TheDuke

    TheDuke Active Member

    @Didinho,

    Das mit den Suchmaschinen hatten wir schon weiter oben, aber dass das Forum dazu dient sich auszutauschen geb ich Dir Recht.

    Wenn die Frage hier im Forum noch nicht beantwortet wurde ist es berechtigt zu fragen weil es zu den Programmen passt.

    Bin mir nicht ganz sicher ob hier alle so Top-Level-User am schreiben sind, dass man einfache Fragen nicht beantworten kann/will.

    Da ist es dann aus meiner Sicht manchmal besser zu schweigen, oder abzuwarten dass es ein anderer tut - und gut ist.

    Tschü - TheDuke ;)