BD-Rippen sehr langsam :-(

Discussion in 'CD/DVD-Laufwerke' started by The_Unknown, Nov 1, 2010.

  1. The_Unknown

    The_Unknown Well-Known Member

    Hallo,

    ich rippe gerade eine Blu-Ray-Disc. Als Laufwerk nehme ich hier das Lite-On iHS104. Leider passiert das ganze nur mit relativ konstanten 8,57 MB/s.

    Bekommt man das irgendwie schneller? Ich habe schon Sachen von Riplock gelesen, aber wie man dieses wegbekommt weiß ich auch nicht wirklich (zumal man keine Firmware des Laufwerks beim Hersteller findet).

    Habt ihr da einen Rat?

    Ciao The_Unknown
     
  2. mike_r

    mike_r Well-Known Member

    Es ist keine AnyDVD problem, thread verschoben.

    Wie wäre es mit Suchen, Wikipedia oder auch Google?

    Bitte kontrolieren Sie, ob sie die neusten Firmware verwenden. Siehe hier.

    Ripgeschwindigkeiten für DVD und Blu-Ray könnte mit MediaCodeSpeedEdit verbessert werden. Siehe Sie RIPLOCK.

    Wenn installiert (oft von Duplex Secure, Daemon Tools oder Alcohol 120% ), deinstallieren SPTD, das ist der ursache für langsamer ripps. Siehe hier und hier.
     
  3. The_Unknown

    The_Unknown Well-Known Member

    Hast du meinen Beitrag denn gelesen? Zu dem Laufwerk findet man nirgends die Firmware. Dadurch fällt mediacodespeededit flach.

    Daemon Tools habe ich such schon deinstalliert. Alcohol o.ä. habe ich nicht.

    Wie löse ich nun das Problem?
     
  4. mike_r

    mike_r Well-Known Member

    Dann kannst du nichts mehr machen. Eventuell gibt es ein firmware update oder ein mögligkeit für ein crossflash.