Brennen mit CloneDVD und AnyDVD

Discussion in 'CloneDVD (de)' started by schachali1, Feb 18, 2007.

  1. schachali1

    schachali1 New Member

    Hallo,

    ich hoffe von jemandem hier Hilfe zu bekommen.

    In der letzten Zeit treten immer öfter Fehler bei den gebrannten Kopien auf.

    Die DVD bleiben beim abspielen hängen bzw. es treten Pixelfehler auf.

    Ich habe schon verschiedene Rohlinge und Brenner verwendet aber immer das gleiche Problem.

    Mit freundlichen Grüßen
    schachali1
     
  2. andOne

    andOne Active Member

    Hallo!
    ich würde empfehlen, das Material nach dem rippen auf die Platte mit FixVTS oder VOBlanker von den letzten KS-Resten zu bereinigen. (manipulierte Navigationsstruktur, jede Menge leere überflüssige Dummy-Dateien usw.)
    hat sich auf jeden Fall bewährt.
    >FixVTS http://download.videohelp.com/FixVTS/
    >VOBlanker http://jsoto.posunplugged.com/vobblanker.htm

    CloneDVD würde ich selbst zum Filmebrennen nicht benutzen, tue ich auch nicht.
    dann schon eher Nero & Co. :)
     
    Last edited: Feb 18, 2007
  3. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    Neueste Firmware-Updates der Brenner berücksichtigt?

    Hast Du verschiedene gute oder verschiedene schlechte Rohlinge verwendet?
    Mein Tipp: Versuch's mit Verbatim DVD+R bzw. DL:agree:

    Auch gibt jeder Brenner irgendwann mal den Geist auf.
    Bei mehreren Brennern, die Du probiert hast, aber eher zu bezweifeln.

    Welche Progs benutzt Du eigentlich zum Brennen?
    Neuestes Update?
    usw., usw.
    Nähere Angaben, wenn möglich, wären schon vorteilhaft.
     
  4. tobster4u

    tobster4u Member

    versuch doch einfach mal die brenngeschwindigkeit zu senken!
    Je nach Rechnerleistung auf 8x oder 4x einstellen!
    Dann kann der Rechner in "Ruhe" brennen :agree:
     
  5. steake

    steake Well-Known Member

    Was hat denn die Rechenleistung mit der Brenngeschwindigkeit zu tun?
    FIlme generell am besten mit max. 4x besser niedriger in deinem Fall brennen auch wenn die Rohlinge mehr hergeben, Je höher die Geschwindigkeit desto höher die Fehlerquote! Dieses Phänomen musste ich mal feststelln als ich mit Magix einen FIlm bearbeitet habe und diesen dann auf DVD gebrannt habe! Da ich davon gleich mehrere Kopien anfertigen musste, habe ich den Fertigen FIlm dann einmal mit einem anderen Proggie geclont, aber die Geschwindigkeit war wohl zu hoch, denn bei der Kopie traten jede Menge ARtefakte auf!
    Die Übrigen hab ich dann, auch wenn es länger gedauert hat, wieder mit Magix erstellen lassen!
    Damit hier keine Missverständnisse aufkommen! Es war eine Private Videoaufnahme, also kein geschütztes Material!
     
  6. erwinsmall

    erwinsmall Well-Known Member

    Das sind unsinnige Verallgemeinerungen. Mit 4-fach kann unter Umständen ein schlechterer Brand erzeugt werden als mit 12 oder 16-fach. Viele moderne Brenner liefern heutzutage mit Markenrohlingen auf 16-fach und sogar 18-fach gute bis sehr gute Ergebnisse.
    Grüße
    erwinsmall
     
  7. German User

    German User Member

    Falschaussage in Bezug auf DVD-Video

    Hallo,
    Diese Aussage ist so nicht richtig. Gleich welcher Rohling es auch ist: Für DVD-Video ist und bleibt die maximale Geschwindigkeit 4x. Wer meint, es besser zu wissen, dem ist nun mal nicht zu helfen. Manche Standalone Player mögen die zu schnell gebrannten Rohlinge nicht unbedingt. Ausserdem sind die -R Rohlinge für Filme die beste Wahl, da sie strukturell den gekauften Scheiben am ähnlichsten sind. Das kann man auch im www nachlesen.

    Wenn ich in diesem Forum was über Brenngeschwindigkeiten zu lesen bekomme, könnt ich glatt verzweifeln, da einfach zu viele Falschaussagen von den Usern gemacht werden.
     
  8. erwinsmall

    erwinsmall Well-Known Member

    @ German User
    Du würdest also unter Umständen einem 4x-Brand gegenüber einem besseren 16x-Brand den Vorzug geben, gleiche Brenner-Rohlingskombination vorausgesetzt?
    Interessant !
    Gilt nicht für DL und bei DVD-5 sage ich nur Booktype-Setting. :p
    Grüße
     
    Last edited: Apr 1, 2007
  9. German User

    German User Member

    Hallo,
    Verschon mich bitte mit diesen Aussagen, sie gelten nicht für DVD-Video. Sämtliche Leute in meinem Bekanntenkreis hatten mit DVD-Playern Probs. Es stellte sich irgendwann heraus, das es an zu hohen Brenngeschwindigkeiten gelegen hat.

    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das Du hier auf "Bauernfang" gehst. Mit mir jedoch nicht. Selbst in einschlägigen Testberichten sind 16x Brände in den meisten Fällen UNSAUBER. Ich weiß wirklich nicht, woher Du dein Wissen haben willst...

    Diese Aussage ist wenigstens OK. Trotz allem gibt es auch hierbei wieder Player, die genau DAS nicht haben wollen. Aber egal... Letztendlich muss jeder selbt wissen, was er will: Rohlinge die nach 10 Jahren noch funktionieren oder welche, die manchmal schon nach 2 Jahren den Geist aufgeben. Ist halt Ansichtssache.
     
  10. erwinsmall

    erwinsmall Well-Known Member

    Das kann genauso an minderwertigen Rohlingen liegen.
    Ich will keinen Bauern fangen, sondern versuche nur unzulässige Verallgemeinerungen richtig zu stellen. Noch einmal, es kann genauso passieren, daß ein 4-fach Brand schlechter wird, wie 12 oder 16-fach.
    nicht aus der Computerblöd, aber vielleich hast Du mal was davon gehört, daß man Brennergebnisse auch mit geeigneter Hardware einigermaßen überprüfen kann.
    siehst Du und da ist die Auswahl der Rohlingsmarke viel wichtiger, denn auf Rohlingen, die sich dann schnell selbst zersetzen , ist es egal wie schnell oder langsam Du brennst.


    Grüße
     
  11. Didinho

    Didinho Well-Known Member

    @erwinsmall.

    Zum Thema "Booktype-Setting"

    z.B.:
    Brennen auf DL-Rohling Verbatim DVD+R
    Brenner LG GSA-E10L
    Any & CloneDVD

    Wo setzt Du den Booktype?
    Wie funzt das usw.
    Genaue Erklärung bitte, da ich das alles nach Übersee weiterfunken muss.
    Bitte peinlichst genau, da das noch übersetzt werden soll.
    Danke
     
  12. erwinsmall

    erwinsmall Well-Known Member

    Bei DL+ gibt es nicht viel zu erklären. Der Booktype wird vom Brenner automatisch auf DVD-ROM gestellt. ob er das dann richtig gemacht hat, kannst Du Dir anschauen mit Nero CD/DVD-Speed unter Disk-Info. Dort kannst Du auch unter Extra -> Biteinstellung die Einstellungen für den Brenner ansehen und ggf. ändern.
    Grüße