Blu Ray Filme auf HDD am ruckeln !

Discussion in 'AnyDVD HD (Blu-ray Probleme)' started by DaWanksta, Dec 3, 2008.

  1. DaWanksta

    DaWanksta Well-Known Member

    Hallo!
    Bei mir ruckeln einige Filme auf der HDD nach dem rippen !
    Benutze AnyDVD HD 6.4.9.0!
    Wen ich die Filme mit Power DVD anschaue ist alles OK aber auf der HDD sind die Filme am ruckeln! Mit Troja und I AM Legend bekomme ich nichts hin! Was mache ich falsch ! Habe LG GGW-H20L extern mit USB und Vista(Notebook)! Hatte es auch bei Departed ! Habe dan Departed als image auf die HDD gezogen und dan gebrannt! Alles war OK ! An Vista kann es doch nicht liegen oder?:( Firmware ist die YL05 !
     
    Last edited: Dec 3, 2008
  2. DaWanksta

    DaWanksta Well-Known Member

    Oder hat das was mit 24HZ zu tun ?
    Oder ist Power DVD schuld was ich mir nicht vorstellen kann!:bang:
     
  3. Franny

    Franny Well-Known Member

    Schon mal mit nem anderen Player versucht? WMP; WMP Classic oder VLC. Aktuellster Patch für PowerDVD ist drau? Falls nicht, gibt es auf der Page von Cyberlink zum Download.
     
  4. mike_r

    mike_r Well-Known Member

    Es is ein bisschen unklar was du meinst, aber ich kann es vorstellen:


    du öffnest ein .M2TS datei, und erwartest das du kannst einfach zuschauen ?


    es ist möglich, aber du brauchst ein sehr kraftvolle PC. du hast ein paar möglichkeiten - der besten ist ein .ISO zu machen (mit IMGBurn) und mit "Virtual CD" (mount) damit kannst du mit PowerDVD 8.2117u spielen und DirectX Video Acceleration verwenden.

    Es wäre hilfreich wenn du deine system nennst (z.b. mit AnyDVD logfile), programm version USW.
     
  5. bowie

    bowie Well-Known Member

    Und wenn das m2ts im ISO liegt ist es dann kein m2ts mehr ?

    Das musst du jetzt genauer erklären.
     
  6. mike_r

    mike_r Well-Known Member

    wenn du spielst ein Blu-Ray (disk oder .ISO) kannst du DxVA (harware-beschleuniger) in PowerDVD verwenden. wenn du ein MPEG2 Transport Stream (.M2TS) spielst kannst du nicht. Dein CPU muss der ganze arbeit machen, und deine system ist zu schwach.
     
  7. bowie

    bowie Well-Known Member

    Die Hardwarebeschleunigung hat was mit dem Codec zu tun.
    Wenn icd die Hardwarebeschleunigung im PowerDVD abdrehe benötigt der Player 90% CPU für ein m2ts File.
    Mit aktivierter Hardwarebeschleunigung benötigt das gleiche File 30% CPU
     
  8. mike_r

    mike_r Well-Known Member

    DxVA funktionert nicht wenn du ein M2TS datei in PowerDVD abspielst.
     
  9. bowie

    bowie Well-Known Member

    Es funktioniert, wo sollen die 60% CPU Unterschied her sein ?
    PowerDVD schreibt auch im Info DxVA aktiviert.

    Besuch mich halt, wenn du es nicht glaubst.
     
  10. mike_r

    mike_r Well-Known Member

  11. bowie

    bowie Well-Known Member

    Ok das erklärt jetzt natürlich Alles.

    Das ruckelfreie Abspielen mit 30% CPU Last und die Information "DirectX VA (wird verwendet)" entspringen meiner Fantasie.

    Danke für die wirklich fundierte Erklärung.
     
  12. Franny

    Franny Well-Known Member

    An ein Hardwareprob. hatte ich natürlich auch schon gedacht. Nur, wenn er ja die Filme problemlos von Disk abspielen kann, so denke ich ist es kein hardwareseitiges Prob.. Denn sowohl von Platte, als auch von Disk arbeiten Mechaniken und werden nicht von einem Flashspeicher ausgelesen.

    Außerdem gibt es nVidia Pure Videodekoder. So ein Hardwarebeschleuniger wirkt echte Wunder.

    Nur, ich frage mich, ob der Threaderöffner überhaupt noch Interesse hat uns mitzuteilen, was nu Sache ist. Der meldet sich ja gar nicht mehr.
     
  13. siusebem

    siusebem Member

    Ich hatte auch ein ruckeln wenn ich die Iso's von Platte abspielte, bei mir lag es daran, daß ich Daemon als Imagedrive benutzte.Das Ruckeln kam aber nur von der internen Festplatte, bei einer externen hatte ich das nicht. Jetzt habe ich CloneVirtualdrive und kein ruckeln mehr.
     
  14. gert

    gert Member

    ich habe auch daemon, aber kein problem, KMplayer - freeware - funktioniert gut mit HD aufnahmen, auch mit .ts vom HD satreceiver.

    mfg,
    Gert