CloneBD - DolbyVision Probleme?

Discussion in 'CloneBD (de)' started by tectpro, Mar 1, 2018.

  1. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    @Reto
    Habe gerade versucht den Film Despicable Me 3 auf UHD nur den Hauptfilm auf BD25 herunterzurechnen.
    Seltsamerweise zeigt CloneBD an das der Film 106GB hat.
    Das Endresultat hat dann nur ca 12.5 GB.
    Der Film hat DolbyVision habe es auch mit einem anderen Programm getestet das DolbyVision erkennt,
    dort wurde die korrekte Groesse angezeigt und auch dementsprechend die Bitrate angepasst damit der Film BD25 groesse enspricht. Habe Audio nach AC3 mit 640kbps konvertiert.

    LogDatei folgt.
     
    Last edited: Mar 2, 2018
  2. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    @Reto
    Hier die Logdatei.

    Was ich auch beobachted habe is, das die erstellte MPLS einen defekt aufzuweisen scheint. CloneBD selbst erkennt es nicht mehr.
    Das oeffnen der erstellten, komprimierten UHD in anderen Programmen ist auch nicht moeglich.
    Nachdem ich den Stream analysiert habe, hatte ich festgestellt das zwei Video Streams in der M2TS vorhanden sind einmal das Hauptvideo und ein zweites das so aussieht als wuerde es die DolbyVision Informationen enthalten, koennte mich aber auch taueschen. Dieser Video Stream ist auch in dem andern Programm vorzufinden.
    Als naechstes habe ich dann versucht die komprimierte UHD des anderen Progammes in CloneBD zu oeffnen, und zu komprimieren, was auch problemelos funktioniert hat. Auch hier erkennt CloneBD wieder eine Falsche Groesse von ca 48GB.
    Habe auch diese Logdatei angehaengt.
     

    Attached Files:

    Last edited: Mar 2, 2018
  3. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Wegen DolbyVision ist das Playlist Format etwas anders, wir haben das bereits für die nächste Version behoben.
     
  4. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Ist denn auch geplant das angezeigt wird ob die UHD DolbyVision hat?
    Evenyuell eine Option wo man auswaehlen kann ob man DolbyVision entfernen moechte? Wenn das moeglich ist.
    Die DolbyVision Informationen sind ja so ca 10% von der Groesse des Films also Film 50 GB = DolyVision 5GB.
     
  5. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    @Reato

    Danke fuer das beheben der DolbyVision Probleme.
    Leider wird, wenn DolbyVision vorhanden ist und ausgewaehlt wird das es nicht mit kopiert werden soll, die Bitrate des Filmes nicht angepasst.
    Im Endeffekt werden dann die ca 5-8GB verschenkt und eine Groesse von z.B. 19 GB wird angezeigt und ausgegeben.
    Ist das so beabsichtigt oder ein Fehler?
     
    Last edited: Mar 16, 2018
  6. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Mir ist nicht ganz klar, was gemeint ist.
    Die Bitrate des video-streams bleibt gleich, das ist richtig - da DolbyVision eine extra Spur ist, wird die Bitrate von DolbyVision nicht in die Video-Bitrate eingerechnet.

    Aber die Ausgabegröße ändert sich, was ja der eigentliche Zweck ist.
     
  7. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)


    Ja genau, da liegt das Problem ich hatte dies mit Despicable Me 3 getestet aber die Ausgabegroesse hat sich nicht angepasst, es wurden nur die 5GB fuer DolbyVision entfernt
     
    Last edited: Mar 16, 2018
  8. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    @Reto
    Irgendwo gibt es wohl einen Fehler. Habe ein Video gemacht von DolbyVision entfernen was einfacher ist als es zu beschreiben.
     

    Attached Files:

  9. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Ja, danke, es ist genau so, wie es sein sollte, ich sehe das Problem nicht.
     
  10. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Also muss ich erst auf DolbyVision entfernen.
    Dann einen Schritt zurück und wieder vor damit die größe neu berechnet wird?
     
  11. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Ach, es geht um die voreingestellte Größe (25GB), ja so stimmt das nicht, das wird verbessert.
    Vorerst sollte es genügen, einfach nochmals die 25GB in der dropdown box zu wählen.
     
  12. kufo

    kufo Well-Known Member

    @tectpro
    Hab mir dein Video angesehen. Leider fehlt dieses Feld um DolbyVision zu entfernen. Ich hab nur die Möglichkeit zu BD zu konvertieren. Wo kann da der Fehler liegen?`
    LG kufo
     
    Last edited: Mar 24, 2018
  13. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Hat der Film auch DolbyVision?
    Um welchen Film handelt es sich denn?
    Vielleicht hab ich den ja auch.
     
  14. kufo

    kufo Well-Known Member

    Der Film war Minions. Es gab keine Option Dolby Vision zu entfernen.
    Der Hinweis auf mehrere Blickwinkel kam, aber ich konnte auch da nichts auswählen.
    Da war dann wohl ein Missverständnis meinerseits: Ich dachte diese Option wäre generell zu sehen !?
    Hab es gerade noch einmal mit Spider Man Homecoming probiert- Hier gibt es die Option.
    Nach meinen Informationen hat der Minions Film Dolby Vision.
     
  15. marban

    marban Active Member

  16. kufo

    kufo Well-Known Member

    @marban
    Dank dir für die Info, aber das hatte mir tectpro schon in einer PN geschrieben. Er hat mir auch beschrieben, womit ich das prüfen kann.
    Ich hatte bei der Sache einen grundsätzlichen Gedankenfehler. :banghead: Das Thema ist für mich hier erst mal aufgearbeitet, aber wer weiss was da noch kommt.