DVD kopieren mit AnyDVD oder mit CloneDVD ???

Discussion in 'AnyDVD HD (DVD Probleme)' started by Monacus, Nov 13, 2007.

  1. Monacus

    Monacus Well-Known Member

    Entschuldigt die - vielleicht - saudumme Frage eines Anfängers.
    Bisher habe ich AnyDVD immer nur als quasi "Treiber" im Hintergrund gesehen und die Sicherungen meiner DVD's (entweder auf Platte oder direkt auf DVD) mit CloneDVD gemacht.
    Die direkt Kopie auf DVD ist ja klar, und bei der Sicherung auf Festplatte habe ich entweder per "Filmdaten schreiben" eine ISO im WinRar-Format erzeugt, oder aber mit der Funktion "Clone DVD" direkt die DVD-Dateien (VOB, etc.) auf die Platte geschrieben.
    Jetzt - beim Stöbern in diesem Forum - sehe ich, dass ich letzteren Weg auch direkt aus AnyDVD mit der Funktion "Video DVD auf Festplatte rippen .." gehen kann.
    Gibt es vielleicht Unterschiede bei den verschiedenen Methoden, und was würdet ihr für die Festplattensicherung empfehlen?
    Gruß Monacus
     
  2. steake

    steake Well-Known Member

    Wenn du mit AnyDVD rippst wird die gesammte DVD ohne komprimierung auf platte geschaufelt. [​IMG]
     
  3. Monacus

    Monacus Well-Known Member

    Hi Steake,
    wird sie das mit CloneDVD nicht auch, und dann erst beim Brennen auf die passende Größe gebracht? Oder wird gleich komprimiert?
    Ist aber doch eigentlich auch egal oder nicht? Passt sie drauf, ist gut - passt sie nicht drauf, wird komprimiert.
    Also ist es doch eigentlich egal welche Methode ich benutze - oder sehe ich das falsch? :confused:
    Gruß Monacus
     
  4. CloneDVD komprimiert, je nachdem, auf was für einen Rohling geschrieben werden soll, den Film auf die passende Größe. Und zwar beim Einlesen!!!