Blu-rays rippen & brennen allgemein

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by Hannibal-Rising, Apr 22, 2008.

  1. Condor

    Condor Well-Known Member

    Wenn ich in deinem (vorherigen) Threat gelesen habe, dass du ein HTPC hast. Für was bitte schön benötigst du dann AnyHD, BluRay-Brenner etc.? Du gibts an die Filme eigentlich in der Masse nur einmal zu schauen, für was dann deine 2x 1TB-Platten? Es ist irgedwie ein Widerspruch an sich!! Auf der einen Seite HTPC - nur einmal schauen und auf der anderen Seite AnyHD, Brenner, Rohlinge:disagree:

    Condor
     
  2. Vivigens

    Vivigens Member

    Jetzt fliegst Du aber über`s Ziel hinaus, lieber Condor. Zurück in Deinen Horst...

    Evtl. nutzt er/sie den PC auch noch für andere Dinge ausser Fernsehen gucken. Es gibt durchaus Menschen die neben dem Cineastentum auch noch weitere Hobbys hegen und pflegen die ebenfalls Festplattenkapazitäten fordern. Ich spare mir jetzt aufzuzählen was da alles in Frage kommt.

    Bisher macht der Fred ob seiner soliden Sachlichkeit nämlich richtig Spaß und ich finde es gut Beispiele aus dem Alltag zu hören... weiter so!!!

    @Hannibal-Rising: Das ist vom Ansatz her schon ganz gut aber leider nur "alte Technik im neuen Gewand"!!! Da gefällt mir diese Lösung hier schon besser... Aber auch hier fäht man mit angezogener Handbremse...

    ...dieser Ansatz gefällt mir bisher am besten... Ich überlege ebenfalls ob ich mir einen kleinen aber feinen Schlepptop mit ordentlicher Festplatte, ordentlichem Prozessor und ordentlicher Graka zulege und diesen u.a. als Abspielgerät nutze. Das macht natürlich wirtschaftlich nur Sinn wenn die Anschaffung eines solchen Gerätes auch berufliche Gründe hat, aber dieser Umstand wäre in meinem pers. Falle gegeben.

    Das Dvico-Gerät aus meinem o.g. Link hatte ich übrigens schon zu Hause, habe es aber wieder nach Bad Hersfeld zurück geschickt. Ebenfalls "alte Technik in neuem Gewand" !!!

    Ja, ich glaube es wird ein Notebook... :)

    Viv
     
  3. Condor

    Condor Well-Known Member

    @ Vivigens erst lesen dann schreiben oder vorher mal überlegen was man schreibt:agree:

    Der Post ging an dich und dann es nicht wissen - :D

    Condor
     
    Last edited: Jul 31, 2008
  4. Vivigens

    Vivigens Member

    Condor, ich will lediglich andeuten, daß es auch noch ander Anwendungsmöglichkeiten für Festplatten gibt als Filme darauf zu rippen...

    Ich denke und lese sehr wohl und gewissenhaft, wollte Dir aber nicht auf den Schlips treten.

    Viv
     
  5. Juliaasbest

    Juliaasbest Well-Known Member

    Ruhisch Blut Jungens . :D

    Ich habe deshalb 2 TB Platten , weil ich natürlich auch noch anderes Gedöns ablege . Und weil ich zwar nicht in dem Masse wie in meinen DVD "Verrückt" Zeiten Filme archivieren möchte (Hatte bestimmt >500 DVD's) , aber doch schon eine solide BD Sammlung angelegt habe . Und da alleine solche Perlen wie Planet Erde schon so ~100 GB Platz "fressen" sind es bei mir halt ca 2000 GB - BD und HD DVD Filme + 10 RE Rohlinge auf denen ein paar Filme zwischengespeichert sind .

    Und ein Widerspruch Any DVD und einen Htpc zu haben finde ich es nicht , viele Filme rippe ich einfach kurz und archiviere sie erstmal um sie dann am Wochenende mit Besuch zu sehen oder generell einfach zu einem anderen Zeitpunkt . :)

    @vivigens , ja ein guter Laptop ist denke auch momentan eine feine Alternative .
     
  6. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    Ja mit Laptop gehts sehr gut, vorrausgesetzt du hast genügend Power + gute Grafka.

    Ich selbst habe einen Intel Core2 Lappi, 4 GB und Geforce 9600: bei Blu Ray wiedergabe sinds grad mal 15-20% CPU Last :)
     
  7. Vivigens

    Vivigens Member

    Hallo Stefan,

    ich denke unter Core 2 braucht man auch garnicht erst anfangen. Einer meiner älteren PC`s mit Pentium4 3,2Ghz und einer Geforce 7200 und 4GB Arbeitsspeicher gibt das Bild nur ruckelnd wieder. Man sollte also tatsächlich Hardwaremäßig von oben angreifen... Wobei die Maßgeblichen Komponenten wohl Proßessor und GraKa sind.

    Mal schauen was ich mir da zusammenmuxel....

    Gruß

    Viv
     
    Last edited: Aug 1, 2008
  8. tomdance

    tomdance Active Member

    Hallo leute,

    hat schon mal jemand mit tsmuxer gearbeitet und die Kapitel von der Original Blu Ray mit übernommen?

    Bei mir haut das irgendwie nicht so richtig hin.
    Mal stimmen die Kapitel und etwa 15 bis 20 min. später nicht und danach der nächste ist wieder in ordnung.
    Hat jemand schon mal die selbe erfahrung gemacht?
    benutz den tsmuxer 1.8.4. und 1.8.5., bei beiden das selbe ergebniss.
     
  9. stefan20

    stefan20 Well-Known Member

    wie übernimmst du denn mit tsmuxer die Kaptitel 1:1 ?

    trägst du die zeiten selber ein ?
     
  10. tomdance

    tomdance Active Member

    da gibts den button Blu Ray und dann muß man den auf custon chapters list aktievieren, dann geht es, aber bei mir nicht richtig.
     
  11. chizZo

    chizZo Member

    hallöchen alle

    habe gerade mal den thread überflogen, aber wenn ich mich nicht irre oder was überlesen habe, geht niemand wirklich auf das brennen ein.... ??

    also, ich hab mich jetzt n bissle in den tsMuxer eingefummelt und denke das auch zu durchblicken...

    bei output wähle ich immer "create Blue-Ray Disk" da ich das gemuxxte danach gerne auf ne bd-r brennen würde um es auf meiner ps3 zu schauen...

    nachm muxxen habe ich dann 2 ordner. diese habe ich bis jetzt versucht mit nero zu brennen... "Blue-Ray Disk (UDF)", jedoch leider ohne erfolg... weder mein lg brenner noch meine ps3 erkennen das danach als film...

    kann mit jemand vllt nen tipp geben? irgendwelche settings vllt vergessen, oder was hat es z.b. mit der xxx.meta datei auf sich? oder brennt man das dann iwie auf ne ganz andere art, also nich blue-ray udf...

    vielen lieben dank schon mal vor weg

    gruss chizZo
     
  12. hollydoc

    hollydoc Active Member

    ImgBurn 2.4.0.0 (Freeware),write files/folders to disc, UDF2.5 wählen, BDMV ordner in das sourcefenster ziehen und brennen.

    hollydoc
     
  13. chizZo

    chizZo Member

    hey, big thx!!

    dauert zwar ewig, aber es funktioniert :rock:
     
  14. chizZo

    chizZo Member

    so, kommen wir zum nächsten xD

    hab das ganze gerade noch ma mit dem simpsons film versucht, vermute aber, dass das einer der filme ist, wo der film auf mehrere dateien verteilt ist... kann das sein? denn wenn ich aus dem playlist ordner eine datei mit tsmuxer öffne, sieht das anders aus als z.b. bei oceans 11

    habe mich mal mit bdedit versucht, blicke da aber gar nicht durch...

    jemand ne idee?

    besten dank, chizZO
     
  15. hollydoc

    hollydoc Active Member

    Du mußt unterTools - Settings - write den Haken bei DVD-RAM / BD-RE Fastwrite setzen, dann dauert es halb so lange.

    Hollydoc
     
  16. hi,

    wir wissen aber alle durch jahrelanger selbstversuche, daß schnelles brennen auch die gefahr des fehlerhaften brennens erhöht !!!!!!!!!!!!
    bei den blu-rayDisc preisen, würde ich mir lieber die zeit ans bein binden als verbrutzelte BD-rohlinge
     
  17. hollydoc

    hollydoc Active Member

    Wenn der Rohling für 2x zertfiziert ist kann man ihn auch 2x brennen. Wenn man den Hacken nicht setzt, macht das Progamm nach dem Brennen noch ein Verify, wenn ich mich nicht irre steht das so in der Bluraybrennspezifikation, dann dauert es halt doppelt so lange, quasy 1x, das verify spare ich mir, das macht dann der Player:). Ich habe biher alle meine BD so gebrannt(Platinum 2x, Vebatim BD-RE 2x, Verbatim BD-R 4x prinable) und hatte nie Probleme.

    Hollydoc
     
  18. ich lasse das "Verify" auch immer weg, ich brenne nur auf "Fuji-BD" mit "ImgBurn" hatte nur einmal mit "SAW4" probleme, hatt er zwar gut gebrannt, aber mein Pana spielte ihn nicht, PS3 schon
     
  19. apophisii

    apophisii Member

    kein Ton nach dem Muxen

    Hallo Leute,

    ich lese schon einige Zeit hier im Forum mit und das hat mir auch schon oft geholfen. Dennoch muss ich jetzt mal eure Hilfe in Anspruch nehmen.
    Ich habe ein Heimkino im Dachgeschoss mit einer soliden Blu Ray Sammlung. Nun habe ich einige Filme bereits erfolgreich mit Tsmuxer auf mein NAS-Laufwerk gebracht um die Files via Tversity auf die PS3 im Wohnzimmer zu streamen, damit ich hier auch die Filme schauen kann, ohne die Filme ständig hin und her zu schleppen.

    Nun habe ich das Problem, das bei einigen Filmen der Ton nicht mit gemuxt wird, bzw. meldet die PS3 kein Audio vorhanden.

    Aufgefallen ist mir, das es meistens dann passiert, wen ich nur den deutschen Ton mit muxe, und zwar in DTS. Bei nur deutschem Ton in AC3 gibt es keine Probleme.
    Nun schrieb condor:
    Leider haben die meisten Filme nur den deutschen Ton in DTS und noch den engl. Ton in AC3. Jetzt habe ich z. B. bei AvP2 die deutsche Spur DTS und die engl. AC3 mit gemuxt. Ergebnis: Ton ist da, aaaber nur der engl. AC3.

    Habt ihr noch eine Idee? Ich wäre euch sehr dankbar.

    Liebe Grüße

    apophisii
     
  20. Condor

    Condor Well-Known Member

    Es kommt darauf an wie du die Tonspur integriert hast. Liegt die englische Tonspur auf 1 und deutsche DTS-Spur auf 2 spielt natürlich der Player die englische ab.
    Hast du eine BD oder DVD erstellt ohne Menü, so musst die Tonspur manuell auswählen.
    Unterstützt auch dein Player/Fernseher DTS? Soll auch vorgekommen sein, dass die Komponenten nicht DTS unterstützen.

    Condor