Blasse Farben mit MKVToolnix

Discussion in 'Allgemeiner Chat' started by Himbernuub, Mar 11, 2018.

  1. Himbernuub

    Himbernuub Member

    Habe mit MKVtoolnix quasi keine Farbe mehr im Bild nach dem ich damit eine UHD bearbeitet habe.
    (siehe Bild Anhang)
    Kann man da was Falsch einstellen ? Habe jetzt schon 3 UHD getestet und jedes mal ist fast die Farbe weg :)
     

    Attached Files:

  2. tectpro

    tectpro Translator (ms_MY)

    Benutzt Du PowerDVD zum abspielen?
     
    DaveO88 likes this.
  3. Himbernuub

    Himbernuub Member

    Nein, VLC Player. Wenn ich damit die ,,ROH,, daten anschaue sind die Farben ja Normal.

    Habe gerade Festgestellt wenn ich mit Clone BD eine MKV Version ( Original / verlustfrei ) erstelle, passiert das selbe.
     
    Last edited: Mar 12, 2018
  4. Terramex

    Terramex Well-Known Member

    Wenn du möchtest mach mal ne Gegenprobe deines mkvtoolnix/CloneBD outputs in MPC BE.
    Link zur aktuellen portable Version: Klick
     
  5. Seroga

    Seroga Well-Known Member

    Liegt wahrscheinlich am HDR...bzw. VLC kann damit noch nicht so gut umgehen. Bei mir ist beim VLC (Windows 7) das selbe, allerdings VLC (OS X) geht es mit HDR. Mediainfo aufrufen (BT: 2020 vorhanden) oder am TV mit HDR testen.
     
  6. Himbernuub

    Himbernuub Member

    Ja lag an VLC Player, mit MPC BE gab es wieder Farben :)
    Die Sache mit MKV Format hat sich aber erledigt. Clone BD haut mir noch 5 min schon eine Fertige MKV raus, die eigentlich nicht Brauchbar ist. MKVtoolnix wurschtelt für die selbe MKV 30min, diese ist wiederum am PC halbwegs Nutzbar, aber am BD Player / Fernseher wieder Fehlerhaft.
    Ziehe mir jetzt den Film aus dem Erzeugten Ordner von CloneBD / Kopie / Hauptfilm. Die läuft bei mir bis jetzt am Besten auf allen Plattformen. Probleme gab es da bis jetzt nur bei Iron Man 1, das hat Clone BD nicht genommen und bei Star Trek 2 hatte ich Ruckler bis Freeze beim abspielen am BD Player.