DVD zu DivX Problem

Discussion in 'CloneDVD (de)' started by ROTZ, Jun 7, 2007.

  1. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    Hi sämmtliche meiner dvd´s die auf clonedvd mit mehreren "angels" (ansicht) aufgelistet sind, kann man nicht in ein anders videoformat konvertieren. Das bild stottert dann immer ... Nur dvd zu dvd is bei manchen möglich.
    Ich benutze die neusten versionen von clone und any-dvd.
     
  2. Du meinst bestimmt nicht Angels sondern Angles! Zudem ist CloneDVD nicht dafür gedacht, die Videodateien später in ein anderes Format zu konvertieren. Es ist ein Programm für anspruchsvolle Menschen, die viel Wert auf Qualität sowohl beim Bild als auch beim Ton legen!
     
  3. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    Mit solchen aussagen diqualifiziert dich selbst und beweist nur das keine ahnung hast :clap: Aber EGAL !
    Was wäre den eine alternative ?
     
  4. Ja, genau! DivX ist das Nonplusultra! Wer das glaubt, dem werde ich auch keine einzige Sekunde meiner Zeit opfern!
     
  5. German User

    German User Member

    Guten Tag,
    sei doch bitte nicht so hart zu dem User, nur weil er DivX mag. Natürlich sind die VOBs immer besser. Jedoch muss ich, als verfechter der DVD, zugeben, das es durchaus möglich ist, DivX so zu erstellen, das auf einem TV-Gerät wirklich keine unterschiede zu sehen oder zu hören sind, wenn der 5.1 Ton mit kopiert wird und nicht mp3. Wer allerdings einen Film auf CD-grösse quetscht, kann keine perfekte Qualität erwarten.

    Na ja, das DivX für qualitätsbewusste Leute sein soll, ist wohl wirklich ein bischen arrogant und übertrieben. Bestätigen kann ich nur, das tatsächlich gute Ergebnisse möglich sind, wenn der User dazu fähig ist.Wirklich qualitätsbewusste Menschen komprimieren nämlich nicht.
     
  6. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    Das forum ist nix für mich, weil ich noch keinerlei kompetente antworten erhielt und ChiefThunder völlig so sinnfrei vom topic vorbeiredet.

    1.) Keiner kann mir erzählen das er 1:1 kopien sämmtlicher dvd´s macht, da so ne dv9 rohling teuer ist !
    2.) Ein film von über 2st, 3 oder 4 std usw... länge erzielst mit divx weitaus bessere bildqualy mit ac3-spuren als mit vob geshrinkt ... !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    3.) Schade das ihr vom thema vorbei redet und hoffe das endlich jemand was beiträgt um das problem zu lösen mit diesen angles :bowdown:

    MfG
     
    Last edited: Jun 13, 2007
  7. Ja genau!
    Zu 1.: Ich erzähl es Dir! 2,50€ für einen DL-Rohling zu bezahlen ist weitaus günstiger als 25€ für die Original-DVD!
    Zu 2.:So einen Schwachsinn können auch nur Leute erzählen, die noch weniger als überhaupt keine Ahnung haben!:doh:
    Zudem habe ich bei einer 1:1 Kopie auf DVD sämtliche Tonspuren sowie Dolby Digital als auch DTS dabei! Darauf muß man bei dem Schrottformat DivX und wie sie alle heißen komplett verzichten! Und selbst jemand mit Augenfehlern kann sehen, daß die Bildqualität bei DivX unter aller Sau ist! Dir mag es nicht auffallen, aber das bestätigt ja nur, was ich bereits sagte...
    Zu 3.: Es heißt "vorm Thema vorbeireden"! Aber das Forum ist doch nichts für Dich, sagst Du, also brauchst Du auch nicht mehr zu hoffen!
     
  8. German User

    German User Member

    Hi Rotz,
    Ich kann zwar nicht so "qualifiziert" antworten, aber ein Versuch ist's doch wert. Also bitte ohne Meckerei jetzt und wenn ich falsch liege, dann schlagt mich einfach...

    Da mit DivX keine (??) Ansichten (Angles) verarbeitet werden können, würde ich doch einfach den Film mit nur einer Ansicht rippen. Ich habe zwar auch CloneDVD2, weiß aber nicht ob das machbar ist. Ansonsten klappt das aber bestens mit DVD Shrink. Das Teil ist zwar alt, aber immer noch gut zu gebrauchen, wenn man AnyDVD besitzt. In jedem Falle würde ich die Ausgabe auf DVD9 einstellen, da dann 1:1 gerippt wird. Dann nach DivX konvertieren...

    Was besseres fällt mir dazu auch nicht ein, nur noch, das man aufpassen muss, auch die richtige Ansicht zu auszuwählen. (Z.B. Bei dem Film Troja ist die eine Ansicht die englische und die andere die deutsche)

    Ach ja, die Angels müssten eigentlich immer die gleiche Größe haben, wenn es nur 2 Ansichten gibt. So jetzt darf weiter gemeckert werden... :)
     
  9. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    German User@ Hab schon sämmtliche kombinationen ausprobiert. Ansicht 1, 2, 1+2 und auch direkt übers laufwerk konvertieren. Immer das selbe ergebnis. Nur als dvd struktur zu gebrauchen. Aber mit troy hatte ich keine probleme mit den angles.

    Chief Thunder@ 2,50€ kriegst nur im spindel 5stk für mind. 20€ ! Und das ist teuer wenn man verhältnissmäßig viele sicherheitskopien anfertigen muss ... Ausserdem kann ich die disks ned wiederbeschreiben falls was schief läuft :( Und für DTS benötigst lediglich n audiofilter so wie bei AC3. Das auch kein problem. Fazit: DV9 is teuer, unpraktisch nur was für reiche kid´s ;)
    PS; Warum redest du ständig vom thema vorbei ? Das thema lautet DVD zu Divx und keine diskussion über subjektive ansichten der bidqualität :D
     
  10. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Wie Du Deine vielen "Sicherheitskopien" erstellst, ist alleine Deine Sache.
    Deine Vorgehensweise ist hier eigentlich nicht üblich, wie Du ja bereits an den Reaktionen anderer User, feststellen musstest.
    Eine "Sicherheitskopie" kann man nur herstellen, wenn man auch das eigene, gekaufte Original besitzt. Also schreibe doch lieber "viele Kopien anfertigen muss". Für wen eigentlich?
    Zu DL-Rohlingen: Die gibt es mittlerweile in der 10er-Spindel (Verbatim, 8.5GB, 2.4x, DVD+R bzw. DVD-R) für 19,80€ bei Media M....
    Und die Fehlerquote beim Beschreiben der DL-Rohlinge ist gleich Null. Die Qualität der Endergebnisse (1:1) ist definitiv nicht zu toppen!8)
     
    Last edited: Jun 14, 2007
  11. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    Das mediamarkt bekannt für günstige rohlinge sein soll ist mir neu :disagree: Aldi und lidl ist erfahrungsgemäss am günstigsten 8) Aber kann mich ma wieder umsehen...
    Naja 1zu1 kopien hat ja nix mit "konvertieren" zu tun. Das geht aus meinen postings auch hervor ... Erst wenn du filme runter auf 80 oder 70% shrinkst merkst erhebliche unterschiede.
     
  12. sheep

    sheep Well-Known Member

    Verbatim soll eine gute Qualität haben. Das war wohl mit günstig gemeint. Also ein guter Preis für solche Rohlinge mit guter Qualität. Bei Aldi kann es schonmal vrokommen, dass ein schlechter Rohling dabei ist oder diese schnell zerkratzen. Ich personlich benutze Platinum.
     
  13. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    Zu 100% hatte ich abspielprobleme nur mit meinem dvdplayern ! Mein neuer schluckt alles im gegensatz zu meinen alten teueren player 8)
     
  14. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    zu 1. Ich habe nur von DL-Rohlingen geschrieben.
    Von nichts anderem!
    Was ich von den superbilligen Roh's halte (dazu zähle ich die von Aldi, Lidl u. Co.), habe ich ja bereits des öfteren geschildert. Nämlich nichts.:disagree:

    zu 2. Dass eine 1:1-Kopie nichts mit "konvertieren" zu tun hat, ist sogar mir klar.:clap: Danke, dass Du mich aufklärst!:D

    zu 3.
    Schau Dir mal einen Film, geschrinkt auf 70-80%, auf den heutigen LCD-Fernsehern ab 37'' - ?'' an, dann wirst Du verstehen, warum ich SK's auf DL-Rohlinge brenne, also 1:1!
     
    Last edited: Jun 19, 2007
  15. ROTZ

    ROTZ Well-Known Member

    aha :doh:

    Jepp und hat nix mit dem thema gemein :policeman:

    Wie schon sagte. ich verschwende keine ganze CD für jeden lausigen film ! Kostspielig als auch unpraktisch bei so viele scheiben die übersicht zu behalten :policeman: Nein da is mir DivX alternativ viel lieber !

    BTW
    Das thema hat sich schon längst erledigt auch ohne eure hilfe :D
    Lösung; Ich sag´s ma so.... "Condvd weggeschmissen !"