Bildprobleme nach Update auf 1.2.4.2

Discussion in 'CloneBD (de)' started by kufo, Mar 3, 2019.

  1. kufo

    kufo Well-Known Member

    Hallo zusammen!
    Habe nach dem Update auf die Version 1.2.4.2 und 1.2.4.4 folgendes Problem mit UHD Filmen:
    Alle bearbeiteten Filme sind am TV extrem verpixelt und haben zusätzlich Farbfehler und Tonaussetzer.
    Blu- Ray klappt ohne Probleme.
    Ich schrumpfe den kompletten Film incl. aller Tonspuren. Beim bearbeiten am Bildschirm sieht alles normal aus. Die fertig geschrumpfte Datei und auch eine davon gebrannte Disc sehen im CloneBD Vorschauplayer gut aus. Am TV mit dem Sony 700 Standalone Player, dann nicht mehr. Ich hab jetzt alle aktuellen Versionen getestet und ebenfalls mal deinstalliert. Bin auf die 1.2.4.0 zurück ( Letzte bei mir funktionierende Version)
    Der gleiche Fehler. Hab auf anderen Playern bei Bekannten getestet - Gleicher Fehler.
    Ältere gebrannte UHD laufen ohne Probleme.
    @Pete , @Reto : Wo kann der Fehler liegen?
    Habe mal eine Logdatei angehängt. Vielleicht kann man da etwas erkennen.
    Vielen dank vorab.
    kufo
     

    Attached Files:

    Last edited: Mar 3, 2019
  2. kufo

    kufo Well-Known Member

    Danke für den Hinweis (y)
    Der Fehler besteht SEIT dem Update auf die 1.2.4.2.
    Da ich alle Versionen getestet habe und nun auch das Downgrade auf die 1.2.4.0 nichts brachte, würde ich das so stehen lassen Die Probleme begannen nit dem Update. Habe die 1.2.4.2 und 1.2.4.4 in 32 und 64 bit getestet Hab das gerade im ersten Post geändert
     
  3. D300

    D300 Well-Known Member

    anderen Film getestet ... Brennerdefekt= ausgeschlossen
     
    kufo likes this.
  4. kufo

    kufo Well-Known Member

    Ja D300 BD brennen klappt..Brenner hab ich beide getestet und auch mehrere Filme. La La Land und der Grinch UHD haben ein identisches Fehlerbild. Wäre schon seltsam wenn nach dem Versionswechsel zwei Brenner kaputt sind ;)
    Es sind keine kurzen Aussetzer, sondern permanante Störungen.
    Werde am Besten mal ein Foto am TV machen und dazu einen Screenshot vom CBD Virschauplayer.
    LG
    kufo
     
  5. Klausser

    Klausser Well-Known Member

    Kufo ... ich nehme an es sind ISO's . Oder ?
    Hast Du mal einen Test mit einem anderen Brennprog. versucht ? CBD nur fürs Erzeugen der ISO nutzen und mit ImgBurn brennen ?
    Was passiert dann ?
     
  6. kufo

    kufo Well-Known Member

    Nein klausser uch erstelle immer Dateien von den geschrumpften Filmen. ISO ist nicht nötig. Brennen tu ich immer mit Imgburn. Hab aber auch mal mit CBD gebrannt. Sowohl meine normalen Primeon BD 50, als auch Verbatim zeugen Fehler. Hab das auch mit BD-RW probiert. Genau gleich (n)
    Mir fällt gerade nichts sinnvolles zum testen ein. :confused:
    LG
    Kufo
     
  7. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    kufo likes this.
  8. kufo

    kufo Well-Known Member

    @coopervid
    Vielen Dank für den Hinweis (y)
    Also warten :whistle:
     
  9. kufo

    kufo Well-Known Member

    @coopervid
    Danke für den Hinweis (y)
    Hatte den Post gelesen und mich gewundert, dass nichts im Deutscheen Forum zu lesen war.
    Es betrifft bei mir nur geschrumpfte, gebrannte UHD Filme. Am PC sehe ich die Fehler weder auf der gebrannten Disc, noch in der Datei. Werde Bilder anhängen, sobald ich am PC bin. LG
    Kufo
     
  10. Fabian

    Fabian Developer

    Wir testen gerade verbesserte Kompressionseinstellungen für den HEVC Codec, damit dieser auf mehr Geräten abspielbar ist.

    Wäre es möglich, ein Foto vom Fernseher zu machen, welches diese Dekodierungsartefakte zeigt? Damit lässt sich der inkompatible Parameter ermitteln bzw einschränken. Das Foto kann abgeschnitten sein, es geht nur um die Bildartefakte.
     
  11. kufo

    kufo Well-Known Member

    Hallo @Fabian!
    Ich häng hier mal Bilder von verschiedenen Filmen an. Die Fehler ziehen sich durch den kompletten Film. Mir ist nur aufgefallen das die Miniaturbilder der Kapitelmarken farbgetreu und unverpixelt aussehen.
    Die Originale laufen perfekt:
    Sony Fehler.jpg Startbild von Mockingjay Teil 2
    Grinch_Fehler_Forum.jpg Der Grinch Startsequenz Universal Logo
    Mockingjay_Fehler_Forum.jpg Mockingjay Auswahlmenü
    Universal_Fehler_Forum.jpg Universallogo mit Farbfehler. Hier sehen die Kanten teilweise verflüssigt und dann wieder stark verpixelt aus. als würde ein Insektenschwarm durch das Bild fliegen.
    Die starken Pixel und Farbfehler hatte bislang noch nicht.
    Getestet habe ich folgende Filme:
    Der Grinch, La La Land, Halloween (2018), Halloween (1979), Mockingjay Teil2
    Aktuell gerechnete und gebrannte BD sind okay.
    Gebrannte UHD Dateien, die vor dem Update erstellt wurden, laufen ebenfalls richtig.
    Ich hoffe ihr könnt mit den Bildern was anfangen. Falls noch weitere Bilder oder Angaben benötigt werden, einfach melden.
    ich lade die Dateien dann hoch.

    L.G.
    kufo
     
  12. kufo

    kufo Well-Known Member

    @Fabian
    Hier mal ein weiters Bild aus Mockingjay Teil 2. Es handelt sich um einen Screenshot aus dem CBD Vorschauplayer.
    Im Laufwerk die Disc, von der die Fehlbarben Bilder mit den Artefakten stammen. Ich sehe da keinen Fehler am PC.
    Was macht der Standalone Player anders?
    Sony Fehler PC Datei Film.jpg
     
  13. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Das Problem scheint sehr auf diesen Sony player beschränkt zu sein, wir können das bislang nicht reproduzieren.
    Um es einzugrenzen:
    1. ist es ganz sicher, dass das Problem exakt mit Version 1.2.4.2 neu hinzu kam? (Also die gleiche Scheibe funktioniert mit 1.2.4.0?)
    2. Passiert es evtl. nur mit der neuen 64bit-version? Oder auch mit der 32bit 1.2.4.4?
    3. Wie sieht es aus, wenn keine hw-Beschleunigung verwendet wird?
    Es ist natürlich mühsam, das alles zu testen, aber es sollte ja genügen, eine "partial copy" zu machen und jeweils nur 30 Sekunden Film auszuwählen, dann auf eine wiederbeschreibbare disc zu brennen.
    Dabei unbedingt darauf achten, dass nicht lossless kopiert wird (also nicht "100%" bei der Ausgabegröße gewählt wird).

    Wenn wir das genau eingrenzen können, wird sich die betreffende Änderung finden lassen.
     
  14. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Das lese ich gerade erst.
    D.h. JETZT passiert auch das gleiche mit Version 1.2.4.0?
    Das ist ziemlich ausgeschlossen, das CloneBD-Installationen immer komplett geschehen, alle Komponenten werden überschrieben, es gibt keine "Überbleibsel".

    Da die neue Version 64bit ist und die alte 32-bit, kann es u.U. sein, dass die Installation der alten Version parallel zu der 64bit-version passiert ist und dann beim Testen dennoch die neue Version aufgerufen wurde?

    Kannst du das nochmal probieren und dabei genau darauf achten, dass im Info-Fenster die Version 1.2.4.0 ausgewiesen ist?
     
  15. kufo

    kufo Well-Known Member

    @Reto
    Werde ich so machen. Zusätzlich werde ich dann noch mal einen bereits funktiinierenden Film nehmen und den erneut rechnen
    Ich melde mich, wenn ich Ergebnisse habe.
    L. G.
    Kufo
     
  16. kufo

    kufo Well-Known Member

    @Reto
    Richtig, der Fehler tritt nun auch bei der 1.2.4.0 auf. Ich hatte damit viele Filme ohne Schwierigkeiten schrumpfen können. Immer 1:1 übernommen und auf BD50 geschrumpft.
    Normale Blu-Ray klappt mit allen Versionen, incl. der 1.2.4.4. Kann es evtl. am HEVC Codec liegen? Vorschau am PC von Disc/Datei sehen ja gut aus :confused:
    Ich hab CloneBD noch einmal komplett deinstalliert, incl. der Reg Dateien und dann wieder neu installiert.
    CBD 1240.jpg
    Bezüglich des Players kann ich sagen, das coopervid einen Samsung Player hat und fast die gleichen Bildfehler. Mein Panasonic 824 ist in Punkto gebrannte UHD sehr wählerisch.:(
    Lasse gerade Mockingjay Teil 1 rechnen und mit CloneBD brennen (Auf eine RW) Ich melde mich, wenn alles ferig ist. Bin sehr gespannt.

    L.G.
    kufo
     
  17. Reto

    Reto Elaborate Bytes AG

    Ich bin bereit, eine recht hohe Summe darauf zu verwetten, dass das Problem dann auch früher schon mit der 1.2.4.0 aufgetreten sein muss. Und wenn es vormals ging, dann evtl. weil es nur mit bestimmten Scheiben auftritt.
    Es sei denn, ein inzwischen gemachtes nVidia-Treiber-Update trägt zu dem Fehler bei.
    Wir haben es inzwischen mit einem Oppo reproduzieren können. Es ist ein sehr schwer zu lokalisierendes Problem, da es bei uns mit Version 1.2.2.0 nur mit CUDA-Unterstützung, auftritt, nicht im Softwaremodus.
    Bei allen Versionen danach tritt es unabhängig von dem verwendeten Transcoder auf.

    Bei einigen Playern tritt es dagegen überhaupt nicht auf, es funktioniert alles.

    Evtl. spielt hier sogar der Zufall rein und macht damit all diese Ausschlussversuche Nutzlos.

    Wir forschen weiter...
     
  18. kufo

    kufo Well-Known Member

    @Reto
    Vielen Dank für die interessante Information. Ich werde zuhause mal schauen welche Nvidua Treiber Version drauf ist. Es ist tatsächlich möglich das ein Treibetupdate gemacht wurde!
    Werde das später prüfen
    L. G.
    Kufo
     
  19. DaveO88

    DaveO88 Moderator DE

    @kufo , tatsächlich sind seid erscheinen der neuen Versionen von CBD 3 neue NVidia Updates erschienen .
    Da der Fehler ja nun auch bei Deiner letzt funktionieren Version Auftritt ist das das naheliegendste das die neuen gforce Treiber Dir dann auch da in die "Suppe" spucken
     
    kufo likes this.
  20. coopervid

    coopervid Well-Known Member

    Ich habe keine NVIDIA Treiber aktualisuert seit einiger Zeit und deswegen vermute ich, dass das Problem rein bei CloneBD ist. Keine Schuldzuweisung. Nur um es einzukreisen.
     
    kufo likes this.